Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 19. November 2015
    Text
    Hallihallo alle zusammen!

    Ich hab da ein problem und brauch mal dringend euren rat - sehr gerne auch von den fahrlehrern unter euch!!!! Viele haben das selbe problem wie ich aber ich habe mich dazu entschlossen, trotzdem nochmal MEINE geschichte zu schreiben.
    Also ich habe vor wenigen Tagen meinen führerschein bestanden und habe mir auch mega gewünscht, dass ich das auf anhieb schaffe. Nur als es dann soweit war und ich mit dem lappen vor meinem FL stand, war ich iwie alles andere als glücklich. Ich wusste erst nicht warum aber mir ist schnell klar geworden, dass es einzig und allein deswegen ist, weil ich meinen FL seeehr lieb gewonnen habe, er ist mir mit seiner Art und allem richtig ans herz gewachsen. Und ich habe wirklich ganz arg angst davor, dass unser kontakt mit dem bestandenen führerschein nun beendet ist. Wir haben uns mit der zeit während der fahrstunden immer besser verstanden. Er hat mir richtig süße komplimente gemacht und wir haben uns dann auch mehrmals privat lustige sachen geschrieben, uns witzige links geschickt und so... Er ist single und 22 Jahre älter als ich aber mir ist das egal und ich weiß eig ziemlich sicher, dass weder er noch ich iwie "mehr voneinander gewollt" hätten, das geht gar nicht in diese richtung. Er weiß dass ich nicht möchte dass er mich vergisst, habe das ein paar mal so beiläufig erwähnt in den fahrstunden und er hat mir auch oft gesagt er wird mich vermissen und mag mich und wird mich nicht vergessen, das hat auch richtig glaubwürdig geklungen. Aber dennoch wirkt es iwie grad alles so, wie wenn ich nur eine von vielen FSinnen von ihm war; er hat mich nur 2mal in den arm genommen zum abschied und dann haben wir uns noch ein paar mal geschrieben bis jetzt. Meine Mama meint, wenn ein Mann wirklich den kontakt wahren möchte - egal ob mit oder ohne liebe - dann findet er die zeit dazu dich anzuschreiben etc. Und hier kommt auch meine eigentliche Frage an alle fahrlehrer unter euch: wie kommt es, dass so viele von euch so super nett sind, komplimente etc machen - ja eig schon beinahe flirten - und so richtig hoffnung auf "freundschaft" und "einen gerne mögen" machen und dann am ende trotzdem und plötzlich so ne "jetzt isses aber auch vorbei"-Haltung einnehmen??! Ihr wisst doch sicher ganz genau, was das bei nem jungen mädel bewirkt, wenn man sich so mega freundschaftlich verhält. Da kann man doch nicht einfach von jetzt auf gleich einen fetten strich unter die rechnung ziehen oder? ( Nach der pP beim Verabschieden hab ich auch etwas schüchtern gesagt: "hoffentlich/vllt sieht man sich ja noch mal" und er meinte dann "kannst ja mal zur theorie zu besuch kommen" :((((( )
    Eins steht auf jeden fall fest: ich will, kann und werde meinen FL nicht vergessen und will unbedingt den kontakt wahren!! Es passt einfach nicht in meinen kopf rein, wieso er das nicht auch wollen sollte, denn ich kann und will einfach nicht glauben, dass er - mit der ehrlichen und anständigen art die er hat - alles was er gesagt hat nicht so ernst gemeint hat, wie man das von einigen anderen FLn wohl meinen könnte, wie man hier so liest... Ich will ihm aber auch nicht nachrennen und mich blamieren weil iwo hat meine Mama ja schon recht oder nicht? Also was um Himmels willen soll ich bloß tun???! Ich werd noch wahnsinnig!

    Ich bitte dringend um euren rat!! :(((((

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    FSin :)
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    Hey :)

    Ich kann dich echt verstehen, mir geht es gerade ähnlich, habe auch vor einigen Tagen meine Prüfung beendet und hätte am liebsten wieder Fahrstunden!

    Aber jetzt zu dir. Es ist doch schon mal ein gutes Zeichen, dass er dich eingeladen hat, zu den Theoriestunden hin vorbei zu schauen.
    Immerhin hat man als Fahrlehrer nicht viel Zeit und muss, wie mein Fahrlehrer jetzt auch, sogar an seinem Geburtstag von morgens bis abends arbeiten!

    Besuche ihn einfach ab und zu in seiner Fahrschule und vielleicht freundet ihr euch mit der Zeit noch mehr an, dass ihr vielleicht auch mal an einem Sonntag oder Samstag abend, wenn er Feierabend hat, noch etwas zusammen unternehmt. Aber lass dem Zeit und mach dich selbst deswegen nicht so rar.

    Ihr scheint euch ja gut zu verstehen, dann wird das auch wohl was. ;)

    Grüße, FSin :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    Erstmal vielen lieben Dank, dass du geantwortet hast!! :))) Und vielen Dank, dass du mir so Mut und Hoffnung machst !!
    Ich bin tatsächlich so krank, dass ich mir schon überlegt habe, einfach noch ein paar Fahrstunden zu nehmen, weil ich einfach mega unsicher fahre (ich müsste alsonicht mal lügen!) - wenn das nur nicht so teuer wäre... :(
    Naja ich war mir halt nicht so sicher, ob er mich überhaupt sehen will weil er das so gesagt hat - "kannst mich ja mal in theorie besuchen", ich hab das iwie als nicht so hin und weg interpretiert aber vllt irre ich mich auch, das weiß ich wirklich nicht. Kommt es nicht blöd, wenn ich, Wochen nachdem ich meinen FS schon habe, immernoch zu Theorie gehe? Und apropos Geburtstag - er hat demnächst Geburtstag. Meinst du ich sollte ihm was schenken? Oder nur gratulieren? Und soll ich ihn anrufen oder ihm nur ne sms schreiben? Tut mir leid dass ich das alles so kompliziert mache aber ich will halt echt nix falsch machen :'((

    Herzliche Grüße,
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    FSin :)
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    Du musst ja nicht unbedingt in seinen Theorieunterricht. Weißt du, ob er schon immer etwas früher in der Fahrschule ist um die Theoriestunde vorzubereiten?
    Dann könntest du ja schon dann dort aufkreuzen und vielleicht auch fragen, ob du noch irgendwas helfen kannst. :)

    Was das mit der Fahrstunde betrifft, kannst du ihn ja mal fragen, ob du einfach mal bei einem anderen Fs mitfahren darfst, weil auch das gegen ein wenig Unsicherheit schon helfen kann. Du kannst ihm ja sagen, dass du dir noch sehr unsicher bist beim fahren und fragen möchtest, ob du mal bei einer seiner Fahrstunden mitkommen kannst, weil du selber nicht genügend Geld hättest für eine Fahrstunde.

    Im schlimmsten Fall hat er vielleicht keine Gelegenheit dich von irgendwo mit zur Fahrstunde zu nehmen, womit ich aber nicht rechnen würde. Im besten Fall macht er vielleicht aber auch mal eine Ausnahme und schenkt dir eine Fahrstunde. Du kannst also im Grunde nichts verlieren. ;)

    Und glaub mir, hätte er dich wirklich nicht nochmal sehen wollen, hätte er dir auch nicht vorgeschlagen nochmal zu den Theoriestunden zu kommen. :)

    Und ich habe meinem Fahrlehrer zum Beispiel ein kleines Geschenk gemacht, da er auch einen Tag nach meiner Prüfung hatte, habe ich ihm das an dem Tag gleich mitgegeben und auch gesagt, dass noch als kleines Dankeschön angedacht war. Er hat sich auf jeden Fall darüber gefreut.
    Aber er hat jetzt nichts erwartet, also würde auch eine Sms, oder auch ein Anruf ihn sicher sehr freuen. Das zeugt ja, dass du daran gedacht hast, dass er Geburtstag hat ;)

    Ich denke, er würde sich über jede kleine Aufmerksamkeit freuen.

    Grüße, FSin :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    Also ich weiß, dass er immer n bissi früher da ist und noch mit dem Büromädel oder so quatscht aber wirklich vorbereiten tut der da nix - geschweige denn braucht er dabei Hilfe ;)
    Das mit dem Fragen wegen den Fahrstunden überlege ich mir mal - gute Idee :))
    Ich hoffe ja so, dass du recht hast. Habe mega Angst davor, dass ich dann dort auftauche und mich da reinsetze und der mich null beachtet, ich glaub das wäre mir mega peinlich und ich würde mich nie wieder trauen ihn anzusprechen - der kann manchmal echt/in seinen Gefühlen nicht für mich einsehbar ernst sein...
    Ja, vllt mache ich ihm einfach ein kleines Geschenk und ruf an, je nachdem was mein Bauchgefühl mir dann in diesem Moment sagt ;)
    Was machst du jz eig so? Besuchst du ihn oder hast du "aufgegeben"?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    FSin :)
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    Dann kannst du ja einfach mal zu einer Theoriestunde vorbei kommen. Er hat es dir ja selber vorgeschlagen und wird sich sicher freuen, dich mal wiederzusehen;)
    Und dann kannst du ja nach der Stunde ein wenig länger da bleiben und dich noch ein wenig mit ihm unterhalten. :)

    Und du kannst ja sehen, ob du was nettes kleines findest und es ihm bei Gelegenheit geben.

    Ich habe vor zwei Tagen nochmal mit ihm geschrieben, wo er sich auf für das Geschenk bedankt hatte und ihn auch gefragt, ob es in Ordnung wäre, wenn ich morgen abend einfach mal vor einer Theoriestunde vorbei komme (er ist immer etwa eine halbe Stunde vor Unterrichtsbeginn da).
    Brauche nämlich unter anderem noch eine Bescheinigung für die Schule für die Stunden in denen ich meine Pp hatte. :)

    Sollte es sich ergeben, werde ich vielleicht auch mal fragen, ob es ihm was ausmachen würde, wenn ich ihn ab und zu mal in der Fahrschule besuche.
    Er hatte mir auch schon vor ein paar Wochen gesagt, dass wir gerne ab und zu außerhalb irgendwelcher Fahrschulthemen (also Fahrstundenplanung etc.) miteinander schreiben können. ^^
    Wir schreiben uns jetzt nicht so häufig, weil er eben neben seinem Beruf und seinen sonstigen Beschäftigungen wie Verein etc. (außerdem hat er eine Freundin) nicht so viel Zeit hat, aber dafür relativ regelmäßig :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Montag, 23. November 2015
    Text
    Phu, da muss ich mir erst mal ausdenken, worüber ich ihn dann anquatschen soll, ich kann ganz schön fantasielos sein bei so was hehe :)) Vllt nehm ich auch einfach be Freundin mit, dann fällts mir sicher leichter...
    Vllt ist es besser ich lass noch n bissi Zeit verstreichen, bis ich da hingehe, damit es nicht so aussieht wie wenn ich schon eine Woche nachdem ich den Lappen hab von Sehnsucht geplagt zu ihm renne (ist zwar so - aber das muss er schließlich nicht wissen ;)) !!
    Siehst du?! Genau das mit dem "privaten Schreiben" bei dir erwähnt hast, ist bei mir eben gar nicht der Fall gewesen. Hätte ich ihn nach der pP nicht nochmal an was erinnert und ihn somit dann doch noch in irgendein Gespräch verwickelt, hätte er mich eiskalt mit Handschlag und Grinsen für immer verabschiedet :'((((( Er schreibt mir irgendwie auch von sich aus gar nicht, jedenfalls bis jetzt nicht... Ich hasse es einfach, wenn man bei manchen Menschen einfach gar nicht weiß woran man ist!!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Dienstag, 24. November 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    ich bin zwar kein Fahrlehrer.. bzw. Fahrlehrerin.. aber ich kann mich ganz gut in deine Situation reinversetzen. Mittlerweile habe ich „meine Geschichte“ überwunden und behaupte deswegen, dir den einen oder anderen Rat geben zu können.

    Bei mir war die Situation ganz ähnlich. Ich habe mich mit meinem Fahrlehrer wahnsinnig gut verstanden; und anders als bei dir, hat mein FL sogar Dinge für mich getan, bei denen in Brief und Siegel drauf gegeben hätte, dass das über die normale Fahrlehrer-Schülerin-Beziehung hinausgeht und er mich wirklich mag.. mir z.B. das Fahrschulfahrzeug nach erfolgreicher Prüfung des Öfteren ausgeliehen, mich zum Wochenendausflug mitgenommen etc. Und dennoch erging es mir letztendlich wie dir: der Kontakt ist ziemlich schnell abgebrochen.

    Ich habe das natürlich als Ablehnung empfunden und mich auch ziemlich in diese Geschichte reingesteigert – sein Verhalten oder besser gesagt nicht-Verhalten einfach nicht verstanden; mir letztendlich sogar eingebildet, mich in ihn verliebt zu haben. Ich habe noch lange versucht, den Kontakt zu halten; aber umso weniger von ihm kam, umso mehr verletzte mich das. Was ich emotional durchmachte habe ich ihm nie gesagt.

    Auch wenn dich das ganze jetzt noch so sehr aufwühlt: das geht irgendwann vorbei und der Mensch wird dir „egal“. Irgendwann gewinnt dein Stolz Oberhand - man wird die schöne Zeit nie vergessen - aber man will sich auch nicht länger durch die schlechten Gefühle, die so eine Situation zwangsläufig hervorruft, sein Leben auf ewig beeinträchtigen lassen. Ich möchte dir nicht davon abraten, zu versuchen den Kontakt aufrecht zu erhalten – aber sei dir wirklich bewusst, dass das nicht unbedingt von Erfolg gekrönt sein muss. Nicht nur, weil ich das erlebt habe; sondern weil man hier die gleichen Geschichten zu Hauf liest.

    Ich kann dir leider nicht sagen, warum (wie man hier so oft liest) manche Fahrlehrer ähnlich zu ticken scheinen und die Schüler recht schnell vergessen. Wie gesagt habe ich meinen nie danach gefragt. Aber ich denke, so ziemliche einfache Erklärungen, wie Stress durch den Beruf und dementsprechend wenig Freizeit (die man dann am liebsten mit der Familie und engen Freunden verbringt), sind gar nicht mal aus der Luft gegriffen. Mir selber geht es ja ähnlich, dass ich abends mein Handy einfach mal weglege und nichts mehr hören oder sehen will und somit gehen auch manche Kontakte verloren. Was man dem anderen gegenüber absolut nicht böse meint; aber leider passiert es. Hinzu kommt, dass die meisten Fahrlehrer einfach schon ein paar Jahre Beruf hinter sich haben und sicherlich hunderte von Schüler haben kommen und gehen sehen. Wir hingegen haben in der Regel nur einen Fahrlehrer in unserem ganzen Leben. Verstehst du was ich meine?

    Versuche es dir nicht so sehr zu Herzen zu nehmen: nimm es vor allem auf keinen Fall persönlich! Seine Gefühle dir gegenüber, also seine Nettigkeit etc., waren bestimmt nicht geschauspielert. Aber jeder versucht zwischen privatem und beruflichem zu trennen. Auch ich kenne beruflich Menschen, die ich unheimlich mag und schätze – und dennoch frage ich nie nach einem Kaffee oder ähnlichem. Das sind eben zwei verschiedene Welten.

    Lass den Kopf nicht hängen. Wie gesagt kann ich deine Gefühle zu 100% nachvollziehen! Und ich finde es gut, dass du ihn nicht bedrängen willst. Das habe ich auch nie. Denn das erzeugt nur negative Gefühle beim FL. Unternimm ruhig noch einmal einen Versuch der Kontaktaufnahme; aber bleibt realistisch. Wenn seinerseits wenig zurückkommt, dann lass es dabei. In dein Leben werden noch unzählige Menschen treten, denen du deine Freundschaft und Liebe schenken kannst.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 24. November 2015
    Text
    Hallo Mietze!

    Erstmal vielen lieben Dank für deine ausführliche und bemühte Antwort, das hat echt geholfen!! :)))
    Mit dem was du geschrieben hast, sprichst du mir fast vollkommen aus der Seele - hast ja auch echt fast das selbe erlebt und fast genau geich wie ich darauf reagiert... Nur das mit dem "der Mensch wird dir mit der Zeit egal" nagt immer noch ein wenig an mir, denn das ist ja eig genau das, was ich mir fest vorgenommen habe zu verhindern!! Ich weiß, dass du recht hast mit dem was du sagst - man darf und will sein Leben nicht durch schlechte Gefühle beeinflussen lassen etc., das versuche ich jz auch ganz tapfer, aber vergessen auf diese Art und Weise, das er mir egal wird, das will ich nicht :'( Gerade hat meine Mutter mir gesagt, sie habe ihn gerade vor der Fahrschule gesehen und das hat mir nochmal so einen richtigen Stich ins Herz versetzt :(
    Du sagst, ich soll ruhig noch einmal versuchen, den Kontakt aufrecht zu erhalten - wie würdest du das tun an meiner Stelle, nach allem was ich in den obigen Dialogen so geschildert habe? (Ich könnte zwar eig noch viel mehr erzählen, aber das sind teils sehr "markante" Ereignisse, mit denen ich sofort auffliegen würde...) Und zwar ohne zu weit zu gehen, aber auch ohne nicht deutlich genug meinem FL zu zeigen, was mir am Herzen liegt? Das ist echt mega schwierig!! Er hat ja auch bald Geburtstag (s.o.)... Ich weiß zwar, dass die Möglichkeit einer Enttäuschung auf dem Spiel steht, aber mir ist es lieber ich gehe dieses Risiko ein (bin außerdem ja sowieso schon traurig) als das ich mir dann mein Leben lang vorhalten muss, es hätte ja noch "was werden können", isses aber nicht, weil ich damals dann nix mehr unternommen habe...
    Ja, ich verstehe was du meinst, darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich finds nur trotzdem schade/unvertändlich, wie man als FL oder Mensch generell "Freundschaften" und "Emotionalitäten" aufbaut, wenn man sie am Ende dann doch über Bord schmeißt und das auch schon von Anfang an weiß mehr oder weniger zumindest. Aber die Menschen sind halt wohl einfach auch ziemlich verschieden, da wird man nichts machen können... Vllt ist er auch tatsächlich einfach zu alt für mich bzw. für eine Freundschaft mit mir, immerhin sind 22 Jahre - gerade wenn man so jung ist wie ich - ein ganz schönes Stück! Dein letzter Satz war echt schön, danke auch dafür :)))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    ich denke zu allererst solltest du dir darüber klar werden, was du wirklich für deinen Fahrlehrer empfindest. Ist es wirklich nur Freundschaft? Ich weiß nicht warum, aber ich vermute, da ist deinerseits mehr. Und nicht umsonst bist du ja auch hier in diesem Forum gelandet, oder? Ich habe mir auch lange die Gefühle nicht eingestehen können; eben wegen des großen Altersunterschieds.

    Wenn du glaubst, dass das was du empfindest über freundschaftliche Gefühle hinaus geht, solltest du ernsthaft hinterfragen, warum das so ist. Ich weiß, das klingt jetzt im Zusammenhang mit dem Thema Liebe sehr rational – aber letztendlich verliebt man sich in einen Menschen aufgrund bestimmter Umstände; weil derjenige einem bspw. das Gefühl von Geborgenheit oder Sicherheit vermittelt.

    Wenn man diese Zusammenhänge einmal erkennt, ist es leichter, die rosarote Brille abzustreifen und sich wirklich damit auseinander zu setzen, ob das tiefe innige Gefühle sind.. oder ob sie einfach nur aufgrund persönlich empfundener Mängel auftreten. Mit klaren Worten: vielleicht fehlt dir einen deinem Leben z.B. Sicherheit, die dein Fahrlehrer dir vermittelt hat. Dann Zuneigung für den Menschen aufzubauen, der einem verloren geglaubte Gefühle rüberbringt, ist fast unausweichlich.

    Bei mir war es bpsw. so, dass ich meinen Fahrlehrer sehr schnell ins Herz geschlossen hatte, aber davon ausgegangen bin, dass nach bestandener Prüfung das „Vertragsverhältnis“ auch wieder beendet ist. Umso erstaunter war ich, als er nach der Prüfung von sich aus den Kontakt gesucht hat.. das war dann ein Wechselbad der Gefühle; denn irgendwie habe ich mich „wichtig“ gefühlt. Schon allein z.B. durch so dämliche Tatsachen, dass er meine Nummer namentlich abgespeichert hat, was er bei kaum einem Schüler macht. Als dann nach einem Treffen kaum noch etwas kam, hat mich das sehr getroffen. Ich habe es weder verstanden, noch wochenlang nicht verarbeiten können – eben weil ich mich reingesteigert hatte und absolut den Blick für die Realität verloren habe. Aber heute weiß ich, dass mir eben z.B. das Gefühl gefehlt hat (neben noch einigen anderen), für jemanden wichtig zu sein. Das Gefühl wichtig zu sein, muss ICH MIR aber SELBST geben! Diese Erkenntnis hat mir geholfen, meine Gefühlswelt nicht von ihm abhängig zu machen. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.. ein alter Spruch, aber so wahr.

    Ehrlich gesagt finde ich es nicht passend, den Fahrlehrer vor oder nach einer Theoriestunde zu besuchen.. nicht, wenn man eigentlich mehr in Sinn hat; ob nun eine echte Freundschaft oder „mehr“. Denn so schafft man nie den Sprung aus seiner beruflichen Welt. Und wie du schon sagtest, kommt das irgendwie komisch, wenn man den FS schon eine Weile hat. Außerdem bist du doch eine gestandene Frau, die die Fahrschule/Theoriestunden nicht als Vorwand braucht, um ein Treffen mit einem liebgewonnen Menschen auf die Reihe zu bekommen ;-).

    Ich an deiner Stelle würde zur Kontaktaufnahme tatsächlich seinen Geburtstag nutzen. Ihr hattet doch immer Mal geschrieben, ne? Allerdings würde ich nicht direkt am Geburtstag selbst schreiben.. da wird er sicherlich zu Hauf Nachrichten bekommen; da geht deine nur unter. Ich würde ihm ein zwei Tage später eine Nachricht schicken/anrufen nach dem Motto: „Die ganze Zeit dran gedacht und doch vergessen: alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Wie siehts aus, hast du mal Lust und Zeit auf einen Kaffee?“ Wenn ihr noch nicht sooo den „innigen“ Kontakt hattet, fände ich ein Geschenk übrigens unangemessen.

    Ich kann verstehen, dass du ihn nicht sofort aufgeben willst. Der Grat zwischen unnötig viel Hoffnung und berechtiger Hoffnung ist da sehr schmal. Versuche es ruhig. Aber bleibt der Versuch ohne Erfolg, dann versuche dich damit abzufinden. Ich weiß, dass ist sehr schwer. Aber du schaffst das! Du wirst ihn niemals vergessen, aber es wird weniger wichtig in deinem Leben. Irgendwann kommst du an den Punkt, an dem du mit einem Lächeln an die wunderschöne Fahrschulzeit zurück denkst, es dir aber keinen Stich mehr versetzt, dass es mit der wie auch immer gearteten Beziehung zum Fahrlehrer nicht funktioniert hat. Das verspreche ich dir. Alles im Leben hat seinen Sinn.

    Übrigens: über all das mit einem Menschen der einem nahe steht, persönlich mal zu reden, hat mir geholfen, die ganze Sache entgültig zu verarbeiten. Schäme dich nicht für deine Gefühle. Wir sind alle Menschen und wer das Herz am rechten Fleck hat, wird Verständnis für dich haben. Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen! :-)

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2015
    Text
    Liebe Mieze!

    Ich weiß nicht genau warum, aber du bist tatsächlich nicht die erste, die denkt, ich sei in meinen FL verliebt. Selbst meine Mutter ist unrettbar überzeugt davon - und die kennt mich ja eig ziemlich gut! ABER: Ich glaube ganz sicher zu wissen, dass dies nicht der Fall ist!!! Ich habe mir auch schon offen darüber Gedanken gemacht und bin wieder mal zu der Erkenntnis gekommen, dass ich einfach nur ein sehr emotionaler Mensch bin, der sich sehr leicht in so Gefühlskram reinsteigert, und wenn man noch dazu ein Dickkopf ist wie ich und ewig nicht einsehen will, dass es halt nicht immer so gehen kann wie man es gerne hätte, dann erweckt das wohl leicht den Eindruck, ich sei unsterblich verliebt und klammere mich an meinen FL fest. Letzteres stimmt zwar, aber ersteres eben nicht. Ich weiß ganz genau - auch aus Erfahrung - dass ich die Wahrheit unter den Gefühlen immer verdränge und so ist es auch jetzt: Ich habe meinen FL wirklich seeehr seeeeehr gerne, aber wenn ich mir vorzustellen versuche, wie wir uns küssen, oder dass wir heiraten oder dergleichen, dann hat meine Fantasie auf einmal ein Ende und das wäre sicher nicht so, wenn ich in ihn verliebt wäre. Dazu finde ich persönlich den Altersunterschied zwar eig nicht so schlimm, aber welches junge Mädel wünscht sich nicht eig lieber einen jungen Mann als Lebensgefährten, denn es heißt ja nicht, dass nur 40-Jährige einfühlsam und reif sein können! In ausgerechnet diesem Forum bin ich tatsächlich nur mehr oder weniger aus Zufall gelandet. Ich habe ja hier die ganzen anderen Dramen von FL und FSinnen gelesen und dann einfach "blind" auch meinen eigenen Text hier verfasst - hat also eig nix zu bedeuten :)

    Aufgrund dieser bestimmten Umstände, wie du sie nennst, fühle ich mich aber tatsächlich hingezogen zu ihm: die ewig währende gute Laune/ Atmosphäre, die Geborgenheit, die - naja - Reife vllt auch, aber vor allem auch die Zuneigung, die man so warm wahrnimmt und einem Schutz gibt und einem zeigt, dass es jemanden gibt, der einen wirklich sehr gern zu haben scheint, genau so wie man ist und um kein Haar anders - gernau das hat er mir ja auch gesagt!!

    Bei mir wars gernau andersrum als bei dir: Ich habe ihn zwar von Anfang an gemocht und wir haben uns auch immer gut verstanden und ich hätte nie gedacht, dass ich am Ende der Ausbildung mit einem derartigen Gefühlschaos zu kämpfen hätte. Aber im Verlauf dieses halben Jahres ist das Verhältnis dann halt immer und immer besser geworden, ich bin sogar an mancher Stelle ziemlich erstaunt gewesen, wie aufgeschlossen, herzlich und charmant er sein kann! Dadurch hat sich Hoffnung aufgebaut und die hat er - naja - etwas enttäuscht, würde ich sagen, jedenfalls bis jetzt...

    Naja ich muss wohl auch einfach versuchen, die Gefühlswelt etwas zu regulieren und dafür den Sinn der Logik ein wenig zu steigern, damit sich das Bild der Realität nicht weiter so verzerrt und mein gesamtes Leben aus dem Ruder wirft!!

    Tja, womöglich hast du zwar recht mit deiner Meinung dazu, ihn im Theorieunterricht eher nicht zu besuchen, aber auf der anderen Seite hat er ja auch nicht großartig reagiert als ich (s.o.) ihm schüchtern sagte: "Vllt sieht man sich ja nochmal..." Das mit dem Besuch in Theorie war ja seine Antwort darauf :((( Womöglich ist das seine ganz diskrete Anwort auf meinen Wunsch, ihn mal wieder zu sehen, sprich er hält nciht besonders viel davon :((((( Das mit dem Geburtstag ist eig eine gute Idee find ich, aber der Haken dabei ist, dass ich viel zu schüchtern und ängstlich diesbezüglich bin, als dass ich mich trauen würde ihn direkt um ein Treffen zu bitten!!! Ich würde ihm, wenn ich mich dazu entscheiden würde, ihm mehr als nur zu gratulieren, einfach eine süße essbare Kleinigkeit und eine Karte in sein Fach in die Fahrschule legen, was hältst du davon? Oder hast du noch andere Ideen, wie ich ihm diskret aber unmissverständlich signalisieren könnte, dass ich sehr gerne den Kontakt wahren würde? :)

    Vielen Dank dafür, dass du mir so Mut machst!! Das tut so was von gut :)) Und vor allem weiß ich, dass du einfach recht hast!! Das ist auch nochmal ein richtiger Trost :))) Und reden hilft wirklich - am besten mit den Eltern, die Erfahrung habei ich schon so oft gemacht... ;)

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    schülerin08
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    ich habe das ganze jetzt verfolgt. Ich werde jetzt hier aber nichts groß weiter schreiben. Ich würde aber gerne wissen, welche "Ereignisse" da noch zwischen euch vorgefallen sind, worüber du hier nicht öffentlich schreiben kannst. Vllt. kann man das ganze dann noch besser beurteilen. Ich würde gerne darüber mit dir schreiben. Wir können gerne Mailen, wenn du magst :-)

    LG

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 25. November 2015
    Text
    Hallo Schülerin08,

    wie stehst du denn zu dem Ganzen bis jetzt? Schreib ruhig deine Meinung auch rein, ich freue mich über jede Antwort :) Gerne können wir mailen, auch wenn es eigentlich nichts so Besonderes ist, was da sonst noch so gesagt wurde, es ist halt nur zu "einzigartig", deshalb kann ich das hier nicht schreiben... Gib mir am besten einfach mal deine Mailadresse :)

    LG :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    schülerin08
    Datum
    Donnerstag, 26. November 2015
    Text
    >Hallo Schülerin08,
    >
    >wie stehst du denn zu dem Ganzen bis jetzt? Schreib ruhig deine Meinung auch rein, ich freue mich über jede Antwort :) Gerne können wir mailen, auch wenn es eigentlich nichts so Besonderes ist, was da sonst noch so gesagt wurde, es ist halt nur zu "einzigartig", deshalb kann ich das hier nicht schreiben... Gib mir am besten einfach mal deine Mailadresse :)
    >
    >LG :)

    Hey Bubu,

    also hier erstmal meine Mailadresse: amina_1988@gmx.de

    Also ich sehe das ganze eigentlich genauso wie Miezekatze:) leg ihm ruhig was ins Fach. Einfach eine leckere Schokolade und wenn du magst kannst du ihn ja auch einfach eine nette Geburtstagskarte schenken und einfach paar nette Sätze schreiben. Wenn du ihm auf irgendeiner Art und Weise etwas bedeutest, sei es auch nur im freundschaftlichen Sinne, dann müsste er eigentlch darauf reagieren.
    Ich kann sehr gut verstehen, wie gerne du ihn magst. Aber glaub mir, es kann sehr schnell passieren, dass sich daraus Gefühle entwickeln. Es geht schneller als du denkst. Was ich aber sagen will ist, dass du dich erstmal nicht zu sehr hineinsteigern solltest, solange du nicht weißt, woran du bist. Umso mehr du das machst, umso schmerzlicher wird es, wenn er dich nachher enttäuscht. Ich habe das schon oft genug gelesen, sei deshalb vorsichtig. Aber versuch dein Glück mit dem kleinem Geschenk. Ich denke, es wird sicher freuen und dann kannst du ja immer noch schauen, inwieweit das ganze Sinn macht.

    So, das mal so grob von mir ;-)

    Lg

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 27. November 2015
    Text
    Hey schülerin08,

    vielen Dank auch für deinen Beitrag :))
    Ja, das mit dem Geschenk überlege ich mir dann mal ernsthaft...
    Mittlerweile fühle ich mich auch schon etwas sicherer und "besser", aber ich weiß wohl, dass die Wunde noch nicht verheilt ist; das wird sicher noch eine Weile dauern... Der Alltag lenkt einen dann auch ab, aber abends oder wenn man grad nix zu tun hat, weil man auf irgendwas wartet zum Beispiel oder auch wenn man sich in der Nähe der Fschule aufhält, was bei mir auch des Öfteren vorkommt, dann macht man sich da schon zwangsläufig seine Gedanken zu :/
    Vielen Dank für deine Mailadresse - ich schreib dir dann demnächst mal !

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    schülerin08
    Datum
    Freitag, 27. November 2015
    Text
    Hey Bubu,

    ja mach das ruhig mit dem kleinem Geschenk. Überleg nicht zu lange, sondern einfach tun ;-) ich weiß, dass es schon irgendwie Mut kostet, aber viel falsch kannst du ja eigentlich nicht machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich nicht darüber freut. Ich verstehe dich auch, dass man oft darüber nachgrübelt, was nun richtig ist und was nicht. Man denkt und denkt, und irgendwie bekommt man doch keine richtige Antwort auf die Frage, die man sich stellt. Wenn du verstehst was ich meine ;-) deshalb tu das, was du für richtig hälst und ich kann dir das auch ans Herz legen, es einfach mal zu probieren.
    Ich würde mich freuen, wenn wir mailen. Schreib mir einfach.

    Bis denn und Lg ;-)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Donnerstag, 26. November 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    na das ist ja schon mal gut, wenn du dir deiner Gefühle sicher bist :-).

    Auch wenn du schreibst, dass du nur freundschaftliche Gefühle für deinen FL empfindest, so kann ich deine Schilderungen sehr gut nachvollziehen.. bzw. erinnern es mich an das, was ich auch empfunden habe.

    All das was du aufzählst hat mich auch dazu gebracht, meinen FL unheimlich ins Herz zu schließen. Auch mein FL konnte unheimlich charmant sein, hatte ein tolltes Lachen in den Augen, war aufmerksam, total entspannt und sehr großzügig. Auch wenn er mich später enttäuscht hat, rechne ich ihm außerdem hoch an, dass er sich während der kompletten Ausbildung sehr professinell verhalten hat.

    Habt ihr denn jemals darüber gesprochen, wie es nach der Ausbidlung weitergehen könnte? Oder hat er mal Bemerkungen gemacht, wie es sowas handhabt oder hast du es mal mitbekommen?

    Gerade weil dir nur eine Freundschaft im Sinn steht, ist es glaube ich zu Anfang recht schwer, dass Alles nicht falsch rüberkommen zu lassen. Wenn er einige Jahre Berufserfahrung hat, ist er wahrscheinlich auf wie auch immer geartete Annäherungsversuche sensibilisiert. Also würde ich ihm schon mal kein Milka-Herz ins Fach packen :-P.

    Aber Spaß beseite – ich finde, seine Reaktion war natürlich nicht das, was man sich erhofft, wenn man schon mal seinen Mut zusammen nimmt ;-). Es kann, muss aber nicht viel bedeuten.. vor allem nicht bei einem Mann.. lach. Es war eine Standardantwort. Aber interpretiere da nicht zu viel (negatives) hinein. Mein FL hat oft gesagt, dass er hofft, wir bleiben im Kontakt etc. (er hat es also direkt gesagt) und dennoch hat er letztendlich sehr wenig dafür getan; du siehst, man darf solche Aussagen nie überinterpretieren – weder in die eine, noch in die andere Richtung.

    Wenn du ihm einfach etwas ins Fach legst, signalisiert das doch eher, dass du den Mut nicht aufbringst, zu ihm persönlich hinzugehen - oder? Das alles ist wirklich verdammt kompliziert.. lach. Ich finde eine Whatsappnachricht ist da unverfänglicher/unkomplizierter. Du müsstest ihn ja auch nicht direkt nach dem Kaffee/Treffen fragen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob er auf einfache Glückwünsche reagieren würde.. woraufhin sich ein Gespräch entwickelt, in dessen Verlauf man dann die Frage geschickt unterbringen könnte. Das denke ich übrigens auch im Bezug darauf, wenn du ihm einfach was ins Fach legst. Glaubst du, es reagiert darauf?

    Möchtest du denn überhaupt ein Treffen? Oder wie stellst du dir das in Zukunft vor? So recht weiß ich das eigentlich gar nicht ;-). Wie sieht deine Idealvorstellung aus?

    Gestern Abend habe ich auf dem Heimweg übrigens nach langer Zeit meinen FL mal wieder an der FS gesehen. Und es hat mir nix ausgemacht; ich habe das als weder besonders positiv noch als besonders negativ empfunden – es gibt also Hoffnung, Bubu ;-).

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 27. November 2015
    Text
    Hallo Mieze,

    nein, leider weiß ich überhaupt nicht, wie er das so macht, ich habe mich nie getraut oder früher auch nicht daran gedacht ihn das zu fragen. Ich erinnere mich nur an ein einziges Mal, wo er mir erzählt hat als wir über seine ganzen FSer geredet haben, dass es durchaus ein paar FSer gab, bei denen er richtig traurig war als sie gegangen sind, aber das ist auch schon alles was er dazu gesagt hat... Ich habe mir schon überlegt, ob ich jz im Nachhinein noch irgendwie an die rettende Antwort komme, aber ich bin iwie zu keinem richtigen Ergebnis gekommen, bei dem es nicht mega auffällig gewesen wäre, was für eine Absicht meinerseits hinter der Frage steckt. Ich kann ihn das ja leider nicht mehr so schön beiläufig/in ein Gespräch gebunden fragen :((( Hast du da vllt irgendeine Idee??

    Der mit dem Milka-Herz war gut hahaha ;D (Auf die Idee wäre ich nicht mal gekommen das zu tun ;))))) Ich glaub eben auch, dass der ganz genau weiß, was der da gesagt und getan hat und dementsprechend auch, wie ich mich wohl dabei fühle, wenn er mir so dermaßen charmante Komplimente macht, dass ich teilweise echt baff bin weil ich sowas einfach noch nicht kannte und wenn er ja sowieso schon merkt, dass ich sehr für ihn sympatisiere...

    Hm ja, Männer können da klischeehaft schonmal "den Überblick verlieren" ... Mein FL hat zwar nicht direkt gesagt, er hoffe wir bleiben in Kontakt aber dafür halt, er möge mich gern, ich sei eine tolle/ lustige Frau und er werde mich nie vergessen hmmm... was soll man dazu sagen ??

    Ooh jee, ich weiß es zwar absolut nicht, aber ich denke mal, dass wenn er weiß, von wem die Kleinigkeit in seinem Fach ist, dass er dann auch darauf zu sprechen kommt - aber eben nur per Handynachricht (schätze ich mal...). Ich glaub nicht, dass er sich extra die Mühe machen würde, sich per Anruf zu bedanken, er hat ja auch ziemlich viel zu tun den ganzen Tag, geschweige denn, dass er extra zu mir nach Hause fährt, um sich bei mir persönlich zu bedanken hahaha...

    Ich hab generell grad irgendwie so das Gefühl, er sei richtig unerreichbar für mich :( Was soll ich denn auch machen - einfach hingehen kann ich nicht - außer zu Theorie, wie er mir ja selbst gesagt hat. Das einzige was ich noch machen könnte wäre, einen MotorradFS zu machen oder ihn um ein Fahrsicherheitstraining oder extra Fstunden zu bitten wegen meiner Unsicherheit, aber für ersteres bin ich nicht verrückt genug und ob letzteres sich wirklich lohnt, nur weil ich meinen FL so doll vermisse, stelle ich auch in Frage...

    Gut dass du das fragst :) Also ich hätte durchaus nix einzuwenden gegen ein Treffen zu nem Kaffee, aber halt ehrlich gesagt nur dann, wenn er mich fragt! Ich weiß, du denkst dir jetzt vllt "darfs sonst noch was sein?!" aber versteh mich bitte - ich finde es kommt richtig dumm, wenn ein junges Mädel seinen etwas älteren FL nach einem "Date" fragt und seis bloß um Kaffee trinken zu gehen. Zu allem dazu kommt ja auch noch, dass ich mir gut vorstellen kann, dass er mit irgendeiner Ausrede ablehnt - auch wenn er nicht "lügen" würde mit seiner Ausrede, es also einen triftigen Grund gäbe, so würde ich mich doch zu Tode schämen - und das will ich auf jeden Fall vermeiden: dass wir für immer auseinander gehen und ich mich dann immer an dieses peinliche Ereignis erinnern muss, wenn ich an ihn denke. Ich möchte nicht so eine Erinnerung haben und ich möchte auch nicht "Angst" davor haben müssen, ihn mal zu treffen irgenwo unterwegs, weil ich mich ja blamiert habe - im Gegenteil!! Ich möchte ihn gerne treffen und ihm dann in altbekannter und -gewohnter Weise entgegentreten können.

    Zurück zu meiner (restlichen) Idealvorstellung: Ich würde ihn gerne ab und zu mal in der Fschule besuchen kommen, z.B. in oder nach Theorie, vllt so einmal im Monat oder alle 2 Monate. Außerdem hätte ich gerne weiterhin Handy- oder Mailkontakt mit ihm, also dass wir uns regelmäßig mal lustige Links oder andere Dinge bezüglich unserer zahlreichen Insider schicken :) Das wäre so mein Ideal !

    Das freut mich übrigens sehr für dich - sowohl dass du deinen FL mal wieder gesehen hast als auch dass es dir nichts ausgemacht hat :))) Wie war die Stimmung so? Habt ihr gequatscht oder war die Stimmung so befremdet? Ja, ich denke auch das legt sich mit der Zeit alles wieder, aber schön wärs trotzdem, wenn er ein gewisses Interesse an Kontakterhlt hätte ;)))

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Freitag, 27. November 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    ich denke, du wirst spätestens herausfinden, wie er das generell handhabt, wenn du den Schritt der Kontaktaufnahme gewagt hast und er eine Reaktion zeigt :-). Daher musst du dir wohl jetzt im Nachhinein nicht die Mühe machen, das herauszufinden. Abgesehen davon, gibt es immer ein erstes Mal.. sprich, vielleicht mag er das in der Regel nicht so, aber bei dir macht er z.B. eine Ausnahme etc.

    Du denkst also er hat gemerkt, wie sehr du ihn magst? Was macht dich da sicher? Seid ihr eigentlicher per du gewesen?

    Würdest du dich denn überhaupt getrauen, zum Theorieunterricht zu gehen? Als ich hier vor ein paar Wochen angefangen hatte im Forum zu stöbern, war ich ganz erstaunt, dass viele das so handhaben :D. Ich stelle mir dann vor meinem inneren Auge immer eine Mädchenschar vor, die ihren FL belagert ;-). Aber das sieht auch jeder anders. Ich war auch ein- zweimal nach der Theorie da; aber da waren wir auch direkt dazu verabredet bzw. war das der Ausgangspunkt, um gemeinsam etwas zu unternehmen.

    Was erhoffst du dir denn von deiner Idealvorstellung? So recht schlau werde ich daraus nämlich nicht. Willst du einfach nicht in Vergessenheit geraten? Denn so eine Zeit wie zur Ausbildung wird es nicht mehr geben; daher wäre mein persönliches Ansinnen, eine tolle Freundschaft aufzubauen.. in der man eben auch mal Dinge gemeinsam unternimmt etc. Aber das kann sich natürlich auch erst Stück für Stück entwickeln.

    Und die Anmerkung von Schülerin08 finde ich auch ganz wichtig, dass man sich schneller verlieben kann, als gedacht. So erging es mir ja auch, als der private Kontakt erstmal zunahm. Ich weiß bis heute nicht, ob ich direkt verliebt war; es war wohl eine Art freundschaftliche wie körperliche Zuneigung, keine Liebe in dem Sinne.. eine Beziehung hätte ich nicht gewollt. Aber bis zu dem Zeitpunkt hätte ich mir auch nie nie nie vorstellen können, überhaupt mehr als Freundschaft zu empfinden. Allerdings glaube ich bis heute, dass er das provoziert hat. Daher hoffe ich, dir passiert das nicht auch!

    Als ich ihn vorgestern gesehen hatte, habe ich nicht angehalten. Ich hatte einen kurzen Impuls, das zu tun.. aber ich bin noch immer sauer auf ihn, nicht nur weil er sich nicht mehr meldet. Und da dachte ich mir so: nö! :D

    Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass er mich bereits vergessen hat. Natürlich weiß er wer ich bin, aber er wird nicht mehr an mich denken. Sicherlich hätte ich noch gern ein paar Antworten; allerdings habe ich viel zu große Angst, dass das alles wieder aufwühlt. Daher kann ich das akzeptieren. Wahrscheinlich weiß er selber nicht, was das alles sollte :D.

    Wie du habe ich mich auch lange mit der Frage gequält, warum die FL derartige Beziehungen zu ihren Schülern aufbauen, wenn sie doch wissen, dass nach der Ausbildung absolut kein Raum mehr dafür ist. Im Grunde denke ich, dass sie durch ihren Beruf einfach der Typ Mensch werden (müssen!), der sich gut auf andere einstellen kann und unheimlich offen ist – berufsbedingt müssen sie mit jedem Typ Mensch gut klarkommen und diesen positiv beeinflussen können. Das gibt einem schnell mal das Gefühl: Mensch, das ist mein Seelenverwandter! Er kennt mich so gut, traut mir nur so viel zu wie ich auch schaffe, unterstützt mich, lobt mich, macht mir Mut, meckert nicht wenn Fehler passieren.. der kann mich doch nur mögen! Wann trifft man schon mal im Leben einen Menschen, der sich so auf einen einstellt. Und darin liegt wohl die Krux. Solche Menschen trifft man kaum. Familie, Freunde, Partner – das sind Menschen die verhalten sich ähnlich (und manchmal verhalten sich sogar nichtmal sie so). Aber da ist das auch irgendwie so üblich. Doch plötzlich kommt ein völlig Fremder daher, dem man (scheinbar) sympathisch ist und der einen akzeptiert, wie man ist. Davon kann man doch nur begeistert sein! Ich glaube kaum ein FL tut das aus purer Berechnung. Es gehört eben dazu, damit die Aussbildung für alle Parteien eine gute Zeit wird. Und wenn diese beendet ist, fehlt plötzlich was. Manche stört das nicht, andere hingegen leiden darunter. Per se kann man den FL dafür wohl nicht verantwortlich machen.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 28. November 2015
    Text
    Hallo Mieze!

    Aber was soll ich ihm bloß schenken ?? Ist Essen nicht iwie doof? Keine Ahnung, ich bin jz mittlerweile iwie doch mega verunsichert - hab ihm vor Kurzem was geschrieben und er hat bis jz nicht mal darauf geantwortet... Ist das nicht ne klare Abfuhr? Aber andererseits ist das auch eig nicht seine Arte, einfach nicht zu antworten, vllt hat ers vergessen? Aber WARUM hat ers vergessen? Bin ich vllt nicht wichtig genug? Fragen über Fragen....

    Ja eigentlich denke ich schon dass er weiß, dass ich ihn mag. Denn ich habe ja mehrfach erwähnt, dass ich hoffe er vergisst mich nicht und an unseren Gesprächen hat ers auch gemerkt (sowohl er bei mir als auch ich bei ihm). Nur glaub ich nicht dass er weiß, was für Kämpfe ich im Moment ausstehe - woher auch, das habe ich ihm ja nicht gesagt. Er hat nur gesehen, dass ich mich nicht sonderlich gefreut habe, als ich den Fschein bekommen hab... Und wir waren so was von per du!! Das waren wir von Anfang an und er hat mir ja auch mega persönliche Dinge aus seinem Leben erzählt und so!!

    Hmm, ja ich denke ich würde mich schon trauen, zu theorie zu gehen wegen ihm, aber ich würde ihn vorher selbstverständlich nochmal anschreiben und fragen was er davon hält! Das wäre dann auch wie so ne Art Erinnerung für ihn, dass ich nur für ihn komme und nicht etwa nur, um nochmal irgendein Thema aufzufrischen :D Das ist ja dann auch wie eine verabredung und es kommt dann nicht blöd, wenn ich danach noch bleibe und nicht wie alle anderen gleich rausstürme... Sonst würde ich mich das glaub ich auch nicht trauen ;)

    Gute Frage.. Das klingt jz zwar voll blöd, ich weiß, aber ehrlichgesagt weiß ich gar nicht so genau, was ich mir da erhoffe :( Ich will schonmal auf keinen Fall in vergessenheit geraten! Einerseits will ich aber auch iwie mehr als nur das. Andererseits kann ich mir wiederrum nicht wirklich vorstellen, eine richtig tolle Freundschaft mit jemandem zu haben, der 22 Jahre älter ist als ich. Wäre das nicht komisch? Ist denn nicht auch nur so ne "lockere" Freundschaft, also vllt eine "ausgeprägte Bekanntschaft" möglich??

    Oh jaa! Das kann ich mir denken, dass man sich da sehr leicht verlieben kann!! Ich weiß halt nicht, was er sich bei allem gedacht hat, was er mir gesagt hat und so, sonst könnte ich auch eher beantworten, ob er die Gefühle, die mich jz plagen, provoziert und somit bewusst heraufbeschwört hat. Ich kann mir das eig aber wirklich nicht vorstellen! Ach, alles wäre soviel leichter, wenn man die Gedanken mancher Menschen lesen könnte...

    Also habt ihr euch auch nicht gegrüßt, als du ihn letztens gesehen hast? Du bist also richtig sauer auf ihn? Weil du meintest ja, es hat sich weder gut noch schlecht angefühlt. Wieso hast du ihn eig nicht gefragt damals, weshalb er sich dann so zurückgezogen hat? Ich hätte das an deiner Stelle wohl getan, weil ihr euch ja sogar noch besser verstanden habt als mein FL und ich, zumindest in dem Sinne, da ihr ja sogar was miteindander unternommen habt und so. Da hätte ich es an deiner Stelle sogar als eine Art Recht von mir gesehen, ihn zur Rede stellen zu dürfen. Das macht man doch so unter Freunden und das wart ihr ja schließlich auch irgendwo!

    Wirklich schade, dass das so ist mit den FLn :'( Aber trotz allem was du im letzten Absatz gesagt hast schließt das ja nicht aus, dass er dennoch ein gewisses Interesse für mich hätte haben können. Immerhin kommt es ja nicht gerade selten vor, dass FL und FS am Ende sogar noch Ehepartner werden! Dagegen ist eine ledigliche Kontaktwahrung doch nix im vergleich - alles was halt stimmen muss, ist lediglich die Chemie - und die (so dachte ich zumindest) hat ja schließlich gestimmt...

    Liebe Grüße, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 30. November 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    und hat er sich zwischenzeitlich gemeldet?

    Leider muss ich dir sagen, dass es bei mir es genauso war, dass auf einfachste Fragen keine Antwort kam. Natürlich hat man nicht immer Zeit, jedem sofort zu antworten. Das muss man auch gar nicht. Aber wie deine Mama schon sagte.. will man zu jemanden den Kontakt aufrecht erhalten, dann meldet man sich früher oder später.

    Ich wüsste, dass mein Fahrlehrer sich immer freuen würde mich zu sehen; wir sind nicht im Streit auseinander. Das ist bei deinem sicherlich genauso. Nur bin ich eben nicht der Typ, jemanden nachzulaufen. Ich finde es unerträglich, eine einseitige Freundschaft verkrampft aufrecht erhalten zu müssen. Das muss sich die Waage halten; tut es das auf längere Zeit nicht, dann soll es nicht sein. Ist meine Meinung..

    Und wenn ich ganz ehrlich zu dir sein darf, denke ich auch nicht, dass es bei dir großartig Sinn macht, den Kontakt zum Fahrlehrer fortzusetzen. Nicht nur, weil es sich andeutet, dass er dafür „keine Zeit hat“ – oder was auch immer dahinter steckt. Sondern weil ich denke, du läufst da etwas nach, von dem du a) selbst nicht sicher bist, welchen Sinn das hat, und b) es dich jetzt schon emotional so mitnimmt, dass daraus schwer ein „normales Verhältnis“ entwachsen kann.

    Du sagst selber, dass du nicht weißt, was du dir davon erhoffst. Ich denke, so wie ich es ganz zu anfangs schon mal gesagt hatte, dass dein Fahrlehrer dir irgendwas gegeben hat, was du entweder bisher vermisst hast oder was dir einfach gut tut.. der Person, die du bist. Das Problem ist aber, dass eurer Ausbildungsverhältnis beendet ist und er dir, selbst wenn du ihn besuchst etc., diese Gefühle nicht mehr geben kann und wird; nicht in der Intensivität, die du von den Fahrstunden gewohnt bist. Sicherlich werdet ihr euch nach wie vor verstehen und evtl. tolle Gespräche führen, aber dir muss bewusst sein, dass es nicht mehr so wird wie es war. Warum hälst du an dieser Sache so fest, wenn du doch dir doch selbst „nichts weiter“ als eine Bekanntschaft vorstellen kannst. Fällt es dir allgemein schwer, los zu lassen?

    Wir haben uns nicht gegrüßt, weil er mich nicht gesehen hat. Das mit dem sauer sein meinte ich eher aus Prinzip :D. Letztendlich ist mir das mittlerweile egal. Aber aus Prinzip tue ich jetzt nicht auf Heile Welt und melde mich deswegen bei ihm auch nicht mehr; abgesehen davon, dass ja eh nur ganz spärlich etwas zurück kommt.

    Ich denke, ich habe ihn nicht zur Rede gestellt, weil ich da irgendwie drüberstehen will. Was bringt es mir, wenn er erfährt, wie wichtig mir die gemeinsame Zeit war, ihm das allerdings so ziemlich egal ist. Ich denke, es würde das nicht verstehen.. denn schließlich bin ich diejenige, die das wohl irgendwie in den falschen Hals bekommen hat. Damit muss ich ihn nicht behelligen.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 1. Dezember 2015
    Text
    Hi Mieze,

    nein, er hat sich immernoch nicht gemeldet geschweige denn auf meine letzte Nachricht geantwortet, ich rechne aber auch nicht mehr mit einer Antwort...

    Ich glaube, dass ich einfach bei der ganzen Geschichte ein bisschen zu viel Wert auf die ganze Sache gelegt habe und vllt auch ein bissi zu naiv war! Ich hab viel zu viel Wind um eine Sache gemacht/ mich da extrem reingesteigert, obwohl es doch eig gar kein Problem gibt! Klar mag ich ihn und klar, ich hätte gerne noch ewig Kontakt mit ihm, aber vllt war das auch einfach nur ein Wunschtraum meiner Fantasie, dass das unbedingt und genauso und nicht anders sein müsste, damit es alles perfekt endet. Aber das muss es nicht auf diese Weise. Es ist genauso perfekt, wie es jz ist, denn wir sind freundschaftlich auseinandergegangen, er hat sogar gesagt ich könne ihn ja mal besuchen kommen und nur weil er mir einmal nicht geantwortet hat, heißt das nicht, dass ich gleich eingeschnappt sein und mich für immer zurückziehen muss. Klar, wenn ich jz merke, dass er, wenn ich ihn an seinem Geburtstag anrufe (dazu habe ich mich jz vorläufig entschieden), eigentlich voll auf Rückzug geht, dann ziehe ich mich halt auch zurück, aber dann war die Zeit davor ja trotzdem eine schöne, an die man sich durchaus gerne erinnern kann und soll! Und "Streit" hätten wir dann ja auch nicht, nur weil er nicht gleich Kontakt wahren möchte. Ich glaube das Ganze hängt auch sehr von meiner eigenen Einstellung ab und die war bis jz einfach grundlegend falsch. Ich war am Ende so verwirrt von mir selbst, dass ich dir nicht mal mehr sagen konnte, was genau ich mir eig erhoffe von dem Ganzen - und das, obwohl ich das eig sehr gut weiß: Ich erhoffe mir nichts Geringeres als einfachen sms-Kontakt. So einfach und kurz ist das. Und weil ich mich aber extrem in das Ganze reingesteigert habe, hab ich völlig den Überblick verloren, ein riesen Ding draus gemacht hier im Forum, Probleme geschaffen wo keine sind und mir einfach ganz umsonst den Kopf zerbrochen über eine Sache, die eig sowas von einfach ist. Das fällt mir jz nach und nach wie Schuppen von den Augen!! Und wenn ichs jz einfach nochmal ganz unaufdringlich und aber im KLARTEXT bei ihm "versuche", dann renne ich ihm nicht hinterher. Merke ich aber, dass da nix mehr geht, dann lasse ich halt locker und alles ist gut! Denn ihm nachrennen will ich schließlich auch nicht, das hätte ja auch überhaupt keinen Sinn! Aber ich gebe zu - zu deiner Frage - es fällt mir tatsächlich oft schwer, loszulassen, aber immer nur dann, wenn ich etwas oder jemanden sehr liebgewonnen habe - also d.h. ich würde mal behaupten nicht bei jeder Kleinigkeit und ein halbes Jahr Fahrausbildung gehört schon zu den größeren Dingen ;) Letztendlich schaffe ich es aber immer iwie und komme drüber hinweg. Ich habe aber das Gefühl, dass das in Zukunft noch besser bzw. weniger schmerzvoll ablaufen wird, denn ich glaube diesmal habe ich einiges Neues dazugelernt :)))

    Ich finde deine Einstellung sehr gut eigentlich, obgleich ich wahrscheinlich angehalten und ihn angesprochen hätte, wäre ich du gewesen, aber das ändert ja nicht wirklich die Enstellung zu dem ganzen Thema, oder? ;) Ich hätte ihm wohl auch geagt, wie wichtig er mir ist, denn vllt hätte er sich dann mal Gedanken gemacht, ob sein Verhalten gegenüber seinen FSinnen durch und durch richtig ist, wenn die am Ende der Ausbildung völlig aufgelöst und traurig "wegen ihm" sind... Aber das ist auch Ansichtssache!

    Ich bin auf jeden Fall mega froh, dass ich hier ins Forum geschrieben habe, denn es hat mir doch in vielerlei Hinsicht geholfen und ich glaube das tut es noch!! :)))) Ich bin jz auf jeden Fall mal meega gespannt, wie das Gespräch an seinem Geburtstag wird!! Denn Kontakt erhoffe ich mir ja trotzdem noch...


    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Dienstag, 1. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    ich bin sehr froh über deine Zeilen:-). Du siehst das Ganze sowas von vernüftigt. Das freut mich!

    In meinen Augen ist es wirklich das Beste, sich einfach an die schöne, spannende und lustige Zeit zurück zu erinnern; ihr aber nicht nachzutrauern. Das hinterlässt keine negativen Gefühle in dir und macht dich frei für dein Leben, was noch aus so vielen anderen tollen Dingen besteht - abseits der Fahrschulzeit. Und ja – man kann auch solchen Erfahrungen nur lernen. Dazu fällt mir der Spruch ein: „Ich verliere nie. Entweder gewinne ich oder ich lerne dazu.“ Bewahre dir diese Einstellung für immer; ich denke, das wird dir noch in so vielen Situationen helfen.

    Und gerade weil man hier ganz oft davon liest, dass viele es ähnlich erleben wie du und ich, sollte man sich auch nicht über sein anfängliches Gefühlschaos ärgern. Ich denke, gefühlsbetonte Menschen haben an so einem plötzlichen Bruch (auch wenn man das vielleicht vorher weiß) eben eine gewisse Zeit lang zu knabbern und machen sich viele Gedanken darüber. Einen Menschen zu vermissen ist ja nix schlimmes, man muss nur vernüftig damit umgehen. Eben deswegen habe ich meinen Fahrlehrer auch nie mit Nachrichten bombadiert oder ihn bedrängt, um Aufmerksamkeit gebettelt etc. Wem bringt das schon etwas. Das beschädigt nur die eigene Würde und den Stolz.

    Ich finde es gut, dass du an seinem Geburtstag anrufen willst und dann schaust, wie er reagiert und, dass du dir jetzt schon vorgenommen hast, es zu akzeptieren, solltest du merken da kommt nicht mehr viel. Das klingt sehr vernünftig und erwachsen.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 2. Dezember 2015
    Text
    Hallo Mieze!

    Das habe ich mir gedacht, dass dich das freut! :)) Ich muss sagen, es fällt mir immernoch manchmal etwas schwer, das Theoretische, Gesagte auch in die Tat umzusetzten, d.h. ich bin oft immer noch melancholisch und trauere meinem FL bzw. der Fahrschulzeit nach, aber da hat wahrscheinlich auch einfach die Zeit ihren Teil beizutragen - ich komme ja schließlich erst frisch aus meiner geliebten Fschule... Aber Zeit heilt ja bekanntlich alle Wunden - aber es geht halt auch wesentlich schneller, wenn ich dazu auch noch die richtige Einstellung habe! :)

    Du weißt gar nicht, wie mich das gefreut hat, dass du gesagt hast, es sei sehr erwachsen von mir, was ich da vor hab bzw. wie ich mich angesichts der kommenden Ereignisse zu verhalten vorhabe ;)))))) Ich hoffe nur, dass ich das alle auch so umsetzen kann, wie ich mir das vorgenommen habe und dass ich, auch falls ich dann eine Niederlage erfahren sollte, wenn ich ihn dann anrufe, auch weiterhin zu dem stehen kann und werde, was ich hier jetzt im Theoretischen gesagt habe! Denn ich weiß aus Erfahrung, wie schwer das sein kann... Aber da es ja eig wirklich nichts besonders Großes ist, was ich mir da wünsche und ich auch glaube, meinen FL da ganz gut in seiner Reaktion abschätzen zu können, denke ich, dass am Telefon alles gut gehen wird - sofern ich ihn (HOFFENTLICH) zu einem geeigneten Zeitpunkt erreiche, was das betrifft kann man nur beten und hoffen... Ich weiß, wenn er mich enttäuscht, dann höchstwahrscheinlich nicht am Telefon, sondern dann darauf in der Folge, sprich, wenn er nicht mehr schreibt bzw. antwortet und das tut dann halt auch mehr weh, weil es langfristiger und mit mehr Hoffnung verbunden ist, als wenn er mir am Telefon einmal kurz nen Korb gibt und ich danach nie mehr was von ihm höre... Aber im Endeffekt kann ich das jz alles auch noch nicht wissen, das werde ich dann wohl alles auf mich zukommen lassen und demnächst erfahren müssen... Ich werde auf jeden Fall schreiben, wies war und was ich bei allem empfinde :))

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 2. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    klar, aller anfang ist schwer. Seine Gefühlswelt in den Griff zu bekommen kann verdammt viel abverlangen. Aber in so einem Fall ist es das einzigst Vernüftige. Man soll seine Gefühle für den FL und die tolle Zeit ja nicht unterdrücken; nur eben etwas Ruhe bewahren und das Ganze nicht zu verbissen sehen ;-). Letztendlich kann man die Reaktion des FL eh schwer beeinflussen; bzw. wird sie wohl besser ausfallen, wenn man so etwas ohne großartigen Druck angeht.

    Ich bin mir sicher, du bekommst das hin. Du zeigst so tolle Einsichten wie die wenigsten hier. Wenn dein FL den Kontakt wirklich nicht will, kannst du eh auf- und abspringen wie du willst; das würde an seiner Entscheidung nichts ändern. Aber ich denke, wenn du dich genauso erwachsen verhälst wie du es dir vorstellst, hinterlässt das auf jeden Fall einen guten Eindruck. Die FL sind mit so vielen jungen, unsicheren Menschen umgeben; wenn da mal jmd kommt, der weiß was er will, aber auch vernüftig dabei bleibt, bleibt man wohl eher im Gedächntis und beeindruckt den FL.. mehr als wenn man sich „wie ein kleines Kind auf den Boden wirft und heult“ ;-).

    Ich überlege mittlerweile tatsächlich, ob ich nicht nochmal einen Versuch der Kontaktaufnahme starten sollte. Nicht nur du bist dafür, auch z.B. meine beste Freundin. Aber ich bin so verdammt stolz :D. Auf der anderen Seite habe ich nie mit ihm über diese weitere Sache gesprochen, wegen der ich noch „sauer bin“. Habe das nur durch Dritte erfahren. Wie gesagt würde er sich bestimmt freuen mich zu sehen. Aber jetzt, wo ich so viel (emotionalen) Abstand durch die Sache habe, habe ich natürlich Angst, dass es mich aufwühlt, wenn ich ihn sehe und mit ihm spreche.. wieder alles so vertraut ist; aber ihm eine Nachricht zu schreiben muss ich wohl gar nicht erst versuchen. Ich glaube für derartige Kommunikation haben FL einfach keine Zeit oder keinen Nerv :D. Naja ich weiß auch nicht.. am Ende schiebe ich es wieder so lange vor mir her, bis ich die Idee verworfen habe :-P.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 2. Dezember 2015
    Text
    Hey Mieze,

    ja, ich sehe es absolut genauso wie du ... endlich! ;)

    Oh, ich hoffe ja so, dass du Recht hast und es sich für mich bewahrheitet, was du gesagt hast, das heißt ich wünsche mir inständig, dass er auch noch entdeckt, was für ein "erwachsener" und toller, liebenswürdiger Mensch ich doch bin *zwinker* ;))) (Eigentlich hat er mir das ganze Zeug ja schon gesagt, von wegen er würde mich vermissen und bla, aber mal sehen, wie "ernst" er das auch gemeint hat...)

    Ach Mieze, leg doch den blöden Stolz einmal ab!!!! Geh auf jeden Fall mal ganz locker auf ihn zu, das wäre sicher für euch beide wunderschön :))) Ach was, mach dir wegen deiner stabilen Lage mal keine Sorgen - ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht gleich alles kaputt macht, nur weil du mal wieder auf ihm zugehst! Ich denke eine neue Kontaktaufnahme wäre in diesem Fall eher wie eine "mentale Versöhnung" um dieses vage Gefühl von "sauer sein" ein für alle mal aus der Welt zu schaffen. Und außerdem hast du ja selbst gesagt, es wird, auch wenn es nach der Ausbildung noch zu Kontakt kommt, nicht mehr so sein wie in den Fahrstunden. Ich denke, dass ihr euch beide rieseg freuen würdet, mal wieder was voneinander zu hören, dein Restgefühl von "sauer sein" und (meiner Meinung nach unnötigem) Stolz auslöschen und dich einfach nur glücklich machen, dass ihr immer noch ein normales, gesundes gutes Verhältnis zueinander habt!!! Also hör gefälligst auf deine beste Freundin und mich - sie kennt dich auch besser als ich und wird schon wissen, was sie dir da empfiehlt ;)))) Frag auch nochmal deine beste Freundin, aber ich würde an deiner Stelle einfach nochmal nach der Theorie vorbeischauen - ganz unangekündigt und spontan, oder ich würde ihn einfach mal anrufen, das kannst du dann besser beurteilen, was angebrachter ist... Und verwirf/ schieb die Idee nicht vor dir her bitte, denn dafür ist sie viel zu gut!

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Donnerstag, 3. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    na da bin ich ja mal gespannt, wie dein Fahrlehrer reagieren wird und was du dann daraus machst :-). Wozu raten dir eigentlich deine Eltern im Allgemeinen?

    Du hast schon Recht; wahrscheinlich wäre alles halb so schlimm. Und gerade weil nun einige Zeit ins Land gegangen ist, müsste man ja normal miteinander umgehen können. Vielleicht habe ich manches in den falschen Hals bekommen, wenn es sich ergibt würde ich ihn dann darauf ansprechen. Vielleicht rufe ich ihn kommende Woche mal an, nur denke ich deswegen wird er sich nicht öfter melden. Auf der anderen Seite habe ich ihm nie direkt gesagt, dass ich das gut fände. Aber kann man(n) das sich nicht denken? Wahrscheinlich nicht :D.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 4. Dezember 2015
    Text
    Hey Mieze!

    Also meine Eltern raten mir im Allgemeinen dazu, ihm auf keinen Fall nachzurennen und ihn mit "unnötigen sms zu belästigen"; sie sind also mehr für den Rückzug. Find ich auch gut und stimme ihnen da voll und ganz zu, nur möchte ich davor eben noch das Mindeste was geht rausholen - aber eben natürlich ohne irgendeine Grenze zu überschreiten! Mir ist halt wichtig wirklich zu wissen - sowohl mit meinem Verstand als auch mit meinem Gefühl - dass es auf keinen Fall an MIR gelegen hat, wenn nix zustande gekommen ist!! Denn sonst wäre es am Ende noch meine eigene Schuld und mein ganzes Gefühlschaos wäre iwie "umsonst" gewesen, wenn du verstehst was ich meine... Und das muss echt nicht sein!!

    Wie gesagt: ich bin AUF JEDEN FALL DAFÜR, dass du ihn mal anrufst! (find ich auch besser als sms, weil er dann antworten muss und zwar gleich und du hörst seine Stimme, das kann auch ungemein bei der "Interpretation" helfen...) Naja, ich glaub auch Männer können was sowas anbelangt mega verpeilt sein, vllt nicht alle, aber die meisten sind bei sowas schon ein bissi wie vor den Kopf gestoßen! Also versuchs ruhig ;) Und schreib mir auf jeden Fall dann wies war!!!

    Sooo und jetzt zu mir: Ich habe ihn angerufen!!!! Und es war schon so n bissi ein Flop, also zumindest hatte ich mir da mehr erhofft: Also er war super nett und es hat auch so gewirkt, wie wenn er sich über meinen Anruf gefreut hat. Nur leider hatte er parallel Fahrstunde und hat dann ab un zu mal irgendwelche Anweisungen gegeben wie "wechsel dann mal wenns geht einen Fahrstreifen nach links bitte" und so... Das ist auch der Grund, warum das Gespräch insgesamt nur 1,36 Minuten gedauert hat :/ Der Rest des Gesprächs war auch nicht so spektakulär - er hat halt noch gesagt, er hat Fahrstunde und wies mir geht und das Übliche... Ich hab auch auf den richtigen Moment gewartet um zu fragen wie er das so hält mit Kontaktwahrung und so und ob ich ihn mal besuchen kommen soll, aber der Zeitpunkt kam nicht, weil das Gespräch dafür viel zu oberflächlich war und er ja auch nicht wirklich Zeit dafür hatte... Deshalb haben wir das Gespräch dann beendet, seufz :((( Naja also ganz die Hoffnung verloren habe ich aber noch nicht, denn ich kann ihn ja auch einfach mal per sms fragen irgendwann, ob ich ihn da und da in Theorie mal besuchen kommen soll und da könnte ich ihn dann auch noch fragen wegen dem Kontakt. Was meinst du? Wie siehst du das Ganze? Sei ruhig ganz ehrlich!!

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 7. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    ich kann verstehen, dass du dich über den Gesprächsverlauf ein wenig „ärgerst“. Dennoch ist es erst einmal positiv, wenn du das Gefühl hattest, er hat sich über deinen Anruf gefreut und, dass er das Gepräch auch nicht direkt abgewürgt hat.

    An deiner Stelle würde ich ihn irgendwann noch einmal spontan anrufen, und ihn fragen ob es denn an dem Tag mal nach der Theorie passen würde. Wenn es an dem Tag nicht passt, könnt ihr euch ja einen anderen Termin ausmachen. Die Frage nach dem Kontaktwahren würde ich komplett weglassen, denn ich finde das zeigt deine große Hoffnung, die du in die Sache legst. Du wirst ja früher oder später mitbekommen, ob er offen dafür ist oder nicht. Aber letztendlich musst du das selbst entscheiden :-). Wenn er darauf eingeht und euer Treffen dann nach deinen Vorstellungen verläuft, ist doch alles gut. Falls er irgendwie abblockt hast du auch deine Antwort. So sehe ich das zumindestens..

    Ich habe nach langem Hin- und Herüberlegen meinen FL heute angerufen. Leider ist er nicht rangegangen, aber er hat dann kurze Zeit darauf zurück gerufen. Da wiederum konnte ich nicht telefonieren und auch eine ganze Weile nicht zurück rufen. Nun überlege ich wieder, ob ich überhaupt noch mal zurück rufen soll :D. Ich möchte ihn eigentlich schon gerne wiedersehen.. aber irgendwas hält mich ab; schwer zu erklären.. Frauendenken halt.. lach.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Montag, 7. Dezember 2015
    Text
    Hey Mieze!

    Jaa, das stimmt, er hat das Gespräch definitiv nicht abgewürgt, das kann man natürlich auch positiv sehen :))

    Ja? Meinst du echt ich sollte gar nicht erst fragen wegen der Sache mit dem Kontakt? Oh Gott, ich hasse es, (wichtige) Entscheidungen treffen zu müssen :((( sooo anstrengend... Ich will eig möglichst vermeiden, ganz offensichtlich und direkt einen Korb zu kassieren, das würde unser gutes, normales Verhältnis bestimmt ankratzen... Na, ich denke, ich muss einfach ein paar Nächte drüber schlafen, vllt komme ich dann ja zu nem Ergebnis, hinter dem ich auch stehe haha...

    Oh mann Mieze!! Ich würde auf jeden Fall nochmal zurückrufen, du bist eindeutig an der Reihe, hast ihn ja schließlich auch zuerst angerufen, also finde ich persönlich es ziemlich sinnlos, wenn du ihn jz nicht nochmal zurückrufst. Wenn schon denn schon! Also ruf nochmal zurück, er hat dich schließlich sogar auch zurückgerufen!!! Ich hab ganz stark im Gefühl, dass du das tun solltest!!! :)))))) Halt mich aufm Laufenden!! Ich fiebere mit!

    Liebe Grüße,
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Freitag, 11. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu,

    und bist du mittlerweile zu einem Ergebnis gekommen bzw. hat sich deine Gefühlwelt beruhigt nach dem Telefonat?

    Ich persönlich würde diese Frage gar nicht erst stellen. Hat er dir nicht bereits indirekt gesagt, dass er nichts dagegen einzuwenden hat, wenn ihr euch wieder seht (in Form eines Besuchs vor/nach dem Theorieunterricht)?

    Ich finde diese Frage, ob das Kontakthalten ok ist oder ob er das wünscht/nicht wünscht, zeigt zu sehr deine Unsicherheit.. und auch wenn man sich immer selbst treu bleiben sollte; sei so selbstbewusst genug, dass DU festlegst, es einfach zu versuchen den Kontakt aufrecht zu erhalten, ohne dabei um seine Erlaubnis zu fragen. D.h. nicht, dass du ihn nerven solltst o.ä.; aber überspring diese Frage und SUCHE den Kontakt, wenn DU ihn haben möchtest. Alles andere empfindet er sicherlich als „Kindergarten“.

    Und ich denke mal diesen Korb, über den du die ganze Zeit nachdenkst, wird er dir nicht geben. Es wird vielleicht nie so sein, dass er sich von sich aus meldet und die Kontaktwahrung aktiv pflegt; aber damit, dich wiederzusehen hat er scheinbar kein Problem. Such nicht die Probleme, wo gar keine sind :-). Du wirst sehen wie er sich verhält, wenn du ihn nochmal anrufen solltest oder einfach mal spontan vorbei schaust. Darauf baust du dann einfach auf.

    Bis jetzt habe ich meinen FL noch nicht zurück gerufen :-P. Da ich mittlerweile aber tatsächlich einen Grund bzw. eine Frage habe, werde ich es die Woche nochmal versuchen. Ich hoffe nur, nichts Altes kocht hoch. Ich bin gespannt, wie er reagiert.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 11. Dezember 2015
    Text
    Hey Mieze,

    ja, also traurig bin ich immer noch ein wenig, denn melden tut er sich eig gar nicht mehr - und ich eig auch nicht bei ihm. Ich hab auf jeden Fall vor, ihn nochmal besuchen zu kommen, wahrscheinlich im Januar irgendwann mal. Aber das Telefonat hat mit meiner Entscheidung aber nicht soo viel zu tun denke ich, denn denn es war ja nicht gerade spektakulär. Es hat mir nur gezeigt, dass er sich wohl gefreut hat über meinen Anruf. Aber ganz ehrlich: eigentlich war es auch irgendwie klar, dass er "nett" ist am Telefon, als ob er jetzt bei IRGENDJEMANDEM unfreundlich gewesen wäre, wenn er ihn an seinem Geburtstag extra angerufen hätte :/

    Und - ok - er hat mich zwar "eingeladen", aber nicht explizit für VOR oder NACH der Theorie. Für mich klang es eher so, wie wenn er es für WÄHREND der Theorie meinte! Und ob er danach noch die Zeit für mich hätte, ist auch noch die Frage. Womöglich hat er ja gerade dann, wenn ich ihn besuchen komme, ne Nachtfahrt danach... Ich denke mal, ich irre mich da nicht :(

    Ja, das mit meinem sicheren Verhalten, was du ansprichst, sehe ich genauso wie du. Ich galube auch, dass er es schon versteht/ merkt, dass ich ihn mag und gerne Kontakt hätte, wenn ich ihn besuchen komme. Ich meine, das ist ja schließlich keine Selbstverständlichkeit, dass eine ehemalige FS den FL längere Zeit nach der Ausbildung einfach mal besuche kommt, oder??! Das versteht meiner Meinung nach sogar ein ziemlich verpeilter Mann!!!

    Ja, ich werde es so versuchen, wie du sagst! Mal sehen was draus wird... Ich werd mich dann einfach bemühen, mit kühlem Kopf und klarem Blick auf die ganze Situation und sein Verhalten zu blicken, um dann daraus ein unverfälschtes Bild von der Lage zu gewinnen und um mich dann dementsprechend in der Folge richtig zu verhalten. Schon krass, wie sehr die rosa Gefühlsbrille die gesamte Realität verzerren kann, sodass man am Ende einfach ein komplett verfälschtes und unrealistisches Bild von irgendeiner Situation hat!! Unglaublich - und irgendwie auch gefährlich...

    Au ja, mach das! Und halt mich bitte auf dem Laufenden, ich bin sehr gespannt, wies läuft!! Ich denke nicht, dass dich ein Telefonat wieder aufwühlen kann nach so langer Zeit, seit du deinen Fschein gemacht hast. Ich kenne dich zwar eig nicht, aber außerdem wirkst du auch gar nicht so, wie wenn man dich mit nur einem Telefonat direkt aus der Fassung bringen kann, dafür wirkst du viel zu sicher! ;))) (ich wüsste manchmal wirklich gerne, wie alt du bist...)

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 16. Dezember 2015
    Text
    Hey Bubu,

    ich denke, du wirst vielleicht noch eine ganze Weile mit dir hadern. Aber auch das vergeht :-). Im Januar wirst du wieder ein Stück weiter sein und die Sache lockerer sehen. Wenn ich das geschafft habe, dann gelingt dir das auch ;-). Du darfst einfach nicht vergessen, dass dir die schöne Zeit die ihr bereits hattet, niemand nehmen kann. Egal, ob ihr im Guten oder Schlechten auseinander geht, er sich nicht mehr meldet oder dir ein Besuch wohlmöglich im Nachhinein unangenehm ist. DU hast diese Momente genossen und sie sind schöne Erinnerungen für dich, die dir immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubern können.

    Ich habe meinen FL vergangene Woche noch einmal angerufen und er ist direkt total nett dran gegangen. Er hat mich sofort gefragt, wie es mir geht und konnte mir auch meine Frage beantworten. Daraufhin fragte er mich noch, wann wir uns denn mal wieder sehen. Ich habe mit der Frage nicht gerechnet und gesagt, dass ich mich deswegen nochmal melde. Also habe ich ihm gestern geschrieben, wie es die nächsten Tage bei ihm überhaupt so aussehen würde. Er hat es gelesen; aber nicht geantwortet.. das habe ich vermutet, aber es ärgert mich natürlich trotzdem ein bisschen (wenn er bis jetzt nicht geantwortet hat, ist da auch mit keiner Antwort mehr zu rechnen). Er ist immer super lieb und nett, gibt einem das Gefühl das er einen wirklich mag, aber ab einem gewissen Punkt „vergisst“ er einen dann auch wieder. Ich weiß nicht, ob das wirklich Oberflächlichkeit seinerseits ist – bzw. ein Vorgegaukel, weil man am Telefon vielleicht nett sein „muss“ – oder ob es am Stress o.ä. liegt. Ich würde natürlich gerne wissen, was das soll. Aber bevor es mich wieder zu sehr beschäftigt, werde ich das Thema wohl wieder zu den Akten legen. Ich werde aus dem Mann einfach nicht schlau..

    Liebe Grüße, Mieze

    PS: Ich bin anfang/mitte 20 ;-).

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 19. Dezember 2015
    Text
    Hey Mieze!

    Vielen Dank, das werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen ! Bis jetzt klappt es eig auch schon ganz gut, würde ich mal behaupten :) Immer, wenn ich mal an der Fschule vorbeilaufe, bin ich zwar mega nervös, du verstehst... aber ansonsten... liege ich abends nicht mehr mit meinem Laptop im Bett,um mir wehmütig unsere Bilder anzusehen oder um mich durch ähnliche Foren wie dieses zu klicken, um das Schicksal anderer zu erfahren und zu teilen haha :D

    Hm... wahrscheinlich wieder das übliche "FL-Syndrom", das hört man ja soo oft, dass die nicht mal die Zeit finden, kurz zu antworten bzw dass sies auf später verschieben und es dann aber vergessen :/ Was soll ich dazu noch sagen, bei meinem FL kommt das gelegentlich ja auch vor. Aber ich schreibe ihm jz ja nicht mehr - erst, wenn ich ihn dann im Januar besuchen komme. Und selbst dann ruf ich ihn vllt an, damit es gar nicht erst dazu kommen kann, dass er meine sms nicht beantwortet, ich glaube das würde mir das Herz zerbrechen hehe... Er scheint dich aber doch ganz gern zu haben, wenn er nach so langer Zeit immernoch so offen und freundlich mit dir ist - das hätte auch ganz anders sein können, überleg mal! Und übrigens: ich glaube zwar, dass das bis zu einem Punkt stimmt, dass man am Telefon iwie nett sein "muss", aber das auch nur bis zu einem Grad! Du spürst es einfach, wenn du mit jmd redest, auch wenn du ihn nicht siehst, wenn er eig keinen Bock hat, mit dir zu reden, ich garantiere es dir! Und auch wenn du das nicht DIREKT und bewusst wahrnehmen solltest, so bin ich mir doch ziemlich sicher, dass du zumindest ein unwohles Gefühl in der Magengegend hättest, weil du unterbewusst wahrgenommen hättest, dass iwas nicht gestimmt hat, oder? So war es aber nicht, oder?

    Lass dich auf gar keinen Fall von sowas einschüchtern! Ich kanns zwar absolut verstehen und nachvollziehen, weil ich das ja oft genug selbst erlebt habe und dabei jedes Mal beinahe krank vor Sorge geworden bin - aber es ist unnötig, das weiß ich jetzt. Ich habe jz schon soo oft gehört, dass FL des Öfteren mal nicht antworten, das scheint an diesem Job zu liegen und eine völlig normale Nebenwirkung zu sein...

    Oder hat er sich etwa in der Zwischenzeit schon bei dir gemeldet? :)

    Meld dich! :)

    LG, Bubu

    P.s.: Hahaha "Anfang Mitte 20", das hast du aber schön allgemein gehalten lol :D

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Sonntag, 20. Dezember 2015
    Text
    Hallo, :)
    ich bin jetzt schon eine ganze Weile eher als "stiller Zuschauer" dabeigewesen und habe fleißig alles verfolgt.
    Wenn ich ein paar Informationen durcheinander werfe sei es mir verziehen-es ist ja doch recht viel geschrieben worden.
    Bubu, ich kann deinen Wunsch, den Kontakt mit deinem FL zu wahren absolut nachvollziehen. Es ist ja schließlich schon eine ganze Zeit gewesen, die du mit ihm verbracht hast. Es werden Gespräche geführt, die man so vielleicht mit anderen Leuten nicht führen würde und die zumindest dem Fahrschüler das Gefühl geben, dass sich der FL für das Leben des Fahrschülers interessiert. Ob das nun so ist oder nicht, kann ich nicht sagen, ich bin kein FL.
    Dass du ihn angerufen hast, finde ich schon einmal einen großen Schritt. Zumindest hast du ihm gezeigt, dass du an ihn gedacht hast und an Kontakt mit ihm interessiert bist. Die Anweisungen seinerseits an den anderen FS kann man ihm nicht übel nehmen, ich finde das war schon ein langes Gespräch. Mein FL bespricht wirklich immer nur das Nötigste und würgt den Anrufer, auch wenn es ein FS, der noch in der Ausbildung steckt und eine Frage hat, relativ fix ab. Mehr als 20 Sekunden sind da nicht drin..
    FLs sind schon ein sehr interessantes Völkchen. Ich erlebe es bei meinem immer wieder, und ich stecke noch mitten in der Ausbildung zum FS. Diese Sache mit dem Nicht-Antworten scheint tatsächlich eine FL-Krankheit zu sein. Aber irgendwo ist es ja nachvollziehbar. Schließlich sind sie praktisch den ganzen Tag am arbeiten. Zumindest habe ich das Glück, dass die lang ersehnte Antwort dann spätestens einen Tag später doch noch eintrifft :D
    Mich würde es auf jeden Fall sehr interessieren, wie es mit dir, Bubu, und auch dir, Mieze, weitergeht. Schließlich ist es schon interessant das zu verfolgen..
    Bubu, ich weiß nicht, ob den FL schon Geburtstag hatte, aber ich würde bei ihm persönlich nach dem nächsten Theorieunterricht ohne Vorankündigung einfach mal reinschneien. Eine Karte und Schokolade abgeben als Glückwunsch und Dankeschön für die Fahrschulzeit und fragen, ob er vielleicht in nächster Zeit Lust auf einen Kaffee hat. Ohne jeglichen Hintergedanken.
    Ganz liebe Grüße
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 23. Dezember 2015
    Text
    Hey Sternchen,

    Schön, dass du geschrieben hast :)

    Sei froh, dass dein FL dir überhaupt antwortet, das sagt doch schonmal viel über ihn aus - so z.B., dass er trotz Stress und allem trotzdem noch an deine sms denkt und auch nicht vergisst, dir irgendwann später zu antworten ...im Gegensatz zu Miezes und meinem FL ! :D

    Ich kanns absolut nachvollziehen, dass du es interessant findest, das mitzuverfolgen, nur wundert es mich in der Hinsicht, da ich immer dachte, meine Geschichte sein doch total langweilig ...jedenfalls im Vergleich zu anderen Geschichten, die man hier so liest ;) Seit ich ihn angerufen habe ist ja nun schon ein wenig Zeit vergangen und es ist auch nicht wirklich was passiert, d.h. wir schreiben uns eig nicht mehr. Nur einmal hat er mich noch angeschrieben und sich bei mir bedankt für ne Kleinigkeit und ich hab das mit dem Besuchen nochmal aufgegriffen. Er meinte, ich sei immer willkommen, das wars auch schon. Aber ich weiß jetzt mit Sicherheit, dass ich ihn besuchen kommen werde, das ist doch schonmal was :)

    Ja, er hatte schon Geburtstag! Deshalb hab ich ihn auch angerufen - sonst hätte ich das gar nicht getan ;) Aber ich hatte mich ja auch bewusst gegen ein Geschenk entschieden, ich glaub, das ist besser so... Es fühlt sich irgendwie richtiger an und von der "Logik" her isses glaub ich auch "vernünftiger" gewesen..

    Genieß deine Fahrstunden in vollen Zügen! Die Zeit vergeht viel zu schnell...

    LG, Bubu ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 21. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu.

    Mittlerweile hat er sich zwar gemeldet, auch sehr nett geschrieben, aber einen Termin haben wir noch nicht gefunden. Er hatte ganz früh eine Nachricht da gelassen; vielleicht ein Indiz dafür, dass er tagsüber wirklich nicht dazu kommt und abends keine Lust hat, den 500. Termin auszumachen.

    Die ganze Sache beschäftigt mich mittlerweile natürlich wieder stärker - aber ich merke auch, dass ich mich viel besser abgrenzen kann, als noch von ein paar Monaten. Ich würde mich zwar sehr freuen, wenn er sich nun noch nochmal von selber meldet bzw. es mit einem Treffen klappt (ja, muss ich ganz ehrlich zugeben); wenn es aber nicht so kommt, nehme ich das nicht mehr persönlich. Dann ist es eben so. Natürlich ist es schwer, sich nicht sofort wieder Hoffnungen auf regelmäßigen Kontakt zu machen, aber ich weiß ja nun auch aus Erfahrung, dass ich gut „ohne ihn“ zurecht komme.

    Und ja – wegen dem Telefonieren und dem Anmerken, wie eine Person so reagiert gebe ich dir in aller Regel absolut recht. Nur weiß ich auch, dass mein FL verdammt gut schauspielern kann. Ähnlich einem Chamäleon kann er sich Situationen sehr gut anpassen. Allerdings hätte er mir dann auch nicht antworten müssen bzw. gar nicht erst den Vorschlag bringen.. vielleicht werden wir irgendwann mal ein klärendes Gespräch haben, mit dem ich die Dinge die so vorgefallen sind, auch einordnen kann.

    Du hattest ja mal gesagt, eigentlich wünschst du dir nur regelmäßigen SMS-Kontakt. Hat sich das mittlerweile geändert? Weil du ihn ja nun doch im Januar besuchen gehen möchtest..

    LG, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 23. Dezember 2015
    Text
    Hallo Mieze,

    na siehste! Immer positiv denken ;) Ich finde das klingt doch alles ganz passabel! Guck einfach mal, wies weiterhin alles verläuft und dokumentier das schön weiter - und lass dich davon nicht zu sehr in Anpsruch nehmen. Aber das tust du ja auch nicht, hast ja gesagt, dass du dich viel besser davon abgrenzen kannst als damals und das finde ich toll :)

    Woher weißt du das mit dem "Schauspielern" bzw. woran hast du das gemerkt? Ich persönlich weiß gar nicht, ob mein FL so ist oder sein kann. Zu mir war er jedenfalls immer gleich - und wenn andere dabei waren, dann war der zu denen halt auch "ganz normal"... Aber wenn der Vorschlag auch von ihm kam, dann würd ich mir da nicht wirklich Sorgen machen. Es kann halt sein, dass er das nur soo gesagt hat, ohne wirklich drauf aus zu sein, dass ihr euch mal wieder trefft, aber das merkst du dann schon! Spätestens dann, wenn von seiner Seite aus einfach nix mehr passiert...

    Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass das mit dem klärenden Gespräch klappt und du befreit daraus hervorgehst :D

    Nee, leider schreiben wir uns nicht mehr. Nur einmal vor Kurzem hat er mich angeschrieben und sich für eine Kleinigkeit bedankt. Ich hab das mit dem Besuchen dann auch nochmal iwie geschickt aufgegriffen und dabei heraus kam, dass ich immer willkommen bin und das hat mich darin bestärkt, dass ich ihn bald mal besuchne gehen werde ...hoffentlich! Bin ziemlich gespannt wies wird, aber bis dahin ist ja auch noch n bissi Zeit :D

    Liebe Grüße und Frohe Weihnachten!! :)))

    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Dienstag, 29. Dezember 2015
    Text
    Servus! :-D

    Ich bin zufällig über diesen Thread „gestolpert“. Und ich habe mir gedacht, ich schreib euch einfach mal meine Erfahrung dazu.

    Ich mache ja gerade selbst mein Fahrlehrerpraktikum, kenne also beide Seiten der Medaille. Und ich wage zu behaupten, dass die meisten Fahrlehrer nicht aus Boshaftigkeit so unzuverlässig antworten. Dies ist, zumindest teilweise, tatsach beruflich bedingt. Ich mein, wenn du nach durchschnittlich 14 Stunden abends nach Hause kommst, haben wohl die wenigsten noch groß Muße zu schreiben. Und so schiebst du das dann immer weiter vor dir her.
    Woher ich das weiß? Ganz einfach, ich fange nämlich auch schon so an … o.O

    Ich kann aber auch die Fahrschüler verstehen, die ihre/n Fahrlehrer/in sehr ins Herz geschlossen haben und den Kontakt auch nach bestandener Prüfung gerne aufrecht erhalten würden. Schließlich ist es mir nicht anders ergangen.
    Ich habe meinen Fahrlehrer, in dem ich mittlerweile einen guten Bekannten gefunden habe, seinerzeit darum auch rundheraus darauf angesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass ich gerne privat weiterhin mit ihm in Kontakt bleiben würde.
    Für mich ist dabei freilich von Vorteil, dass wir uns nicht nur den Beruf sondern auch einige Hobbies teilen. Ich habe also eigentlich immer irgendeinen Grund anzuläuten. Letzthin z. B. bin ich so frei gewesen und habe meinen Bekannten ganz spontan zum Essen eingeladen.

    So oder so kann ich nur raten, die Leute wirklich darauf anzusprechen. Mehr als Nein sagen kann er/sie schließlich nicht. Und ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass man sich mehr darüber ärgert, überhaupt nicht gefragt als im dümmsten Fall einen Korb bekommen zu haben.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

    Liebe Grüße
    Siegfried

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 29. Dezember 2015
    Text
    Hey Siegfried!

    Danke, dass du geschrieben hast! :))

    Du willst echt FL werden? Überleg dir das gut - und werd bloß nicht so wie all diese anderen gaunerhaften Herzensbrecher, die sich erst beliebt machen und einen danach fallen lassen wie ne heiße Kartoffel... ne Quatsch, Spaß bei Seite! Find ich gut, dass du FL werden willst, dann kannste auch das besser machen, was dich vllt an deinem eigenen FL gestört hat und so... :D

    Klar, ich weiß, dass das FLvolk das nicht aus Boshaftigkeit macht, ich dachte halt nur immer zumindest zum Teil auch aus Ignoranz, denn wenn du jmd. wirklich magst, dann findest du 2 min, demjenigen kurz zu schreiben! Zur Not auch während dem Essen oder aufm Klo keine Ahnung du weißt sicher was ich meine ;))) Aber das mit der Müdigkeit leuchtet auf jeden Fall ein, das ist auch der Grund, den man am häufigsten hört!

    Das freut mich sehr für dich, dass es bei dir geklappt hat und du noch Kontakt mit deinem FL hast!! Bei dir ist das aber doch nochmal ganz was anderes, weil du ja erstens FL werden willst und du somit praktisch in einem Boot mit ihm sitzt und 2. bist du ein Mann - soll heißen, von Mann zu Mann fragt sichs leichter, ob der Kontakt halten könnte als von Mädel zu Mann hehe...

    Das mit dem Ärgern sehe ich prinzipiell genauso wie du, aber auf der anderen Seite will man sich halt auch nicht blamieren!

    Danke auf jeden Fall für deinen Rat und deine geschilderten Erfahrungen :))

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Mittwoch, 30. Dezember 2015
    Text
    Hi Leute,

    Ich hab das ganze jetzt mal so ein bissel verfolgt nachdem mich nen Fahrschüler auf dieses Forums aufmerksam machte :-)
    Ja ich bin nun seid knapp 6 Jahren Fahrlehrer und naaa was soll ich sagen ich kann Siegfried nur recht geben das mit dem antworten ist manchmal recht schwierig weil da kommen tagtäglich sooo viele Nachrichten und da antwortet man nicht immer gleich und dann wird es vergessen "Asche auf mein Haupt"
    Allerdings muss ich auch sagen das ich auch privat Kontakt zu mehreren ehemaligen Fahrschülern habe und das ist auch gut so. So zum Beispiel habe ich noch sehr guten Kontakt zu meinem allerersten Fahrschüler und wir treffen uns auch ab und an mal zum darten oder einfach nur zum quatschen.
    Was so den privaten Kontakt während der fahrschulzeit angeht klar unterhalte ich mich während den Fahrstunden mit den Fahrschülern nur mehr soll es dann auch nicht sein weil man recht schnell in Verruf kommt.

    Beste grüße mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 31. Dezember 2015
    Text
    Hey mac :)

    Und noch einer, der bestätigen kann, dass FL keine Zeit für gar nix haben - also für mich ist allerspätestens JETZT jeder Zweifel vollständig beseitigt, bist ja schließlich ein FL und wirst es daher am besten wissen ;) Ist das mit der Zeit/Lust auch der Grund, weshalb du diesen Eintrag um halb 3 Uhr morgens verfasst hast ?! ;) Danke auf jeden Fall schonmal, dass du geschrieben hast!

    Das mit dem Verruf stimmt echt! Ich hatte ja keine Ahnung, dass der FL-Beruf so verpönt ist - bis ich mal in das eine oder andere Forum geschnuppert hab!! Aber nach der Fahrausbildung ist es ja eig gar kein Problem mehr, Kontakt miteinander zu haben.. Deshalb verstehe ich ja auch nicht, wieso da nix von meinem FL kommt - wo er mir doch sogar von sich aus mehrfach gesagt hat, er möge mich, werde mich vermissen etc pp.. Vielleicht ist es ja auch einfach nur deswegen, weil er (genauso wie ich übrigens auch) sehr gut weiß, dass es im "Privaten" höchstwahrscheinlich einfach nur nicht mehr so sein wird wie in den Fstunden... Aber eig habe ich mich damit ja schon abgefunden, also wozu alte Wunden neu aufkratzen?

    Ich hab nur eine Frage: Wie würdest du als FL es finden, wenn eine ehemalige FSin dich in der Theorie besuchen kommen würde (die dir vllt sympathisch war während der Ausbildung..)? Ich weiß zwar, dass man das Verhalten von jemandem in diesem Fall nicht einfach auf andere Personen übertragen kann, aber es würde mich einfach mal interessieren... Sprich - würdest du nach der Theorie noch n bissi mit der FSin quatschen, sie auf nen Drink einladen, oder vllt auch einfach "abwürgen", weil du lieber so viel wie möglich von deinem verdienten Feierabend genießen wollen würdest?

    Sind unter den Kontakten deiner ehemaligen FS auch Mädels dabei oder nur Kerle?

    LG, Bubu :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Donnerstag, 31. Dezember 2015
    Text
    Hi Bubu,

    Also ich sage mal so Es kommt ab und an mal vor das ehemalige fahrschüler sich im theorie mit rein setzen weil sie nen Kumpel begleiten wollten oder die wollen jemanden abholen. So selbst dahin einladen würde ich von mir aus keinen. Wenn man sich treffen will findet man auch mal zeit. So z.b. Krieg ich auch ab und an Hilferufe wenn das Auto mal nicht anspringt ja wenn ich dann helfen kann finde ich auch dafür Zeit. Es darf halt nur nicht überhand nehmen oder nerven.
    Der Kontakt zu ehemaligen Fahrschülern ist zu Männlein oder weiblein gleichermaßen 😊

    Allerdings ist es trotzdem mit Vorsicht zu genießen wenn man Kontakt zu ehemaligen fahrschülerinnen hat und das bekommt dann ein aussenstehender mit kann das schnell mal falsch aufgefasst werden so nach dem Motto "guck mal der alte Sack macht sich an ehemalige ran" davon gibt es genug Fälle.

    Joa warum schreib ich so spät nachts 😂ich hab Urlaub und war bissel unterwegs 😇.

    Kannst sonst auch unter: ladmar@t-online.de schreiben

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 2. Januar 2016
    Text
    Hey mac :)

    Aha, ich verstehe schon... bei dir wird keiner direkt in die Theorie eingeladen, weil du dich mit allen Infragekommenden schon persönlich triffst haha, das fühlt sich für mich ja schon beinahe grotesk an hehe :/ Aber auf der anderen Seite sagt das schon auch was über die Beziehung zw. meinem FL und mir aus... Dann ist es wohl auch besser ich lasse etwas mehr los, weil ich weiß mit Sicherheit, ich hab bis jetzt absolut nix falsch gemacht (und so solls schließlich auch bleiben!) und ich bin gemocht :) Also wenn er den Kontakt nicht wahren mag, dann verstehe ich das halt nicht, muss ich aber auch nicht unbedingt, denn 1. gibt es dafür vllt nicht mal eine logische Erklärung und 2. kann ich dann eh nix daran ändern. Was meinst du?

    Ich bewunder dich jedenfalls: du hälst den Kontakt zu denen, die du wirklich magst, und wenn du ihn hältst, dann aber auch richtig, d.h. mit privat treffen und so :) Und du achtest aber trotzdem noch darauf, dass alles mit "rechten Dingen zugeht" und es auch keinen Grund für einen schlechten Ruf gibt :) Alle Achtung, denn so selbstverständlich, wie das anfangs erscheint, ist es eig gar nicht - jedenfalls dann nicht, wenn man mal so liest, was so manch anderer FL treibt, wie du ja auch selbst sagst... :(

    Hahaha, musst dich doch nicht rechfertigen für dein nächtliches Schreiben, ich mach doch nur Spaß! Ich schreibe ja selbst zu den unmöglichsten Zeiten lol :D

    Danke für deine Mailadresse, ich hab leider keine private wie du, deswegen wärs mir lieber wir schreiben weiter hier im Forum ? :)

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Samstag, 2. Januar 2016
    Text
    Hey Bubu,

    Eine möglichkeit gäbe es noch warum er nicht mehr privat schreibt. Kann es sein das er ne freundin bzw frau hat die eifersüchtig ist wenn er privaten kontakt zu seinen schülern bzw ehemaligen hat?

    Also ich frage deswegen , meine ex hat sich tierisch darüber aufgeregt wenn sich mal jemand privat gemeldet hat. Die war sowas von eifersüchtig und wollte mir das auch verbieten. :-) naja da musste sie gehen😂😂😂😂😂😂😂

    Also das solltest du mal in erfahrung bringen. Naja und wenn es dir ernst ist mit kontakthalten und er dich schon eingeladen hat zur theorie dann geh doch einfach mal hin. Solltest du aber vor dem unterricht machen sprich so 10 und dann sagen he ich war auf der ecke und wollt mal rein schauen gucken wie es dir so geht usw.
    Nach dem unterricht is man froh wenn man nachhause kann( so geht es mir zumindest immer)
    Oder macht er auch mal 2 unterrichte an einem tag?dann macht er bestimmt pause dazwischen da könntest ja ajch hin 😇

    LG mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 2. Januar 2016
    Text
    Jo mac :)

    Ja, schön wärs und du hättest Recht, aber leider weiß ich mit Sicherheit, dass er weder ne Freundin noch ne Frau hat... Also kommt das mit der Eifersucht wohl eher weniger in Frage!

    Ist ja krass, wie eifersüchtig manche Menschen sein können nicht??! Und sie ist echt deswegen gegangen?? (Oder hast du sie etwa fortgejagt haha :D) Gerade du machst ja nicht so den Eindruck wie wenn du einer von diesen FL wärst, der 50 Sachen mit teilweise minderjährigen FSinnen am Laufen hat (ich hoffe ich täusche mich da nicht ;)))) nee sry, kleiner Spaß am Rande...)

    Auf jeden Fall kann ich das mit den 10 min vorher mit der geschickten Ausrede und dann einfach gehen gar nicht mehr bringen, weil ich meinen FL schon gefragt habe, ob ich ihn mal IN Theorie besuchen kommen soll/kann, weil er mir das ja vorgeschlagen hat. Und er meinte ich sei willkommen, also mache ich das jz auch so. Vllt lerne ich ja sogar noch was in Theorie. Und ich erhoffe mir ja auch nicht, dass er danahc dann noch mit mir ausgeht oder so, sondern einfach nur, dass win vllt noch paar min quatschen, bevor er dann geht oder gehen muss, weil er noch ne Nachtfahrt hat oder so... Vllt gehe ich auch einfach 10 min früher hin, er ist meistens schon viel früher da und quatscht da mit i-jemandem...

    Zwei Unterrichte an einem Tag macht er soweit ich weiß nie, das gibts bei meiner Fschule nicht.

    LG, Bubu :))))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Samstag, 9. Januar 2016
    Text
    Naaa Bubu

    Du machst es auch spannend 😄 gibt es Neuigkeiten? Hast du dich getraut?
    Sorry das ich solange nix von mir hören ließ. 😎 hatte viel zu zunächst und musste meine Schäfchen bissel auf die Prüfungen kommende Woche vorbereiten 😂😂😂😂
    Komm schon ich bin voll neugierig.

    LG mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Sonntag, 10. Januar 2016
    Text
    Heeey mac :)))))

    Hahaha ich muss dich enttäuschen - bis jetzt gibt es noch keine Neuigkeiten, d.h. ich hab meinen FL noch net gefragt, obs klar geht für ihn, wenn ich demnächst mal vorbeischau und von sich aus hat er sich natürlich auch nicht gemeldet, wo denkst du hin! ;) Ich denke mal aber, dass ich gegen ende kommender woche dann endlich mehr berichten können werde hehe 😂

    Musst dich nicht entschuldigen, ich meine - du bist FL hahahaha ;)

    LG und meld dich!!
    Bubuu

    P.S.: Ach wie goldig ...deine Schäfchen <3😂😂

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Mittwoch, 30. Dezember 2015
    Text
    Hallo Bubu,
    ich habe erst gerade gesehen, dass auf meine Nachricht schon eine Antwort kam.

    Du sagst zwar, im Vergleich zu anderen Beiträgen sei deiner langweilig, doch ich finde, ganz im Gegenteil, dass gerade dieser Beitrag doch eine Menge Leute mehr als nur dich betrifft. Wenn ich nur daran denke, dass mein FL irgendwann nicht mehr neben mir sitzt und wir über Gott und die Welt reden... da wird mir ganz anders, irgendwo wächst einem dieser Mensch ja doch ans Herz.
    Ich für meinen Teil weiß jetzt schon, dass ich ihn beizeiten mal darauf ansprechen werde, dass meinerseits weiterhin Interesse an Kontakt besteht.

    Irgendwo finde ich es schon schade, dass du gerade gar keinen Kontakt zu deinem FL hast, schließlich hast du ja deinen Wunsch ausdrücklich geäußert. Und ich denke nicht, dass jeder FS, oder sogar ehemalige FS an den Geburtstag des FLs denkt. Das sollte gerade deinem FL eigentlich zu denken geben, ich weiß ja nicht, woher du weißt, wann er Geburtstag hat, aber wenn er es nur mal nebenbei erwähnt hat (beispielsweise in einer Fahrstunde) ist es ja doch ein Zeichen dafür, dass er dir als Mensch wichtig ist, dass du ihm (persönlich) gratuliert hast.

    Das wäre es erstmal von mir :) Halt die Ohren steif und melde dich!
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 31. Dezember 2015
    Text
    Hey Sternchen :)

    Da bin ich auch schon wieder :))

    Ja, hast recht, das betrifft sicher mehr Leute als nur mich allein. Wer weiß, wie viele hier im Hintergrund still mitlesen und finden, dass ich ihnen direkt aus der Seele spreche...

    Pass auf, ich sags dir: Genieß die restliche Zeit, die dir übrig bleibt, aber sei auch nicht übermäßig traurig, wenns dann vorbei ist! Gerade dann nicht, wenn von ihm nix kommt, obwohl er dir vllt sogar auf deine Kontaktnachfrage eine positive Antwort gegeben hat! Denk immer dran: wenn ihm wirklich was an dir liegt, einfach, weil er dich auch gern hat, dann wird da auch was kommen, denn allein der Zeitmangel ist keine Ausrede! Und immer, wenn du das Gefühl haben solltest, du musst gleich weinen oder erträgst die beklemmende Traurigkeit einfach nicht, oder du willst einfach, dass es aufhört, dann lies dir diesen ganzen Thread mit allen seinen Beiträgen durch!!! Dann biste erst mal ne weile beschäftigt UND kannst meinen gesamten Gedanken-/Gefühlsverlauf nachempfinden - und ich verspreche dir du wirst sehen, dass da ein mega Unterschied zwischen Anfang und Mitte/Ende in meinen Einträgen festzustellen sein wird und das wird sicherlich auch Einfluss auf deine eigenen Gedanken und Gefühle haben - also nimm dir die Zeit! :) Manchmal ist es echt hilfreich, die Fehler zu realisieren, die andere vor einem selbst schon gemacht haben! Ich hätte mir dieses ganze Gefühlschaos einfach sowas von sparen können, das hat mich nur kostbare Lebenszeit und -kraft gekostet! Also handele du richtiger ;)

    Und frag ihn auf jeden Fall, wie er so zum Kontakt nach der pP steht, ich habe das versäumt, weil ich mich nicht getraut hab bzw. auch gar nicht so direkt drüber nachgedacht hab und das bereue ich jetzt, weil dafür ist es bei mir jz schon zu spät und somit habe ich keine klare Aussage seinerseits hierüber. Bei dir isses aber noch nicht zu spät! Schreib mal, wies gelaufen ist ;)

    Jaa, also bezüglich des Geburtstages habe ich ihn schon direkt gefragt - und zwar 2 mal, weil ichs das erste Mal vergessen hatte hehe. Aber dann hab ichs mir gemerkt und er hat beim Telefongespräch dann auch gleich am Anfang angemerkt, ich habe es mir also gemerkt... Ach keine Ahnung, ich hab ja selbst auch keinen Plan, was in dem Mann vorgeht, ich wäre froh es wäre anders aber is ja auch egal :)

    LG und nen guten Rutsch :)))
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Donnerstag, 31. Dezember 2015
    Text
    Hey Bubu :)
    Deine Antworten kommen aber fix!
    Du sprichst mir so aus der Seele, denn schon jetzt fällt mir allein der Gedanke schwer, irgendwann nicht mehr diesen intensiven Kontakt zu ihm zu haben.
    Mir bleibt auch nicht mehr viel Zeit, die Sonderfahrten sind fast durch..
    Mein Entschluss steht jedoch, ihn persönlich darauf anzusprechen, wie er dazu steht, ich bin bei sowas dann auch zum Glück nicht schüchtern, sondern spreche es einfach an.
    Dazu ist mir das zu wichtig, als dass ich den Mund nicht aufkriegen würde :D

    Ich finde es auf jeden Fall eine tolle Geste von dir, ihm zu gratulieren. Was er daraus macht, liegt schliesslich nicht mehr in deinen Händen.

    Dein Beitrag ist auf jeden Fall ein Trost, und deinen Rat werde ich mir zu Herzen nehmen. Es gibt schon jetzt Momente, in denen ich etwas wehmütig werde, wenn ich an die pP und damit an das Ende dieser Zeit denke.
    Letzten Endes muss jeder seine eigenen Fehler machen und daraus lernen, auch wenn das heisst, Menschen hinterher zu trauern, die es eigentlich gar nicht verdient haben. Ich finde deine Entwicklung auf jeden Fall bemerkenswert und ich wäre froh, wenn ich auch so eine unvoreingenommene Sicht auf die ganze Situation hätte...

    Genieß das Rest-Jahr und rutsch gut ins Neue rein ;-)

    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Donnerstag, 31. Dezember 2015
    Text
    @ Bubu: Ein gaunerhafter Herzensbrecher? Ich? Doch nicht! :-P

    Nee, Spaß beiseite. Du hast schon recht, wenn du sagst, dass es bei mir und meinem Bekannten nochmal etwas anderes ist. Ebenso damit, dass Zeitmangel allein keine Rechtfertigung ist, nicht zu antworten. Insofern fürchte ich auch kann ich dir keinen wirklichen Rat geben. :-/
    Habt ihr euch denn zwischenzeitlich nochmal geschrieben bzw. miteinander telefoniert?

    Wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! :-)

    Lieber Gruß
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 1. Januar 2016
    Text
    Heey Siggi :)

    Hahaha ich mach nur Spaß ;)))))

    Stimmt leider... Mensch, da melden sich endlich mal ein paar wenige FL und dann können mir auch noch beide nicht wirklich "helfen" das glaub ich ja gaa nich! Aber auf der anderen Seite konnte(s)t ihr(du) mir doch ein wenig helfen, denn durch euch(dich) fühle ich mich jetzt definitiv bestätigt in meiner Meinung, dass FL, die einen wirklich echt doll gern haben, trotz ihres anstrengenden Jobs auch mal 5 min Zeit für eine kleine nette Nachricht zusammenkratzen können :// Aber was soll man machen, so ist das Leben. Das hat sicher auch seinen Sinn, auch wenn ich den jz (noch) nicht so ganz begreife hehe :)

    Nee, leider haben wir uns gar nicht mehr gesprochen in letzter Zeit. Nur zuletzt vor n paar Wochen oder so, da hab ich dann wenigstens erfahren, dass ich "erwünscht bin" (sag ich jz einfach mal) was einen Besuch anbelangt ... :)

    Ich wünsche dir und auch allen anderen einen guten Start ins neue Jahr!

    LG, Bubu :))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Sonntag, 3. Januar 2016
    Text
    Hey Du :-D

    Weiß ich doch, dass du nur Spaß machst. :-) Und es freut mich, dass ich nicht gänzlich "nutzlos" gewesen bin. ;-)
    Ganz ehrlich? Ich würde das mit dem vorbeikommen auf jeden Fall machen. Am besten wirklich schon ein paar Minuten früher da sein, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass er Zeit zum quatschen hat. Und auf diesem ersten "Treffen" könntest du dann aufbauen. Mit meinem Fahrlehrer ist das seinerzeit so gewesen: Wir haben telefoniert, ich hab ihn gefragt, ob wir mal wieder telefonieren und später dann auch ob wir uns auch mal privat treffen können.

    LG
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Montag, 4. Januar 2016
    Text
    Hey Siggiiiii :)

    Ja, du hast absolut Recht!! Ich werd hingehen... Oh Gott ey, ich kann ja so mega schüchtern sein bei sowas :((( Ich hoffe, dass ich mich dann traue, von allein auf ihn zuzuschreiten und mein Glück mit irgendeinem Smalltalk zu versuchen haha :/ Wahrscheinlich redet er dann ja auch grad schon mit jemand anderes und ich muss es dann auch noch iwie schaffen, geschickt zu unterbrechen bzw. das Gespräch auf mich zu lenken, ich hasse es...

    Dieses Gefühl, dass ich die Fahrschule enttäuscht verlassen werde, lässt mich einfach nicht los... Ich kann nur hoffen, dass es mich täuscht!

    Jaa, das sagst du so locker easy daher - wenn ich auch ne FLin statt nem FL gehabt hätte, hätt ich mich sicher auch ohne jegliche Probleme und Komplexe getraut, sogar nach nem Kaffee zu fragen haha, aber dem ist ja nicht so!

    Danke auf jeden Fall für deinen Beistand... :))))

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 9. Januar 2016
    Text
    Hey liebes Sternchen :)

    Sry, dass ich so ewig hab auf mich warten lassen diesmal...

    Ich wünsche dir erstmal ein frohes Neues und viel Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr :)))

    Ich musste schmunzeln als ich gelesen habe dass du geschrieben hast, dir bleibe nicht mehr viel zeit, da du schon fast mit den sonderfahrten durch seist - und zwar deswegen, weil ich etwa ein halbes jahr für meinen Fschein gebraucht hab HAHAHA, d.h. wenn das bei dir auch so läuft, dann hast du noch ne ganze weile vor dir ;) (zu meiner verteidigung: ich hatte oft pro woche nur einen oder nur 2 Fahrtermine, weswegen sich alles noch mehr also nötig in die länge gezogen hat ;))

    Genau! Mach das, ich bin auch absolut dafür!! Ich hätte es auch gerne getan, habe dieses Forum und den dafür benötigten Mut aber leider erst DANACH gefunden und jz ist es natürlich zu spät... Also versuchs mal diskret - und schreib unbedingt, wies gelaufen ist!!! Ich bin sehr gespannt :))) Frag ihn am besten auch gleich, wie er das generell so mit seinen ehemaligen hält und so, ich hätte das gespräch, könnte ich die zeit zurückdrehen, auf diese weise begonnen hihi

    Ja stimmt, ich kann schließlich auch nicht mehr tun, als ihm meine Zuneigung auf diskrete art und weise zu zeigen - und zu hoffen, dass er mal n bissi was erwidert, deshalb mach ich mir da auch nicht soo die mega vorwürfe jetzt. Ich würde das eig auch genauso wieder tun, wenn ich nochmal vor der entscheidung stünde!

    Das freut mich auf jeden fall, dass du meinen beitrag als "hilfreich" ansiehst, dann hat es sich wenigstens gelohnt, dass ich das gemahct hab (hab nämlich mal ein wenig gezweifelt, ob ich das überhaupt hätte tun sollen, vor allem zu dem zeitpunkt, wo mir noch keiner geantwortet hatte - aber jz sind das einfach schon 56 beiträge voller sinnvollen inhalt - wer hätte das gedacht?!) Versuch es aber, ihm nicht mega nachzutrauern, oder zumindest, nicht in ein tiefes tiefes loch zu fallen, aus dem du so leicht und allein nicht wieder raus kommst, denn das zerstört dir nur deine wertvollen lebenskräfte, die du z.b.für deinen sicherlich anstrengenden alltag brauchst und letzteren solltest du dir auch nicht vermiesen lassen, das schlägt im übrigen auch richtig auf die allgemeine Motivation, z.B. was das Lernen betrifft - glaub mir! Ich spreche NUR aus erfahrung!!

    LG und meld dich!
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Samstag, 9. Januar 2016
    Text
    Hallo Bubu :)
    Ganz im Gegensatz zu dir habe ich etwas öfters Termine zur Fahrstunde, was für mich bedeutet, das das Ganze doch etwas schneller von der Bühne geht-leider...
    Da hast du wohl Glück im Unglück gehabt, das sich das alles doch etwas gezogen hat ;)

    Ich werde auf jeden Fall erzählen, wie das Gespräch mit ihm gelaufen ist - und mich auch an deinen Ratschlag halten (diskret und langsam herantasten :P ) Es ist auf jeden Fall ein guter Ratschlag von dir, wie ich das Gespräch am besten anfangen kann, danke...

    Mich interessiert es aber dennoch, wie es bei dir weitergeht. Besteht wieder Kontakt oder kommt sowohl von dir als auch von ihm nichts mehr?

    Eins sage ich dir noch, bevor ich diesen Beitrag abschließe: Bereue nichts von dem, was du getan oder auch nicht getan hast. Wenn jemandem ein anderer Mensch wichtig ist - dabei ist es vollkommen schnuppe,ob es der Fahrlehrer oder der nette Nachbar von nebenan ist- springt man auch mal über den eigenen Schatten und überwindet sich, tut vielleicht auch Dinge, die man im "normalen" Zustand nicht tun würde. Ach herrje, wenn ich erzählen würde, was ich für Dinge fabriziert habe bis jetzt, du würdest die Hände über dem Kopf zusammenschlagen :D
    Ja, ich trauer der Zeit leider jetzt schon hinterher, obwohl sie nicht einmal vorbei ist. Klingt komisch, ist es auch. Aber was kommt, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen - ich bleib am Ball!

    Liebe Grüße
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Sonntag, 10. Januar 2016
    Text
    Heeey Sternchen :)

    Oh verstehe, na dann ist das natürlich was anderes... Ja stimmt, aus dieser perspektive betrachtet hatte ich sogar einen vorteil dadurch hihi. Aber auch dieser vorteil hat für meinen geschmack viel zu früh geendet :/

    Dankeschön und gerne, man sollte seine guten wie schlechten erfahrungen immer weitergeben.. ;))

    Ich schreib auf jeden fall hier rein, wies weiter geht - nach all den beiträgen und vielen interessierten!! (Ich versteh das iwie gar nicht - wie kann es sein, dass es so viele interessiert, wies mit mir weitergeht, wo meine geschichte doch jz eigentlich nicht soo der knaller ist?!)

    HAHAHA, da stimme ich dir absolut zu. Hätte ICH schon zu viel gemacht in dieser sache, hätte ich es wahrscheinlich schon bereut, aber das ist auch was anderes... Aber das sollte eigentlich nicht der fall sein! Und glaub mir - ich fabriziere leider auch in regelmäßigen abständen solche dinge, nur um sie danach wieder umgehend zu bereuen, weil ich einfach genau weiß, wie unnötig diese aktion(en) gerade wieder waren :/// Da sieht man mal wieder, wie viele kilometer die logik von den gefühlen trennen!!

    Jaa, war bei mir exakt genauso, klingt also nicht komisch ;) Ich träume manchmal noch nachts von meinem FL und diversen Fahrstunden und so, das sind gewiss die entzugserscheinungen :D mal sehen ob dieser effekt zunimmt, wenn ich ihn jetzt hoffentlich bald sehe hehe...

    LG, Bubuuuuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 4. Januar 2016
    Text
    Hallo Bubu,

    da bin ich wieder.. lach. Tut mir leid, dass ich so lange nicht geschrieben habe.. aber du hattest ja weiterhin tatkräftige Unterstützung :-). Habe über die Feiertage das Notebook einfach mal Notebook sein lassen :-). Ich wünsche dir nachträglich ein gesundes neues Jahr und VIEL Mut.. hehe.

    Bei mir hat sich die letzten Tage viel getan. Zumindest habe ich einige meiner doch verbohrten Denkweisen (ja – ich geb es zu.. lach) ändern können.. denn man mag es kaum glauben, aber ich stand die kompletten (Feier-)Tage über mit meinem FL in Kontakt. Angefangen hat es damit, dass er mir geschrieben und ein schönes Weihnachtsfest gewünscht hat.. so haben wir dann hin- und her geschrieben und den ein oder anderen Scherz gemacht (FL eben ;-) ). Zeit für ein Treffen haben wir nicht gefunden, aber ich habe mir fest vorgenommen, ihn diese Woche deswegen anzurufen. Ich denke, er wird sich darüber freuen.

    Dass er sich die letzten Tage so oft gemeldet hat, zeigt mir, dass ihm wohl doch etwas an mir liegt, er aber wohl schlicht und einfach sonst nie die Zeit hat, sich zu melden. Dass er sich die während der Feiertage genommen hat, freut mich sehr. Vielleicht war ich in einigen Schlüssen, die ich gezogen habe, zu voreilig. Und vielleicht kann auch eine Freundschaft funktionieren, in der ich mich öfter melden muss um den Kontakt zu wahren; einfach um ihm entgegen zu kommen. Ich werde sehen, wie das funktionieren kann oder ob ich dann das Gefühl bekomme, „ich gebe mehr, als ich zurück bekomme“.

    Letztendlich kommt es doch auf die Zeit an, die man gemeinsam verbringt (an der er ja scheinbar Interesse hat).. und nicht auf die Rückschlüsse, die man daheim im stillen Kämmerlein zieht, nur weil er nicht antwortet. Ich denke, ich habe mich zu wenig in ihn reinversetzt bzw. hat sein Verhalten nicht in meine Welt gepasst. Das soll nicht heißen, dass nun alles gut ist und ich mir große Hoffnungen mache.. aber ich denke, ich bin einen Schritt weiter und sehe das nicht mehr so engstirnig. Manchmal muss man sich wohl den Platz im Leben eines Menschen erst „erarbeiten“ – auch wenn ich das so nicht gewohnt bin; aber FL sind eben eine eigene Spezies ;-).

    Bzgl. deiner Angst vor dem Besuch kann ich dir einen Tipp geben, den ich selber für jedwede Situation beherzige. Und zwar solltest du mehrmals am Tag für wenige Minuten versuchen, dich mental in die Situation - und die positiven Gefühle die du dabei empfindest - reinzuversetzen, in der du deinen FL besuchst und es ein phänomenales Treffen wird. Du greifst somit gedanklich der eigentlichen realen Situation vor und Stück für Stück wird die Angst deiner Vorfreude weichen. Der Trick dabei ist, dass unser Gehirn nicht zwischen reiner Vorstellung und Realität unterscheidet. Durch das geistige Vorwegnehmen kannst du so jedwede Optionen des Treffens durchgehen und dir bereits jetzt überlegen, wie du wann reagieren könntest. Vor allem wirst du dich aber auch durch die positiven Gefühle, die du gedanklich damit aufbauen wirst, einfach gut und sicherer fühlen.

    Und wenn du dann einmal vor ihm stehst, läuft alles ganz automatisch und überhaupt nicht verkrampft. Unterbewusst wird dein FL deine Gelassenheit spüren und sich davon anstecken lassen. Versuch das einfach mal :-). Ich habe das z.B. bei meiner praktischen Prüfung so gemacht – mich immer wieder in das Gefühl reingesteigert, wie wahnsinnig toll es sich anfühlen wird, zu bestehen; und GENAU SO kam es dann auch.. ich habe ziemlich entspannt die Prüfung abgelegt und mir nicht einen Patzer erlaubt. Das wirkt tatsächlich wahre Wunder.

    Viele Grüße, Mieze

    PS: Schön, dass sich auch mal ein paar FL zu Wort melden :-).

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Donnerstag, 7. Januar 2016
    Text
    Hey Bubuuu :-D

    Du schaffst das, da bin ich ganz gewiss! :-) Dennoch drück ich dir ganz fest beide Daumen für dein Vorhaben und bin auch in Gedanken bei dir.
    Bitte schreib mal, wie's gelaufen ist, ja?

    Zitat Miezekatze: "... aber FL sind eben eine eigene Spezies ;-) ..." Zitat Ende

    @Miezekatze: :-P

    Herzlich
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Freitag, 8. Januar 2016
    Text
    Was willst du mir damit sagen, Siggi? ;-)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 9. Januar 2016
    Text
    Hey Siggiiiii :D

    danke danke danke für deine zuversicht :)))) Ich bin gerührt, ehrlich!!

    Na klar schreib ich wies gelaufen ist, was denkst du denn haha! Guck mal spätestens ende nächster woche nochmal nach, falls ich mit den (hoffentlich guten) neuigkeiten nicht direkt auf einen beitrag von dir antworte...

    Übrigens: da hat die liebe Mieze doch absolut recht, meinst du nicht haha?! Du weißt nur noch nicht, was mit dir geschieht, wenn du dann endlich auch zu dieser "Spezies" gehörst ...ich sag nur "gaunerhafter Herzensbrecher"... :D

    LG, Bubuuuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 9. Januar 2016
    Text
    Heey Mieze!

    Das kann ich absolut nachvollziehen - ich habs leider nicht auf die reihe gebracht hehe...

    Ich wünsche dir auch - und jedem hier - ein frohes neues jahr mit viel erfolg und gesundheit :)))

    WOW - glückwunsch, das klingt ja fabelhaft und es freut mich sehr für dich!!! :D Siehst du?! Ich habs dir doch gesagt!!! :)))) Und?? Hast du ihn schon angerufen und habt ihr schon ein treffen ausgemacht - oder habt ihr euch vllt sogar schon getroffen ?? Erzähl mir ALLES :)

    Sehe ich auch so! Probiers auf jeden fall mal aus - natürlich auf eine diskrete art und weise und wenn du dann merkst, ok da kommt doch trotz allem nicht sonderlich viel zurück, dann lässte es halt wieder bleiben... er weiß jetzt auf jeden fall, dass du ihm nicht "böse" bist und dich sogar gerne mit ihm treffen würdest das ist doch schonmal was :)

    Deinen tipp versuche ich anzuwenden, vielen dank dafür :))) mal sehen ob es mir hilft ich bin ja mal mega gespannt... weil obs dann wirklich so gut läuft, wie man das gern hätte und sich innigst vorstellt, hängt ja letztendlich dann doch auch von noch mehr faktoren ab - z.B. davon, ob mein FL selbst gut gelaunt ist an dem tag, oder ob kurz vorher irgendwas richtig doofes passiert ist, was ihm seine komplette Laune dann kurzfristig ruiniert hat. Das kann ich dann weder beeinflussen noch vorhersehen, dem wäre ich dann sozusagen einfach ausgeliefert und die Stimmung wäre einfach nicht so gut, wie sie hätte sein können... Aber ich will jz mal nicht den teufel an die wand malen, es wird hoffentlich schon nix derartiges passieren ...hoff ich :D

    LG und meld dich!
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 9. Januar 2016
    Text
    Guck mal auf die Beiträge weiter unten, ich hab dir versehentlich nicht direkt auf deinen Beitrag geantwortet... :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 11. Januar 2016
    Text
    Hallo Bubu :-).

    Ich kann deine Sorgen bzgl. deines Besuchs absolut nachvollziehen. Natürlich können viele unvorhersehbare Dinge passieren, die das Treffen negativ beeinflussen. Versuche einfach mit einer möglichst positiven Einstellung an die Sache ranzugehen und es wird gut laufen :-). Selbst wenn er z.B. ganz miese Laune hat, bleibst du einfach unbeirrt aufgeschlossen und freundlich. Entweder das bessert seine Laune sofort oder er wird zumindest dieses Treffen in guter Erinnerung behalten. Denn letztendlich bist DU diejenige, an die er sich erinnert und nicht seine Laune. Strahle ihn deswegen einfach an und lächle.. das löst eigentlich immer eine positive Gegenreaktion aus; wenn du ihm symphytisch bist dann sowieso ;-).

    Ich kann da wieder meine praktische Prüfung anbringen, bei der von den Umständen her, die ich nicht beeinflussen konnte, ziemlich viel schief gelaufen ist (zum ersten Mal Fahren im strömenden Regen, vorher kaum Zeit gehabt zum „warmfahren“ geschweige denn die Grundfahraufgaben nochmal zu üben, ein Prüfer der nur ganz selten Prüfungen abnimmt etc.) – ich habe mich davon aber keine Sekunde beirren lassen und hatte nur mein Ziel im Auge. Und das funktioniert eigentlich für jede „Alltagssituation“. Das Leben ist das, was DU draus machst :-). Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was du zu berichten hast und drücke dir die Daumen :-).

    Bzgl. meines Fahrlehrers hänge ich jetzt etwas in der Luft. Ich hatte ihn angerufen und es war auch wieder ein sehr nettes Gespräch; das Problem ist nur, dass wir einfach keinen Termin finden bzw. meine Vorschläge für ihn nie zu passen scheinen. Er macht aber auch keine konstruktiven Gegenvorschläge. Entweder weil er echt kaum Zeit hat z.Z. oder weil er nicht will? Das ist schwierig zu sagen. Warum hat er dann aber überhaupt er gefragt? Hat er vielleicht nicht mit meiner Hartnäckigkeit gerechnet? Lach..
    Ich habe demnächst ein paar Tage Urlaub und versuche es dann ein letztes Mal. Aller guten Dinge sind drei. Wenn sich dann wieder nichts anbietet, belasse ich es dabei. Das ist dann auch nicht schlimm für mich. Ich habe es versucht - wir verstehen uns wieder gut - aber dann passt es eben nicht. Das muss man akzeptieren. Jedenfalls bin ich froh, diesmal mit der Sache vernünftig umgehen zu können und das lässt mich das alles recht entspannt sehen.

    Viele Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Montag, 11. Januar 2016
    Text
    Ihr Lieben! :-D

    Miezekatze, ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich deinen Kommentar auf eine freundliche Weise amüsant fand. Geradeso wie den von Bubu mit dem gaunerhaften Herzensbrecher. :-) Immerhin habt ihr damit nicht Unrecht.
    Ich bange um die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit! o.O :-P

    Liebe Grüße
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Montag, 11. Januar 2016
    Text
    Haha danke! Ich sehe das mal als ein kompliment an hihi :D

    Naa das solltest du auch!!! Werde bloß kein gaunerhafter <3ensbrecher!!!!!!!

    :D

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 12. Januar 2016
    Text
    Boah nee ey, ich kack ab!!!!!!

    Ihr da draußen glaubt ja gar nicht, was jetzt wieder passiert ist. Ich fasse mich kurz, denn ich bin müde und hab außerdem keinen Bock, mich jz beim Schreiben reinzusteigern:

    Also ich habe den Mut gefasst und meinen FL angeschrieben und gefragt wegen der Theorie (...) und jetzt ist es so, dass die Nachricht

    a) anscheinend noch nicht zugestellt wurde (und dieser Status ändert sich komischerweise auch nicht, was eig nicht sein darf),

    b) spinnt mein Handy, d.h. die Nachricht müsste eig ganz oben als erstes stehen aber mein Handy aktualisiert sich - trotz mehrfachem Neustart - nicht und

    c) wie hätte es auch anders sein können - antwortet er natürlich nicht.

    Also wenn sich da tatsächlich noch irgendwas tun sollte und ich ihn tatsächlich noch irgendwann besuchen gehen kann, dann heiße ich Anakin Skywalker...

    Gute Nacht allerseits,
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Dienstag, 12. Januar 2016
    Text
    Hi Bubu Skywalker ;))

    Mach dich nicht selbst verrückt wegen so etwas. Ich gehe schon fast davon aus, dass sich die Lage jetzt gerade in diesem Moment schon längst geklärt hat oder zumindest die Nachricht durchgestellt wurde.

    Und sollte dem nun doch nicht sein, dann wartest du noch zwei Tage und schickst ihm eine Sms. Die kommt so oder so an. Nur die Lesebestätigung erscheint nicht ;)

    Du hast doch alle Möglichkeiten offen, er hat gesagt, du kannst jederzeit vorbeikommen. Sollte seinerseits keine Antwort kommen, gehst du halt einfach hin. Überraschungseffekt ;)

    Bei sowas muss man sich nicht verrückt machen.Da gibt es so viel schlimmere Dinge, wie wenn die Nachricht durchgestellt würde, er aber einen Besuch von die abgelehnt hätte...
    Letztendlich sucht du ja nur die Bestätigung von ihm, dass auch er dich sehen möchte, oder nicht?Und die erhälst du am Besten persönlich und ehrlich, statt über Whatsapp, bei dem ja doch oft viel falsch reininterpretiert wird.

    Kopf hoch und erzähl uns, wie es weitergeht!
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Hi Leute, hi Sternchen!

    Als ich deine nachricht vor einigen stunden gelesen habe, war die nachricht von gestern lediglich zugestellt, aber noch weder aktualisiert noch beantwortet und ich war etwas niedergeschlagen...

    Aber wer hätte das gedacht?! Er hat mir tatsächlich vor kurzem geantwortet!!!!! :))))) Und zwar mega süß :) Ich weiß jetzt ich bin sehr willkommen und zwar schon eine ganze stunde bevor die theorie beginnt :)))) Ich freu mich ja sooo!! Tja, es sieht wohl so aus, wie wenn ich jz doch noch Anakin Skywalker heißen würde...

    Ich wollte halt auf keinen fall hin, wenn er mir nicht geantwortet hätte, ich finde das ist schon das mindeste, auf so eine sms zu antworten... aber das hat sich ja Gott sei dank geklärt, damit hab ich echt nicht mehr gerechnet hihi :D

    Herzliche Grüße
    Anakin Skywalker

    P.S.: Ab dem nächsten beitrag bin ich dann wieder Bubu ;)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Hallo Bubu,

    so ganz verstehe ich den Witz mit Anakin Skywalker zwar nicht - ich bin leider absolut kein Starwars-Kenner noch -Fan.. lach - aber ich freue mich von ganzen Herzen für dich!! Das hast du dir wirklich verdient und wie sehr du dich über seine Antwort freust ist total schön zu lesen. Es ist eben doch so, dass man Dinge ganz ohne Stress und Sorgen erreichen kann :-).

    Und eine ganze Stunden zum reden und scherzen mit deinem Fahrlehrer - das ist doch der Wahnsinn :-)! Nun brauchst du auch nicht mehr allzu aufgeregt sein wegen des Besuchs; er weiß ja, dass du kommst. Berichte auf jeden Fall davon. Ich wüsche dir ganz tolle 60 Minuten, viele Grüße, Mieze.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Mensch Bubuuu, das freut mich wirklich für dich! :-D Und ich wünsche dir von Herzen alles Gute dafür. Weißt du schon, wann du hingehen wirst? Also, wenn man(n) so neugierig sein darf?

    Ganz liebe Grüße vom gaunerhaften Herzensbrecher (aka Siggi)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Nachtrag

    Ihr Lieben, ich hab grad selbst ein kleines "Problem" bei dem ich euren Rat bräuchte. Nicht wegen meinem sondern wegen einem anderen Fahrlehrer. 's ist aber total off topic. Darf ich es trotzdem schreiben (hab nämlich keine Ahnung, wo's sonst hin könnt.)? Und sonst, hat hier jemand WhatsApp oder Mail?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Nur zu mein Lieber, von mir aus isses absolut recht!! :)))
    Mal n bissi abwechslung - und außerdem kann ich dir dann vllt auch mal helfen, so wie du mir davor ;))

    LG, Bubuuuu :D

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Mir ist das auch recht, Siggi.
    Wenns zu privat wird, kann ich aber auch mit Whatsapp dienen.. nur meine Nummer hier nicht posten.. :D.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Achso.. Siggi, du kannst mir natürlich auch per Mail schreiben an miezmiez@gmx.de (ja, ich weiß.. totaaal einfallsreich :-P). Hab da übrigens auch ein offenes Ohr für alle anderen, die vielleicht nur still mitlesen und einen privateren Rat brauchen. Wir sitzen doch alle im gleichen Boot.. :-).

    Viele Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Danke danke Siggi :D

    Hmm also eig dürfte ich das ja hier nicht reinschreiben, wann ich hingehe, weil es ja "zu auffällig" wäre, aber andererseits hab ich hier schon so viele heimliche insider und generell auffällige sachen gebracht, sodass ich mir mittlerweile mehr als sicher bin, dass mein lieber FL mich sofort und ohne mühe erkennen würde lol. Dummgelaufen, eig wollt ich das ja nicht hehe, aber soo schlimm isses jetzt auch nicht, was meint ihr?

    Ich gehe also morgen :)

    Klar darfste so neugierig sein, das kann frau doch am besten nachvollziehen ;)

    Liebe Grüße von Bubuuuuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Heyyyy Bubu!
    Das sind doch super Neuigkeiten! Schön, dass es bei dir so vorwärts geht :-)
    Du MUSST erzählen, wie das Gespräch gelaufen ist !
    Tu mir nur einen Gefallen und lass dich in Zukunft nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Macht nur unnötig verrückt .. Genieß das Gespräch morgen; )
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Huhu Bubuuuu! :-D

    Ich darf gar nicht dran denken, dass unsere Fahrlehrer hier möglicherweise schon die ganze Zeit still mitlesen. o.O Dies im Hinterkopf getraue ich mich ja fast nicht, den meinigen nachher noch anzuläuten. Nicht, dass ich dann "eins auf die Nase krieg". :-P
    Aber selbst wenn er hier mitlesen sollte: Ich glaube nicht, dass er ein Problem damit hätte, vorausgesetzt freilich er weiß überhaupt, dass ich dahinter stecke. (Andererseits: Er kennt seine Pappenheimer. ;-)) Ich schreib schließlich nur Positives und außerdem nichts Neues für ihn. Genauso wenig wie ich glaube, dass dein Fahrlehrer sich an deinen Beiträgen stören würde, würde er sie mitlesen. Insofern sehe ich diese "Enttarnung" in diesem Fall auch nicht als sehr dramatisch an.

    Ich wünsch dir in jedem Fall viel Spaß morgen. Wird bestimmt toll. :-)
    Bitte schreib mal, wie's gelaufen ist.

    Herzlich
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Hallo Siggi,
    Nun erzähl mal: Wo liegt denn dein Problem? Jetzt hast du mein Interesse geweckt und erzählst nicht, was los ist.. sag schon :P
    LG Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Ihr seid wirklich lieb ihr Zwei. *schnüff* Und danke auch, @ Miezekatze, für das Angebot, dir auch mal per Mail schreiben zu dürfen.

    Folgende Situation: Ich hatte vor, in absehbarer Zeit noch einige CE-Fahrstunden (LKW) zu nehmen, um meine Fahrpraxis zu vertiefen. Nun ist es aber so, dass ich mit dem für CE zuständigen Fahrlehrer in meiner Ausbildungsfahrschule nicht zurechtkomme. Als Schüler. Als Mensch an sich finde ich ihn echt in Ordnung.
    Ich wollte die Fahrstunden darum bei meinem Bekannten nehmen und habe das meinem Chef auch gesagt.

    Ihr könnt euch vorstellen, in meiner Ausbildungsfahrschule sind sie jetzt freilich beleidigt deswegen - was ich auf der einen Seite ja auch irgendwie verstehen kann. Auf der anderen Seite ist es aber doch immer noch meine Entscheidung (oder? o.O Noch sind wir ein freies Land.), und nachdem ich mit der Art meines Bekannten einfach sehr viel besser zurechtkomme, ist für mich doch nur die logische Konsequenz, darum auch mit ihm zu arbeiten. Weil der Fahrlehrer sollte schließlich zu einem passen oder nicht? Das jedenfalls ist meine Meinung.

    Langer Rede kurzer Sinn: Ich frag mich jetzt einfach, soll ich bei meinem Entschluss bleiben, auch auf die Gefahr hin, mich damit in meiner Ausbildungsfahrschule unbeliebt zu machen, oder soll ich um des lieben Friedens willen (und entgegen meinem Bauchgefühl) die Fahrstunden bei meinem Kollegen absolvieren?
    Was meint ihr?

    Gerade etwas ratlose Grüße
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    Lieber ratloser Siggi,
    So verzwickt die Lage für dich gerade erscheint, empfinde ich sie gar nicht. Hier meine Meinung dazu: du möchtest in nächster Zeit gerne Fahrlehrer werden, das ist dein gestecktes Ziel.
    So egoistisch das klingen mag, aber deine Ausbildungsfahrschule ist dazu da, dich weiter auszubilden. Nicht, dass du dir dort Freunde fürs Leben suchst. Wenn du sagst, dass du mit deinem Bekannten besser klar kommst, dann nimmst du auvh dort die für dich und deine Ausbildung wichtigen Fahrstunden, weil es für DEINE Fahrpraxis wichtig ist. Deiner Ausbildungsstelle tust du damit keinen Gefallen, wenn du mit dem Fahrlehrer nicht klar kommst und dadurch nur länger brauchst. Du möchtest schließlich möglichst bald deinen angestrebten Beruf ausüben. Und das ist doch auch das Ziel deiner Ausbildungsfahrschule, oder nicht? Dass sich das in diesem Fall der betroffene Fahrlehrer persönlich zu Herzen nimmst, kannst du nicht verhindern. Er ist schliesslich auch nur ein Mensch und ich denke, dass auch du irgendwann in deinem Job in die Situation kommen wirst, dass dich ein Fahrschüler nicht ausstehen kann oder schlichtweg nicht mit dir und deiner Art klar kommt. Recht machen kann man es nie alles. Aber das ist menschlich. In deiner Ausbildungsstelle kannst du auch durchaus so argumentieren, dass du aus persönlichen Gründen liebet bei diesem fahren möchtest und sie das bitte auch so hinnehmen, es aber keinesfalls irgendwie zwischenmenschliche Probleme mit dem eigentlichen Fahrlehrer deiner Ausbildungsstelle gibt.
    Tu, was dir gut tut. Und wenn DU DICH mit DEINER Entscheidung besser fühlst, bei deinem Bekannten zu fahren, dann solltest du das auch tun.
    Melde dich! :-)
    Sternchen
    PS: möchtest du evtl meine Mail-Adresse? Die Kommunikation wäre fixer :P

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    He siggi,

    Also was deine Stunden da mit CE angeht kann dir ja wohl keiner vorschreiben wo du die machen sollst. Wäre ja noch schöner. Wenn du mit dem FL bei euch da nicht klar kommst spiegelt sich das ja auch in den Fahrten wieder und das kann voll nach hinten los gehen. Basta das is meine Meinung dazu.
    Ich sag zu meinen Fahrschülern in der ersten Stunde immer wenn sie mit mir nicht klar kommen können Sie jederzeit wechseln und bekommen dann einen anderen FL.
    Wirst du in deiner Ausbildungsfahrschule übernommen oder machst da nur die Flip zeit?

    Gruß mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 14. Januar 2016
    Text
    Ach wie nett, das hört man doch gerne... :D

    Aaaalso: Ich sehe das im Prinzip genauso wie die anderen hier! Es ist DEINE Entscheidung und es geht ja immerhin auch um deine Zukunft und darum, wie kompetent du dann letztendlich auch als FL bist oder sehe ich das falsch?! Und ich finde es übrigens nicht mal egoistisch, wenn du da deinem eigenen Willen nachgehst, denn wie gesagt geht es hierbei um wesentlich mehr als nur um irgendwelche Sympathien deiner jetzigen Fschule! Klar, sie bilden dich zwar aus, aber wirklich "abhängig" bist du deswegen noch lange nicht. Und nur weil die das dann nicht nachvollziehen/ akzeptieren können, dass du ihnen nicht völlig "unterlegen" bist, musst du deine Entscheidungen, Wünsche und Prinzipien nicht über Bord werfen, das isses meiner Meinung erst recht nicht wert! Generell bin ich übrigens der Meinung, man sollte "um des lieben Friedens Willen" nicht die eigenen Werte und Prinzipien oder was auch immer über Bord werfen, denn Frieden ist zwar gut, aber nicht wenn du dafür so einen hohen Preis wie deine eigenen Wertvorstellungen bezahlst!

    Ok, ich weiß, das was ich da grad geschrieben hab klingt jetzt vllt irgenwie voll weit hergeholt oder nicht situationsangemessen oder viel zu unbedeutend als dass man hier von Wervorstellungen sprechen könnte oder so, aber ich finde doch schon, dass sowas schon mit den ganz kleinen Dingen beginnt.

    Das ist also meine Meinung zu diesem Thema :) Ich hoffe ich war hilfreich und konnte dich zum kämpfen motivieren ;) Gib deine Werte nicht so leicht auf!!! ;D

    Herzliche Grüße,
    Bubuuuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Donnerstag, 14. Januar 2016
    Text
    Hallo Siggi,

    ich sehe es wie die anderen. Du solltest deswegen kein schlechtes Gewissen haben. Sicherlich ist das nicht die angenehmste Situation, immerhin ist deine Ausbildungsfahrschule die FS, die dich zum Thema „Fahrlehrer werden“ in erster Linie betreut. Aber es geht hierbei vor allem um dich und deine Praxiserfahrung, die absolut wichtig ist für deine Entwicklung.

    So wie ich es verstehe, korrigiere mich wenn ich falsch liege, nimmst du die CE-Fahrstunden um zu üben um am Ball zu bleiben – aber eigentlich unabhängig von deinem Fahrlehrerschein, den du erwerben möchtest, oder? Klasse CE dürftest du ja bereits haben?

    Wenn dem so ist, würde ich mir noch weniger Gedanken machen. Das machst du für dich, somit kannst auch du bestimmen, bei wem du das gerne machen möchtest. Es soll DIR ja was bringen – und letztendlich dann auch deiner Ausbildungsfahrschule, sofern du später bei ihr bleiben wirst.

    An deiner Stelle hätte ich das vielleicht gar nicht mal erwähnt.. weiß nun aber nicht, inwieweit das möglich ist bzw. in welchem Zusammenhang das zu deiner Ausbildung als Fahrlehrer steht. Vielleicht ergibt sich bei Gelegenheit für dich die Möglichkeit, dass mit der betreffenden Person und/oder deinem Chef zu klären. Erzwingen würde ich das nicht („Betroffene Hunde bellen.“), aber ein offenes Gespräch kann wahre Wunder wirken. In jeder Lebenslage bin ich für Offenheit und Ehrlichkeit – somit entstehen keine Gerüche, Gehetze und man kann nach wie vor normal miteinander umgehen. Mach deutlich, dass du keinem damit vor den Kopf stoßen wolltest und lege deine Gründe dar. Damit baust du bei allen Beteiligten Verständnis auf und das Thema wird schnell vom Tisch sein. Vielleicht bringst du noch ein paar Kekse mit.. Kekse helfen immer.. lach.. kleiner Scherz ;-).

    Viele Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Mittwoch, 13. Januar 2016
    Text
    He klein Bubu Skywalker 😂

    Da is aber jemand aufgeregt das er geantwortet hat😎 ( wurde auch langsam zeit)

    Ich wünsche dir auch gaaaaaaaannnnnnzzzzz viel Spaß bei eurem Gespräch und auch bei der Theorie danach 😂 und nicht vergessen mit zu machen immer schön fleißig melden dann ist der Unterricht schneller vorbei und ihr könnt privat weiter Schnecken 😇

    Die besten grüße

    Mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Donnerstag, 14. Januar 2016
    Text
    Meine Lieben! :-D

    Vielen lieben Dank für eure Statements. :-) Ihr habt mir damit sehr weiter geholfen, mich vor allem darin bestätigt, dass ich, zum Wohle aller Beteiligten, auf mein Bauchgefühl hören sollte, ich ob meiner Entscheidung aber kein schlechtes Gewissen haben muss.

    @ Sternchen: Wenn du mir deine Mailadresse schicken magst, gerne. :-)
    @ Mac: Ich mach in meiner Ausbildungsfahrschule bloß meine Flip-Zeit.
    @ Bubu: Ich find deine Worte überhaupt nicht weit her geholt. Und danke, ja, du hast mir damit echt Mut gemacht. :-)

    Herzlich
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Donnerstag, 14. Januar 2016
    Text
    Hi Siggi, du müsstest meine Mail-Adresse jetzt haben :-)
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 15. Januar 2016
    Text
    Hi Leute...

    Ich habe leider keine guten Nachrichten bzw. nicht das, was wohl die meisten hier erhofft haben das ich schreiben werde. Ich weiß ihr werdet jetzt wahrscheinlich ziemlich enttäuscht sein, aber ich will euch dennoch auf keinen Fall anlügen: Ich war heute nicht beim Treffen, da leider etwas ziemlich Wichtiges dazwischen gekommen ist, sodass ich mich dazu entschieden habe, heute nicht hinzugehen. Als ich meinem FL per sms abgesagt habe, hat er nur geantwortet "kein ding :)". (Ziemlich enttäuschend, wenn ihr mich fragt aber was solls, vllt isses ja auch einfach besser so...). Wie auch immer, vllt kann ich ja nochmal irgendwann anders hin. Wie gesagt, tut mir echt leid...

    LG an alle und meldet euch mal, damit ich weiß, wies ankommt :(
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Freitag, 15. Januar 2016
    Text
    Hi Bubu,

    Du musst dich doch nicht entschuldigen 😊 ich bin mir fast sicher das er nicht weg läuft. 😊also mach dir nich solche gedanken.
    Die kurze knappe antwort von ihm muss überhaupt nix schlimmes bedeuten. Evtl hatte er gerade zu tun ☺
    Du sagst doch das etwas wichtiges dazwischen kam.
    Versuch es doch einfach anderes mal erneut und setzt dich nicht unter Druck das klappt schon noch irgendwann und dann wirst du dich um so mehr freuen 😊

    Also Kopf hoch kleines ...

    Liebe grüße mac

    P.s. Ich drück auf jeden Fall weiter die Daumen 👍

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Freitag, 15. Januar 2016
    Text
    Hallo liebe Bubu,

    mach dich nicht verrückt.. schon gar nicht wegen uns.. ;-).

    Ich habe gute Nachrichten für dich: diese Situation muss überhaupt nicht negativ für dich sein (außer, dass es natürlich schade ist, weil du dich sicherlich schon gefreut hast). Ich bin mir nicht sicher.. vielleicht habe ich es schon mal angemerkt. Aber du kennst bestimmt den Spruch: willst du gelten, mach dich selten. Das ist etwas Wahres dran..

    Er hatte sich garantiert gefreut dich zu sehen, aber da du absagen musstest, freut er sich beim nächsten Mal umso mehr. Kennst du das nicht auch von dir? Eine Freundin/Freund sagt dir ein Treffen ab - du bist enttäuscht, ABER das nächste Treffen wird umso besser, weil ihr das Gefühl habt etwas nachholen zu müssen. Außerdem signalisiert dein Absagen unterbewusst, dass du nicht bereit bist für ihn alles stehen und liegen zu lassen. Also alles halb so wild :-).

    Und zu seiner Antwort:
    1. Er ist ein Mann.
    2. Er ist ein Fahrlehrer.
    3. Er HAT dir geantwortet.

    Mehr muss ich dir doch nicht dazu sagen, oder :D? Ein „Schade.“ oder die Nachfrage, wann es denn das nächste Mal klappt, wäre schön gewesen, ist aber nicht zu erwarten. Bleib am Ball. Das wird :-).

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Freitag, 15. Januar 2016
    Text
    Meine liebe Bubuuu :-)

    Was soll ich sagen: Meine Vorschreiber/innen haben absolut Recht.
    Du musst dich absolut nicht dafür entschuldigen, dass es nicht geklappt hat, ebenso wenig muss die kurze Antwort deines Fahrlehrers bedeuten, dass ihn deine Absage nicht interessiert. Im Gegenteil. Immerhin hätte er sich auch überhaupt nicht zurückmelden können.

    Ruf/schreib ihn bei Gelegenheit doch einfach mal wieder an und frag nach einem neuen Treffen. Ich bin mir ziemlich gewiss, dein Fahrlehrer freut sich drüber. :-)
    Ich bin in Gedanken auch weiterhin bei dir.

    Liebe Grüße
    Siggiiii

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Freitag, 15. Januar 2016
    Text
    Ach Bubu,
    Lass den Kopf nicht hängen :-)
    Vorfreude ist die schönste Freude. Und wie Mieze schon sagte, hat er dir zumindest geantwortet. Das liegt ja scheinbar sonst nicht bei ihm an der Tagesordnung ;)
    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen, letztlich ist alles gesagt. Freu dich auf das kommende Gespräch :-)
    LG Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Sonntag, 17. Januar 2016
    Text
    Ach Leuz, ihr wisst gar nicht wie froh ich bin, dass ihr das so locker nehmt!! Ich finde das gar nicht so selbstverständlich...

    Ja, also ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich jetzt gleich bei der nächsten Gelegenheit wieder da hinrennen will, denn wie du, Mieze, ja gesagt hast, ist es eig schon besser, sich bissi rar zu machen, oder was meint ihr? Gerade deswegen denke ich auch so, weil seine Antwort ja nicht gerade sehr viel "Verlust" für ihn in meinem Ausbleiben gezeigt hat... Ach ich fänds schön, wenn er sich auch mal von sich aus meldet (er konnte sich z.B. nicht mal meinen Geburtstag merken und der ist echt ein einprägbares Datum! Folglich hat er sich da natürlich auch nicht gemeldet...). Ich muss unbedingt mal loslassen jetzt, ich spüre das immer intensiver! (Am Ende geht das mit uns alles noch in ne völlig falsche Richtung, wenn ich da ständig auftauche bzw. mich melde, die ich absolut nicht heraufzubeschwören beabsichtige!)

    LG, Bubu :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 18. Januar 2016
    Text
    Hallo Angsthäschen Bubu ;-),

    denkst du etwa wir reißen dir den Kopf ab, weil das Treffen nicht zustande kam? In letzter Konsequenz ist das doch deine Entscheidung und wer dir da böse ist, hat hier mMn nichts verloren. Es geht doch nicht darum, die brisanteste Story zu hören/zu erzählen sondern sich gegenseitig zu unterstützen :-).

    Von was für einer Richtung sprichst du denn? Wenn du wirklich das Gefühl hast, das alles fühlt sich nicht mehr richtig an, dann solltest du darauf hören. Allerdings würde ich mich nur aufgrund seiner knappen Antwort nicht ins Bockshorn jagen lassen.

    Ich kann wirklich sehr sehr gut nachvollziehen, wie frustrierend es für dich ist, dass er sich nicht von allein meldet. Andererseits weiß er doch (noch) gar nicht, wie wichtig er dir ist. Natürlich hattet ihr ein super Verhältnis und habt gemerkt, dass es große Sympathie beiderseits gibt. Aber mittlerweile bin ich der Überzeugung, dass man nicht erwarten kann, dass der FL den ersten Schritt - gut die ersten SCHRITTE ;-) – macht. Dass er sogar an den eigenen Geburtstag denkt, ist wohl noch utopischer. Ich kann mir kaum einen merken; wie soll es da einem FL gehen, der Gott und die Welt kennt ;-).

    Er wird ganz viele Schüler/innen haben, bei denen es ähnlich war wie bei euch.. das willst du jetzt vielleicht nicht hören, aber ich denke das ist so. Würde er sich um jeden davon nach bestandener Prüfung bemühen, bräuchte sein Tag wohl 48h und er dürfte niemals schlafen. Deswegen bist du an der Reihe, sofern dir etwas daran liegt. Ich meine bist jetzt haben wir doch noch nicht den Fall, dass du ihn 10-mal besucht hast und von ihm kommt noch immer keine Initiative. Das muss wachsen.. bisher habt ihr doch gerade mal ein wenig geschrieben und ein-/zweimal telefoniert. Vielleicht erstickst du da gerade etwas im Keim, ohne dem eine wirkliche Chance zu geben. Hey - er hat dich eine ganze Stunde vor Unterrichtsbeginn eingeladen, was willst du denn derzeit mehr an Sympathiebekundung :-)?!

    ABER: du musst natürlich auf dein Herz hören. Das ist das Allerwichtigste. Fühlt es sich nicht gut/richtig an, dann belasse es dabei; manchmal hat man ja im Gefühl, eine Sache geht letzten Endes blöd aus. Dann sollte man natürlich die Vernunft walten lassen.

    Fühl dich gedrückt, Mieze.

    PS: Falls es dich ein wenig aufmuntert: ich hatte die vergangenen Tage nochmal mit meinem FL telefoniert, weil ich eine Info brauchte. Er hat sich Zeit genommen, mehrmals gefragt wie es mir geht und wann wir uns denn nun sehen. Wie du weißt war ich lange Zeit davon überzeugt, ich sei ihm egal. Mittlerweile denke ich, viele Dinge in den falschen Hals bekommen zu haben. Mach mir das nicht nach :-).

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Montag, 18. Januar 2016
    Text
    Ach, Bubu, wie könnten wir dir denn deswegen auch böse sein? *knuddel* Es ist schließlich deine Entscheidung und geht uns eigentlich nichts an. Aber ach, die Neugier, die Neugier. :-P

    Wann du das nächste Mal bei deinem Fahrlehrer vorbeischauen willst, kannst nur du selbst entscheiden. Ich glaube zwar nicht, dass er ein Problem damit hätte, wenn du aber lieber erst etwas warten willst, muss es ja nicht gleich bei nächster Gelegenheit sein.
    Ich weiß nur, ich würde es vermutlich nicht sehr lange ohne meinen Bekannten aushalten. Nicht, wenn ich ihn so lang nicht mehr gesehen hab. Dafür bewundere ich dich.

    Wenn du übrigens magst, du kannst mir gerne auch mal mailen.

    Fühl dich von mir ebenfalls einmal ganz lieb gedrückt.
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Mittwoch, 20. Januar 2016
    Text
    He ho Leute 😂

    Ihr werdet nich glauben was mir passiert ist 😂😂😂 ne fahrschülerin hatte mir vor Weihnachten schon Andeutungen gemacht das sie mehr wolle als nur fahren 😂
    Darauf hab ich erstmal nix gemacht aber dann kam in der letzten fahrstunde nochmal sowas.
    Da hab ich ihr kurzerhand mitgeteilt ich hab wieder ne Freundin lach und da wäre die fast in den Straßengraben gefahren 😂 😂 😂 so schnell konnte ich fast nich eingreifen lach.
    Krasser ... eh 😵
    Ich wollte sie nu abgeben aber man wird es kaum glauben sie will nich wechseln.

    Hihi wollte mich nur mal mitteilen und horchen was ihr dazu sagt.

    Gruß mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 21. Januar 2016
    Text
    Ahahahahahahahah!!! :D Ich glaube ich habe lange nicht mehr so gelacht wie als ich deinen Beitrag gelesen hab :))))) Danke dafür!

    Es erinnert mich tatsächlich sogar in gewisser Weise an mich selbst, denn jedes Mal, wenn mein lieber FL mir irgendwelche mega süßen Komplimente gemacht hat, hab ich unmittelbar darauf irgendwelche richtig unnötigen Fehler gemacht, die ich sonst echt nie gebracht hab! Einmal zum Beispiel hat er wieder irgendwas total Süßes gesagt und keine 2 Sekunden später hätte ich beinahe den Außenspiegel von so nem parkenden Auto abgerissen hahah. Gott sei Dank hat er mir noch rechtzeitig ins Lenkrad gegriffen :D

    Es is zwar schon irgendwo bissi peinlich, aber ich glaub ich kann so trotzdem ein bisschen verstehen... Da hat sich wohl jemand bis über beide Ohren verknallt ;)))))

    Halt uns mal aufm Laufenden, ob du sie jz tatsächlich loswirst, oder ob sie bei dir bleibt ;)

    LG, Bubuuuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 21. Januar 2016
    Text
    Pardon:
    ...aber ich glaub ich kann SIE trotzdem ein bisschen verstehen...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    mac
    Datum
    Montag, 1. Februar 2016
    Text
    Hey bubu

    Aaaalso was soll ich sagen sie hat bestanden und seid dem is Ruhe im Karton 😂😂😂😂😂 was gibt es denn nun bei dir neues meldet er sich denn immernoch nicht?dann würde ich sagen streiche ihn ganz aus deinem Gedächtnis sonst machst du dich nur selbst fertig nech.

    Dumdidumdidum ei hab ich gute Laune

    LG Mac

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 2. Februar 2016
    Text
    Hey maaac :)

    Hahahaha wurde auch Zeit. hat sie geweint beim Abschied? Hat sie dich reich beschenkt?? :D

    Neee, leider hat er sich tatsächlich immer noch net gemeldet bis jz!!! (Er hätte ja wenigstens schreiben können: "Ja und wann bekomme ich dich jz endlich mal wieder zu Gesicht?" Hat er nicht getan und was zeigt uns das Schönes? - Dass Bubu dem FL anscheinend a) nicht so wichtig war/ist wie erhofft/gedacht und b) er sie auch jetzt nicht sonderlich zu vermissen scheint.)

    Hast recht, mac, ich mach mich seelisch los. Wenigstens hab ich daraus gelernt, dass man durchaus nicht immer so sehr gemocht wird, wie es scheint - auch wenn es seehr offensichtlich zu sein scheint! Die Menschen sind echt komisch... :'(

    Aaaber - ich will auch so gute Laune haben wie DUmdidumdidum und deshalb lass ich den FL jetzt einfach mal FL bleiben...

    <3liche Grüße, Bubu :)))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Montag, 25. Januar 2016
    Text
    Hi Mac :-)

    jaja, so schnell kann's gehen.

    Ganz ehrlich? Ich kann deine Reaktion verstehen. Einerseits schon aus beruflichen Gründen. Andererseits aber auch, weil die Gefühle füreinander nun einmal nicht immer beiderseits sind.
    Ich kann aber auch das arme Mädel irgendwie verstehen. Deine Abfuhr muss wie ein Schlag ins Gesicht für sie gewirkt haben. Dass sie dennoch partout bei dir bleiben möchte, erstaunt mich allerdings nicht wirklich. Ich heiße es zwar nicht unbedingt gut (eben weil sie offensichtlich nach wie vor an dir hängt. Und dich dann zu den Fahrstunden zu sehen und zu wissen, dass ihre Gefühle nicht erwidert werden, das kann ihr doch nur jedes Mal aufs Neue weh tun), jedoch, man kann niemanden zwingen.

    Liebe Grüße
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 21. Januar 2016
    Text
    Ach Siggi!! Das ist ja so sweet von dir :))) Ich dacht mir halt von wegen da red ich über nix anderes mehr als über diesen Besuch und mach euch alle unnötig neugierig, nur um euch dann am Ende zu sagen, dass ich doch nicht gehe... Naja mal sehen wies sich alles weiterentwickelt..

    Ich weiß was du meinst und mir fällt es teilweise auch echt schwer, aber ich bin halt n Mädel und da ist das nun mal alles ein bissi anders und schwieriger, d.h. mir bleibt eig gar nix anderes übrig als "runterzukommen", was soll man machen :/

    LG, Bubu :)))))))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Montag, 25. Januar 2016
    Text
    Hi Bubu :-)

    Ich weiß, ich als Kerl red mich immer so leicht. Ich denke echt nicht immer dran, dass das zwischen einer Fahrschülerin und ihrem Lehrer nicht ganz so einfach ist. Asche über mein Haupt.
    Ich hoffe und wünsche dir, dass es mit eurem Treffen trotzdem noch klappt.

    Ja, bitte halt uns auch weiterhin auf dem Laufenden. Zumindest ich bin doch so ein furchtbar neugieriger Mensch. :-P

    Lieber Gruß
    Sweet Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 27. Januar 2016
    Text
    Heey Siggi :))

    Klar mach ich :) Aber vorerst hab ich ehrlichgesagt nicht vor, mich dort blicken zu lassen... Er könnte sich ruhig auch mal von sich aus melden oder vllt nicht?! Ich hab eh keine Ahnung.. Nur eins weiß ich mit 100%iger Sicherheit: dass ich absolut keinen Bock mehr hab, mich da reinzusteigern und quasi "abhängig" zu sein von irgendwelchen Menschen, denen ich unterm Strich eigentlich gar nix (oder wenn überhaupt, dann nur seehr wenig) bedeute - denn darauf läufts letztendlich ja wohl hinaus bei mir...

    Bin auf jeden Fall froh, dass ich auch hier in diesem Forum eine handvoll netter Menschen getroffen habe, die mir ihre Meinung ausführlich und authentisch dargeboten haben :)) Danke dafür!

    LG, Bubu :)))

    (P.S.: Und <3lichen Glückwunsch übrigens zum 100. Beitrag in diesem Thread! Hätte echt nicht gedacht, dass das am Ende so viele Beiträge gibt!! :D)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Samstag, 30. Januar 2016
    Text
    Grüß dich, Bubu :-)

    Dass du gefrustet bist (darf man das so sagen?), weil dein Fahrlehrer nicht von sich aus auf dich zugeht, kann ich absolut nachvollziehen. Wobei ICH mich freilich nun frage, warum dies so ist. Liegt ihm tatsächlich nichts an dir oder gibt es andere Gründe, warum er sich nicht von selbst meldet? Ist er möglicherweise sogar mit allen Schülern so nachlässig?
    Versteh mich recht, ich möchte ihn wirklich nicht in Schutz nehmen. Aber ich würde deinen Fahrlehrer auch nicht von vornherein abstempeln. Ich kenne das schließlich von mir selbst. Und auch bei mir liegt es nicht ausschließlich an mangelnder Zeit.

    Es würde mich freilich für dich freuen, wenn das zwischen dir und deinem Fahrlehrer etwas dauerhaftes würde. Aber klar, niemand kann von dir erwarten, dass du diesem Mann hinterherrennst. Eben darum habe ich auch gemeint, ob und wann du dich das nächste Mal bei ihm blicken lässt, ist allein deine Entscheidung. Wir können nur Tipps geben bzw. von den eigenen Erfahrungen berichten.

    Es grüßt und drückt dich ganz lieb
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 2. Februar 2016
    Text
    Heey Siggi :)

    Ach Siggi, wenn ich das nur wüsste, dann wäre alles schon viel aufschlussreicher... Mittlerweile bin ich schon nicht mal mehr "gefrustet", ja - eigentlich ist sogar die Traurigkeit beinahe weg, d.h. nur wenn ich bewusst dran denke, dann tuts manchmal noch bissi weh, aber der Schmerz "begleitet" mich jz nicht mehr auf all meinen Wegen... Wahrscheinlich war das sogar nur in seinem eigenen Interesse, dass er so nett war. Ich meine, er hat mich zwar gemocht, das streite ich nicht ab, das glaube ich ihm, aber letztendlich hat er auch für sich selbst irgendwo eine gute Stimmung im Auto gebraucht, sonst hat er ja unter uns gesagt einen ziemlichen ...job: Immer im Auto, immer unterwegs, kein Privatleben...und wenn er dann auch noch nicht mit den Kunden klarkommt, dann würde ich persönlich schon an Suizid denken hahaha :D (Spaß bei Seite, du willst es ja auch werden, die Geschmäcker sind verschieden, das muss jeder für sich selbst wissen...)

    Klar, ich versteh dich absolut, aber ich bins mir momentan echt nicht wert, irgendjemandem nachzurennen, der nicht mal meinen Wert für sich erkennt und gerne VON SICH AUS was mit mir zu tun haben möchte - und wenns nur die Frage nach meinem Wohlbefinden in regelmäßigen Abständen ist, aber du weißt sicher was ich meine...

    Es grüßt und drückt dich ganz lieb zurück
    dein Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Donnerstag, 4. Februar 2016
    Text
    Hallo Bubu,
    ich dachte, es ist auch mal wieder an der Zeit, mich mal zu melden und meinen Senf dazuzugeben. :-)

    Wie meine Vorredner bereits sagten: Wenn ihm wirklich etwas daran läge, den Kontakt zu dir aufrecht zu erhalten, würde er sich melden. So ignorant Männer(/Fahrlehrer) auch manchmal sind- bei all der Zeit, die durch ihren Job draufgeht, findet sich immer noch Zeit, wenn sie sich bei einem Menschen melden möchten.
    Und wenn es nur "Hi, wie geht's dir?" über Whatsapp zwischen Tür und Angel ist.

    Versteh mich bitte nicht falsch, keineswegs möchte ich dich runterziehen. Vielleicht meldet er sich ja doch noch mal, aber so lange, wie seinerseits nichts kommt, würde ich da an deiner Stelle auch nicht hinterherrennen. Schließlich hast du Initiative gezeigt, hinzugehen, ihn anzurufen, vorbeizuschauen etc.
    Dieses Handeln wird er, denke ich, nicht vollkommen vergessen haben.
    Wie gesagt. Warte auf Initiative seinerseits. Irgendwann wirst du ihm auch mal so über den Weg laufen und dann ist gewiss Zeit für das eben angesprochene "Hi, wie geht's dir?". :-P

    Zusammengefasst: Renn nichts und niemandem hinterher, wenn der Ausgang für dich ungewiss ist. Konzentriere dich auf Dinge, die deinem Alltag Sinn und dir Freude bereiten :-)
    Irgendwann rückt dein FL noch deutlicher in den Hintergrund und was bleibt, sind die positiven Erinnerungen an all die Erlebnisse in der FS.

    Ganz liebe Grüße
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 16. Februar 2016
    Text
    Hey Sternchen,

    nachdem ich die letzten Tage ..oder vllt doch - äh- Wochen ziemlich viel Stress hatte, melde ich mich jz auch endlich mal wieder.

    Genau, du hast vollkommen Recht und ich sehe das genauso wie du (ausführlicher beschreibe ich das dann in meinem Kommentar an Mieze gleich...). Ich versteh dich schon, aber die Wahrheit muss einfach gesagt sein: Es hätte viel mehr von ihm aus kommen können, hätte er Interesse daran, aber so ist es nun mal einfach nicht, aus welchem Grund auch immer. Es tut zwar immernoch ein bisschen weh, aber 1. längst nicht so wie noch am Anfang und 2. muss eben auch diese Wahrheit gesagt sein, auch wenn sie etwas unangenehm ist...

    Ja, irgendwie ist es momentan gar nicht mehr so, dass ich FSautos "treffe", früher, d.h. noch vor n paar Monaten, da hab ich iwie an allen Ecken und Enden FSautos von meiner Fschule gesehen.

    Genauso wie du s sagst versuch ichs :) Das wird das Beste sein und am sinnvollsten ist es sicher auch!

    LG, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 8. Februar 2016
    Text
    Hallo Bubu,
     
    auch ich möchte auch noch einmal meinen Senf dazu abgeben ;-).
     
    Ich kann wie die anderen verstehen, dass du gefrustet bist. Und irgendetwas in deinem Inneren wird dir sagen, dass du deinen FL vergessen musst. Wenn sich das für dich richtig anfühlt, ist das auch genau das Beste was du jetzt machen kannst. Allerdings empfinde ich es nach wie vor so, dass du der ganzen Sache völlig abrupt alle Chancen nimmst. Ich möchte dich nicht umstimmen, dir nur mal meine Sicht der Dinge erläutern.. weil ich finde, dein FL hat nichts falsch gemacht.
     
    Wenn ich mich an alles richtig erinnere, dann hattest du während der Ausbildung ein super Verhältnis zu ihm. Er hat dir gesagt, er wird dich vermissen und dir das Gefühl gegeben, er ist weiterem Kontakt nicht abgeneigt. Nach erfolgreich bestandener Prüfung hast du angefangen ihn zu vermissen. Deswegen hast du ihm zu seinem Geburtstag angerufen, was ihn sichtlich gefreut hat. Und ihr hattet auch so hin und wieder Kontakt, bei dem er dich scheinbar nie abgewürgt hat. Außerdem hast du schließlich den Mut finden können dich mit ihm vor der Theorie zu verabreden (nicht zur Theorie, wie sein Kommentar kurz nach deiner Prüfung erst hat erahnen lassen) und er hat dich eine ganze Stunde vorher eingeladen.  Das Treffen kam leider nicht zu Stande, weil du verhindert warst. Er war dir wegen deiner Absage nicht böse.
     
    Ist seine knappe Nachricht nun wirklich der Auslöser, warum du mit einem Mal felsenfest davon überzeugt bist, dass du ihm egal bist? Außerdem schreibst du, dass du findest er ist jetzt an der Reihe.. aber warst nicht du diejenige, die abgesagt hat? Fühlst du dich sonst etwa auch dafür verantwortlich, dass ein neues Treffen zu Stande kommt, wenn dir jemand abgesagt hat? Ich finde, derjenige im am Zug, der abgesagt hat.. man hat in dem Sinne „etwas gut zu machen“.
     
    Außerdem ist er eben nach wie vor ein FL ;-). Ich weiß nicht, ob du viel mit Menschen zu tun hast, die entweder selbstständig sind oder viel arbeiten müssen. Ich weiß auch nicht, ob du noch zu Schule gehst, arbeitest, studierst, oder oder oder. Ich selbst bin beruflich wie privat immer sehr eingespannt und finde oftmals auch nicht genügend Zeit, Freundschaften zu pflegen wie sie es verdient hätten. Bei einer 50-Stunden-Plus-Woche bleibt einfach verdammt wenig Zeit. Deswegen kann ich FL was das angeht absolut verstehen.
     
    Und mein letztes Argument ist schließlich meine Erfahrung mit dem eigenen FL. Du weißt wie sehr ich davon überzeugt war, dass er nichts von mir wissen will. Mittlerweile musste ich mich eines besseren belehren lassen, da wir uns getroffen haben. Er hat mich so herzlich in den Arm genommen, sich an wirklich viele Dinge erinnert und wir haben uns über eine Stunde lang super unterhalten. Am Ende sagte er: „Melde dich!“ und, dass er hofft, beim nächsten Mal mehr Zeit zu haben. Deswegen denke ich, er weiß durchaus, dass er sich öfter melden müsste – oder überhaupt mal von sich aus. Aber der Mann ist über 50.. der wird sich nicht mehr ändern ;-).
     
    Also liebe Bubu,  deine Entscheidung akzeptiere ich natürlich voll und ganz. Man darf nur nie vergessen, mal in die Rolle des anderen zu schlüpfen. Ich finde, er hat nichts falsch gemacht. Aber wenn du den Kontakt nun lieber meidest ist das völlig ok. Du musst letztendlich auf dein Herz hören :-).
     
    Viele liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Dienstag, 16. Februar 2016
    Text
    Hallo Mieze,

    nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder...

    Mittlerweile bin ich gar nicht mal mehr "gefrustet"! Es ist mir schon fast egal, aber das ist nicht meine Schuld und es fühlt sich ehrlich gesagt auch besser so an...

    Ich muss sagen, ich finde deine Meinung zu diesem Thema eig ganz interessant, kann da aber leider überhaupt nicht zustimmen! Das möchte ich jetzt auch ausführlich erklären:

    Also nachdem du den Verlauf der letzten Monate treffend wiedergibst, sagst du, die knappe Nachricht seinerseits nach meiner Absage sei der Auslöser für meinen abrupten Chancenabbruch. Aber das ist es ja gar nicht mal unbedingt. Genauso wenig wie ich bei ihm oder generell erwarten würde, dass man nach einer Absage meinerseits von selbst auf mich zukäme. Worum es mir hier geht ist das Prinzip. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn gern mal wieder sehen möchte, ich habe ihm dann abgesagt. Er hat spätestens nach meiner Frage nach diesem Treffen gesehen, dass ich gerne den Kontakt halten würde und er mir wichtig ist, dafür gibt es also keine Ausrede. Aber er hätte nach meiner Absage, nachdem ich mich danach Tage, Wochen, ja jetzt mittlerweile sogar Monate nicht mehr gemeldet habe, doch wenigstens mal VON SICH AUS erkundigen können, ob es mir gut geht und ob ich noch lebe, denn schließlich passt es eig nicht zu mir, mich einfach so nicht mehr zu melden, das sollte er mittlerweile gemerkt haben. Und selbst wenn ich mich einfach so nicht gemeldet hätte, so hätte er sich, wenn er mich wirklich "gemocht" hätte, doch auch trotzdem mal melden und fragen können, ob wir uns mal wann anders sehen. Denn soviel weiß ich mit meinem bisschen Lebenserfahrung auch - dass sowas durchaus möglich und kein Problem sein sollte, wenn man wirklich Interesse daran hat, mit jemandem den Kontakt zu halten! Das ist auch von FLn nicht zu viel verlangt.

    Das er FL ist, ist mittlerweile auch keine Ausrede mehr für mich, denn - ich betone es wieder - hätte er wirklich Interesse an Kontaktwahrung, so hätte er mir dies in einer kurzen simse erklären können, auch das dürfte von einem FL nicht zu viel verlangt sein.

    Freundschaft geht von beiden Seiten aus und nicht nur von einer, das sind eben meine Prinzipien, und ich habe keine Lust mehr, mich letztendlich immer nach anderen zu richten und meine eigenen Prinzipien dabei in den Wind zu schießen. Und wenn eine Freundschaft deswegen nicht möglich sein sollte, dann sehe ich für mich keine Schuld darin. Meiner Meinung nach gibt es keine einseitige Freundschaft, höchstens vllt Bekanntschaften, die in dem Sinne einseitig sind, da nur einer wirklich aktiv versucht, diese Bekanntschaft aufrecht zu erhalten, aber soetwas wollte ich ja schließlich nie. Da brech ich lieber gleich den ganzen Kontakt ab, als mir unnötige Mühen zu machen, die letztendlich eh nie richtig erwiedert werden, nur "weil der Bekannte ja schließlich ein FL ist"... !!

    Das ist meine Meinung und ich bin mir ganz sicher, dass ich damit recht habe, jedenfalls was meine eigenen Prinzipien anbelangt, das mag für jemand anderes mit anderen Prinzipien schon wieder ganz anders aussehen.

    Ich verstehe auf jeden Fall, was du versucht hast, mir mit diesem Kommentar mitzuteilen und bin auch wirklich dankbar für jede Meinung; es ist immer wieder interessant, sich andere Meinungen anzuhören. Es tut mir leid, falls mein Kommentar etwas zu hitzig rüberkommt, aber es hat gut getan, mal so ganz ausführlich seine eigene Meinung und Gedankengänge ausformulieren zu können.

    Vielen Dank und ganz liebe Grüße
    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Mittwoch, 17. Februar 2016
    Text
    Hallo Bubu,

    mach dir mal keine Sorgen, dass ich deine Antwort in den falschen Hals bekommen könnte ;-). Ich finde es gut, dass du deine Meinung vertrittst und wenn es dir jetzt mit allem gut geht, ist das umso besser.

    Ich wollte dir auch auf keinen Fall einreden, dass du etwas an deinem Standpunkt ändern solltest. Auch nicht, jemanden nach zu laufen und sich selber dadurch klein zu machen und schlecht zu fühlen. Fand es einfach schade, dass es für dich kein „Happy End“ gegeben hat. Eben weil ich an dem gleichen Punkt wie du gewesen bin und eines besseren belehrt wurde.. unter anderen auch durch deinen Rat, es noch einmal zu versuchen ;-). Ich habe, auch nach wochenlanger Funkstille seinerseits, meinen Stolz über Bord geworfen und es ein letztes Mal probiert. Vielleicht hat gerade das ihm überhaupt erst gezeigt, dass mir der Kontakt wichtig ist und ich nicht eine der hundert Schüler/innen bin, bei denen sich der Kontakt eh irgendwann im Sande verläuft. Es kann natürlich aber auch gut sein, dass das Verhältnis zu meinem FL grds. ein anderes war als zwischen euch beiden. Das kann ich schwer beurteilen. Ich hätte dir jedenfalls gewünscht, dass es mit der Freundschaft klappt :-).

    Also liebe Bubu, halt die Ohren steif :-). Bist eine ganz liebe und starke Person. Und wie man so schön sagt: nichts ist für immer. Vielleicht lauft ihr euch eines Tages noch einmal über den Weg und dann passt alles besser. Und wenn nicht, dann hattest du dennoch eine tolle Fahrschulzeit :-).

    Viele Grüße und immer eine handbreit Abstand zum Vordermann ;-), Mieze.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Mittwoch, 17. Februar 2016
    Text
    Danke, du bist echt sweet :))) Hab mich sehr über deine Antwort gefreut! :)

    Ich bin heute wieder mal nach längerer Zeit an der Fschule vorbeigelaufen und kurz bevor ich daran vorbeigelaufen bin, ist eins der Fschulautos grad weggefahren. Ich konnte nicht mal mehr das Kennzeichen erkennen und somit "mein" Auto (und damit auch meinen FL) identifizieren - ich hab nur gesehen, dass es derselbe Hersteller war (es gibt nämlich ne ganze Handvoll Autos in meiner Fschule, die sogut wie gleich aussehen bzw. sind!)... Und als ich dann weiter vorne war, kam gerade noch ein Fschulauto - auch wieder so eins wich ich gefahren bin (!!!) aus ner einmündenden Straße Richtung Fschule. Aber leider ist dann die Ampel grün geworden und da ich nicht allein war, musste ich weiter und konnte auch hier nicht rausfinden, wer drin saß :(((( Das hat mich irgendwie fertig gemacht. Anscheinend bin ich also doch nicht so stabil, wie ich dachte :'( Es kann nicht sein, dass er in keinem der beiden Autos drin war, bestimmt war es eins der beiden...

    Bei dir klang das irgendwie anders, keine Ahnung warum, aber ich hatte ganz stark das Gefühl, dass es mit euch zweien noch nicht zu Ende ist :D

    Ich danke dir für deine netten Worte und für alle deine lieben und ausführlichen Beiträge, das hat sich echt gelohnt, hier reinzuschreiben! ;) Fühl dich gedrückt und vllt kommt ja tatsächlich iwann nochmal alles so wie du es gesagt hast ;)

    Herzliche Grüße, Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Freitag, 26. Februar 2016
    Text
    Liebe Bubu,

    lass dich nicht verunsichern. So etwas braucht einfach seine Zeit. Auf jeden Fall finde ich es aber toll, dass du dir selbst treu bleibst.
    Um ehrlich zu sein: Auch ich bin schon einmal in einer ähnlichen Situation gewesen. Ich hatte eine Zeitlang mit jemandem Kontakt, wobei es letztendlich jedoch darauf hinauslief, dass von der Gegenseite von sich aus irgendwann überhaupt nichts mehr gekommen ist.

    Am Anfang hat mich dies echt gefrustet, aber mittlerweile bin ich wirklich so weit zu sagen: "Dann eben nicht".
    Es hat seine Zeit gedauert, und ich glaube, ich bin auch heute noch nicht ganz "stabil", wie du es so schön ausgedrückt hast :-), aber ich erwarte zumindest nicht mehr, dass diese Person sich noch meldet.
    Und weißt du was, deine Einstellung ebenso wie deiner und Miezes letzte Beiträge haben mich einmal mehr darin bestätigt, dass dies die richtige Entscheidung gewesen ist. Dafür möchte ich dir danken. Denn man macht sich wirklich und vor allem, wenn das alles noch ganz frisch ist, selbst so dermaßen fertig deswegen. Aber den Leuten hinterher zu rennen, wenn offensichtlich ist, dass sie kein Interesse an einer Kontaktwahrung haben, nein, das kann es nicht sein.

    Es grüßt dich recht herzlich
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Samstag, 27. Februar 2016
    Text
    Siggii :)

    Schön, mal wieder was von dir zu hören!

    Wow, das freut mich jetzt echt ganz aufrichtig und ehrlich, dass ich auch mal behilflich sein konnte in diesem Forum :D

    Ja, wie du schon gesagt hast - es ist einfach besser so und das spürt man ja auch! Das Bauchgefühl kann zwar ziemlich oft verwirren im Leben (z.B. wenn es einem aus heiterem Himmel einredet, man könne ohne eine gewisse Person unmöglich weiterleben...), aber andererseits rettet es auch ziemlich oft vor dem "Untergang" - wie zum Beispiel eben gerade jetzt mit dem unnötigen Nachrennen. Haach, Gefühle sind ja soo komplex hihi :)

    Naja, so wirklich bomben-stabil bin ich zwar leider noch nicht ganz (siehe Beitrag von mir an Mieze, als ich ein Fschulauto lediglich von hinten sah...), aber ich arbeite dran und iwann klappt's dann hoffentlich doch noch :D

    Viele liebe Grüße
    Bubuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Flower1
    Datum
    Mittwoch, 16. März 2016
    Text
    Liebe Bubu,

    ich habe das jetzt hier alles gelesen und weiß gar nicht ob du meins noch lesen wirst.
    Wie geht es dir denn jetzt und würdest du immer noch mit ihm Kontakt haben wollen? Als ich das alles durchgelesen habe, hast du mir schon sehr leid getan. Ich denke auch das du dir da vllt mehr erhofft hast. Ich finde es schade, dass du auch nicht genau weißt wie er das eigentlich sieht.
    Ich kann dir mal von mir erzählen.
    Ich habe meinen Führerschein letztes Jahr im November bestanden also noch ziemlich frisch. Bei mir war das so, dass mich mein Fahrlehrer schon von Anfang an sehr interessiert hat.
    Unser Verhältnis wurde von mal zu mal besser. Wir haben den selben humor, er war sehr nett und lustig. Ziemlich am Ende hat er dann Komplimente gemacht und Andeutungen. Ich bin nicht drauf eingegangen.
    Nur habe ich ab da sehr viel an ihn gedacht und wusste nicht was passiert war.
    Bei mir war das alles ein bisschen schwieriger, da er weder WhatsApp noch seine handynummer oder emailadresse rausgegeben hat. Bzw hatte er das auch nicht. Wir haben uns oft darüber unterhalten und ich meinte warum er sich keine mailadresse macht für die Schüler. Irgendwann hat er mir gesagt er hat jetzt eine und hat sie mir gegeben.
    Ich habe in der Zeit schon immer an das Ende der Fahrschulzeit gedacht, ich wollte nicht einfach mit kontakabbruch gehen. Ich wollte in Kontakt bleiben. Ich bin genauso schüchtern wie du aber dort dachte ich mir ich muss was schreiben. Ich habe ihm eine Mail an einem Samstag abend geschrieben, er hat mir sofort geantwortet gehabt. Ich habe mich total gefreut und war aufgeregt. Er hat mir total nett geantwortet, aber bei der Antwort dachte ich nur, dass er vllt doch kein Interesse hat an mir. Ich habe ihm nochmal zurück geschrieben
    Darauf kam dann aber nichts.
    Irgendwie dachte ich mir aber er kann das nicht alles so gesagt haben also habe ich am nächsten Tag noch eine Mail geschrieben gehabt. Der Grund war wegen seines liebelingsvereines....:) er fands witzig und hat mir auch geantwortet drauf. Wir haben ab da an sehr viel Mails geschrieben am Anfang bisschen schleppend aber es wurde. und ich war immer sehr aufgeregt wenn ich Fahrstunde hatte. Irgendwann habe ich ihn gefragt ob ich seine Nummer haben dürfte. Er hat sie mir gegeben hatte aber kein Handy für WhatsApp. Er hatte noch so ein altes :)
    Er hatte sich dann aber für mich WhatsApp auf den PC geladen und so haben wir da geschrieben. Er hat sich immer gemeldet wenn er zeit hatte in den pausen, vor Arbeitsbeginn und sofort danach. Also, auch Fahrlehrer haben zeit wenn sie es wollen und ernst meinen.
    Wir haben uns auch mal privat getroffen, spazieren gegangen. Nach meiner Prüfung standen wir immer noch in sehr gutem Kontakt. Inzwischen hatte er sich auch ein neues Handy gekauft :D
    Ich hatte mich also total verliebt auch schon während der Fahrschulzeit und ich habe es ihm auch geschrieben wie meine Gefühle sind.
    Er hat sie erwidert und dadurch war das einfacher. Und nun bin ich der glücklichichste Mensch und bin mit ihm zusammen.

    Bei dir denke ich, ist das er entweder wirklich kein weiteres Interesse hat (was ich irgendwie nicht denke) oder er wirklich strickt privates vom beruflichen trennt.
    Aber ich will dir eigentlich nur Mut machen.
    Ich habe mich oft mit ihm unterhalten was gewesen wäre wenn ich nicht geschrieben hätte und sowas. Er meinte das er sich wahrscheinlich nie getraut hätte mich zu fragen. Er war immer groß am reden und Witze machen aber in der Sache total schüchtern. Hätte ich die Initiative nicht ergriffen wäre das vllt heute nicht so und ich wäre sehr unglücklich es nicht versucht zu haben.
    Am Anfang war es bei mir auch so das ich dachte ne der will doch nichts der ist zur jeder so, aber es war nicht so.
    Auch Frauen müssen mal den ersten Schritt gehen und gerade für mich war es sehr viel einfacher alles zu schreiben.
    Schreibe ihm doch einfach mal eine längere Mail, wo du dies alles schilderst, wie es dir geht was du dir wünscht.
    Mach den Schritt und frage ihn was er empfindet nur so weißt du Bescheid was los ist und du wirst dir keine Vorwürfe machen. Mich würde es sehr freuen wenn du Gewissheit bekommst. Vllt traut er sich einfach nicht den Schritt zu gehen...
    Liebe grüße
    Flower1

    PS: er und ich sind nur zwei Jahre auseinander, aber auch bei euch kann es klappen.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 17. März 2016
    Text
    Hey liebe Flower1,

    na klar les ich das ;)

    Wie es mir geht... Hm, also eigentlich schon viel besser um nicht zu sagen, ich fühle mich endlich wieder geheilt :D Deswegen neige ich auch dazu zu sagen, ich möchte den Kontakt eig gar nicht mehr. Allerdings würde ich, wenn er sich jetzt aus irgendeinem Grund urplötzlich wieder melden sollte, ihn keinesfalls abblocken. Aber da das eh nicht passieren wird, mache ich mir über einen solchen Fall eigentlich gar keinen großen Kopf - am Ende komm ich noch auf dumme Gedanken und werd hier rückfällig ! ;) Das muss echt nicht sein.

    Ich habe mittlerweile andere "Bojen" fürs Leben gefunden, an denen ich mich zumindest vorläufig festhalten kann, von denen ich eigentlich auch gehalten werde und ich mich nicht zum Verrecken selbst irgendwie dranklammern muss, um ja nicht unterzugehen, wenn du verstehst was ich meine... Es ist zwar nicht leicht, aber ich glaube ich werde noch häufiger in meinem Leben verletzt werden von irgendwelchen Personen, die micht nicht so mögen, wie ich das gerne hätte, da kann man wohl nix machen außer es zu akzeptieren. Ich glaube, dass das nicht mal pessimistisch oder fatalistisch ist, sondern einfach nur realistisch. Ich kann mir in meinem eigenen Interesse nicht leisten, jedesmal in ein tiefes tiefes Loch zu fallen, aus dem ich so schnell nicht wieder herauskomme, nur weil irgendjemand keinen Kontakt zu mir will. Mit meinem FL ist es nicht das erste Mal gewesen und, wie bereits erwähnt, auch sicher nicht das letzte, soll heißen, ich gewöhne mich mit der Zeit auch irgendwie dran.

    Ich verstehe auf jeden Fall, was du mir mit deiner Geschichte sagen möchtest :) Ich sollte womöglich einfach selbst den ersten Schritt wagen, um nicht irgendwas wunderschönes zu verpassen, was da vllt auf mich wartet. Naja ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das erstens nicht glaube, so wie ich die ganze Situation revue passieren lasse bzw. einschätze und zweitens - selbst wenn ich mich bei ersterem irren sollte - so kann ich mit einer gewissen Bestimmtheit sagen, dass ich das auch eigentlich gar nicht möchte. Ich glaube, dass ein normaler Kontakt bei diesem Mann gar nicht möglich wäre, ohne dass was "Ernstes" draus würde, und genau das würde ich nicht wollen!!! Das wollte ich generell nie. Schon allein deswegen nicht, weil wir viel zu verschieden wären - und mal im Ernst: Ich hab eig schon einen Vater, ich brauch nicht noch einen. Ich wünsch mir fürs Leben jemanden, der zwar durchaus etwas älter sein kann als ich, aber trotzdem noch jung ist. Nur denkt man im Überschwang der oberflächlichen Gefühle nicht an sowas, oder man verdrängt es. Und natürlich nicht muss die Person auch zu mir passen. Wenn mich mehrere Jahrzehnte von ihr trennen, ist das (in den allermeisten Fällen) für mich schon zu bezweifeln hahaha.

    Genauso bin ich überzeugt davon, dass wenn jemand jemanden wirklich liebt, er die angebliche Liebe seins Lebens nicht einfachso gehen lässt. Und wenn doch, dann sollte es halt nicht so sein! Ich glaube ganz fest daran, dass man am Ende das Richtige bzw. den Richtigen für sich bekommt und dann muss man sich nicht mal von sich aus anstrengen - weder asl Mann noch als Frau. Es geht quasi ganz von alleine, zwangslos und diesen Gedanken habe ich schon so oft bestätigt bekommen von anderen im Leben. Bei dir war es letztendlich auch einfacher, weil du das nicht gemacht hättest, wenn du nicht eine große Hoffnung auf Bestätigung gehabt hättest, weil der Altersunterschied gegen null tendiert und weil du ihn anscheinend so sehr gewollt hast, dass es dir trotz Schüchternheit nix ausgemacht hat, ihn am Ende doch zu fragen. Bei mir stimmt keiner dieser 3 Punkte. Ich denke übrigens auch nicht, dass es Zufall ist, dass ich ihn sein vier Monaten nicht mehr gesehen habe, obwohl ich quasi "neben" der Fschule wohne...

    Kannst du mich jetzt ein bisschen besser verstehen in meinen Gedankengängen? Tut mir leid, wenn ich deine Hoffnungen auf ein Happy End mit diesem Beitrag einfach komplett zerstört hab, aber ich FÜHLE einfach ganz deutlich, dass es gut ist, genauso wie es ist. Ich brauche nicht unbedingt Kontakt zu meinem Ex-FL zu haben...nur weils romantisch ist...Gott ey, diese Frauen hahaha ;D (kleiner Spaß am Rande...)

    Ich freue mich auf deine Antwort

    Bubu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Mittwoch, 13. April 2016
    Text
    Hi Bubu...
    da sich Flower ja noch nicht gemeldet hat, dachte ich mir, ich klinke mich da mal ein und lasse mal wieder meine Meinung ab :D
    Da seit meinem letzten Beitrag ja mittlerweile auch schon mehr als zwei Monate ins Land gegangen sind, wollte ich auch mal ein Update da lassen. Mit meinen Erfahrungen, die ich in den letzten Monaten gemacht habe. Ja, auch meine Meinung hat sich teilweise geändert.

    Ich bin ja zunächst absolut strikt dagegen gewesen, dass du deinem FL hinterher läufst. Aber sieh es mal so: Klar, er hat nach deiner Absage nicht nochmal groß reagiert, möglicherweise ist deine Nachricht aber auch einfach untergegangen. Frag Siggi, der kann dir da ein Lied von singen :P
    Nun zu meiner eigentlichen Aussage: So nett du ihn auch findest/fandest, die Initiative MUSS von dir kommen. Diese Erkenntnis ist mir auch erst mit der Zeit gekommen. Schau mal: Für ihn warst du eine Kundin. Mit Kunden geht man respektvoll und höflich um, geht für gewöhnlich keine Freundschaft o.ä. mit ihnen ein- oder in manchen Fällen auch mehr ;)
    Und gerade als FL verlierst du so schnell deinen guten Ruf, wenn einmal getratscht wird. Einfach, weil das Ganze über Mundpropaganda (hauptsächlich) läuft. Stell dir vor, auch nur eine Person fängt an, schlecht zu reden..
    Es kann auch sein, dass er sich nicht mal wirklich sicher ist, ob du das überhaupt noch wolltest, er deinen Rückzieher vielleicht persönlich nimmt. Das sei jetzt mal so hingestellt. Beurteilen kann das von uns hier sowieso niemand wirklich.

    Aber wenn du letztendlich glücklich mit dem bist, was du hast, dann wird dir hier auch keiner reinreden. Wir sind schließlich dazu da, um mit dir dieses "Problem" durchzustehen.

    Ich für meinen Teil bin froh, dass es bei mir weniger kräftezehrend abgelaufen ist und ich nicht mal selbst nach weiterem Kontakt fragen musste :) (Auch, wenn ICH nun diejenige bin, die den ersten Schritt machen muss-und das jedes Mal. Für mich ist das aber kein Problem.)

    Du siehst, es muss von beide Seiten ein gewisser Wille bestehen. Dass von deinem FLs nichts mehr kam, finde auch ich schade und womöglich würde ich in der Position wahrscheinlich in ein genauso tiefes Loch fallen, wie du es zu Anfang bist. Diese Situation möchte ich mir wirklich nicht ausmalen. Möglicherweise bin ich gefühlstechnisch in einer ähnlichen Situation, wie du (vor einem halben Jahr).. Oh Gott, steh mir bei xD

    Ich finde es gut, dass du zu dir selbst stehst und dein Ding durchziehst. Sag dennoch niemals nie und verschließe die Augen nicht vor offenen Möglichkeiten - es geschehen immer noch Wunder. Vielleicht triffst du ihn ja schon nächste Woche im Supermarkt ;)

    Ganz liebe Grüße und es drückt dich
    Sternchen


    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Donnerstag, 14. April 2016
    Text
    Ich kann mich der Meinung von Sternchen nur anschließen. Das ist eigentlich auch genau das, was ich in einen meiner letzten Beiträge zum Ausdruck bringen wollte. Es gibt so viele gute Argumente dafür, das Verhalten von deinem FL anders zu deuten, als du es tust. Damit will ich nicht sagen, dass du Bubu, es fehlinterpretierst. Letztendlich bist du diejenige, die ihn persönlich kennt und weiß, wie es zwischen euch war. Aber vor allem finde ich Sternchens Argument interessant, dass er es ja genauso gut persönlich auffassen kann, dass du mit einem Mal abgesagt hast. Auch Männer haben Gefühle.. :-P.. kleiner Scherz am Rande ;-).

    Wahrscheinlich hast du dich endgültig entschieden. Das ist auch gut so. Wobei ich immer ein wenig das Gefühl hatte und habe, dass du es mehr der Vernunft wegen tust und irgendwie ein bisschen grollst; peinlich darauf bedacht bist, dich ja nicht zu blamieren. Aber wie Sternchen ist auch mir erst viel später die Erkenntnis gekommen, dass die Initiative vom FS ausgehen MUSS. Die Gründe dafür haben sie und ich bereits  erläutert.
    Ich habe mich daran gewöhnt, dass ich diejenige bin die schreibt oder anruft. Solange die positive Resonanz seinerseits kommt und die Treffen immer lustig und harmonisch ablaufen, mache ich mir keine Gedanken mehr, ob ich ihn nerven könnte oder mein Verhalten aufdringlich ist. Wenn er sich dazu nicht negativ äußert, wäre er selbst schuld ;-). An diesem grundsätzlichen Punkt bist du auch bereits gewesen – du hast um ein Treffen gebeten und er hat zugesagt. Da kam nichts Ablehnendes oder Negatives.

    Ich glaube, das ist wirklich Einstellungssache. Ich für meinen Teil bin auch ein sehr stolzer Mensch und würde niemals jemand nachlaufen. Und ich habe mittlerweile auch nicht das Gefühl, das zu tun. Denn dafür, dass ich mich immer melden muss, belohnt er mich eben damit, dass er sich wirklich freut mich zu sehen oder mir in vielen Dingen hilft und ich mich immer auf ihn verlassen kann. Warum solltet ihr nicht auch an diesen Punkt kommen?

    Sternchen, was ich denn bei dir los zurzeit? Zwischen den Zeilen klingst du recht aufgewühlt.

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Sternchen23
    Datum
    Donnerstag, 14. April 2016
    Text
    Hallo Mieze,
    zwischen den Zeilen hast du ganz richtig gelesen. Allerdings denke ich, dass das hier den Rahmen sprengen würde und ich weiß auch nicht wirklich, ob ich das jetzt hier alles aufschreiben wollte.
    Erstmal möchte ich mich mit meinen Gedanken selber rumschlagen...
    Allerdings würde ich gern wissen, wie es sich bei dir denn so entwickelt hat in den letzten Monaten :)
    Länger wird mein Text heute leider nicht, ich bin im Kopf etwas Matsche.. :D
    Sternchen

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 14. April 2016
    Text
    Heey!

    Ach, das freut mich jetzt aber, dass hier drinnen doch noch das ein oder andere mal geschrieben wird :))

    Hm, ja ich verstehe, ich glaube ich verstehe jetzt sogar noch etwas besser, was du und Mieze meinen! Aber ich muss erst mal ne weile drüber nachdenke und ein paar nächte drüber schlafen, bis ich sicher weiß, wo mir der kopf damit steht. Ich denke aber, ich kann schonmal jetzt sagen, dass ich mich jetzt weiterhin erstmal zurückhalten möchte, dann aber in paar monaten, wenn der ganze kram dann auch schon so gut wie 1 ganzes jahr rum ist, wieder mal auf ihn zukomme, ihn frage, ober er noch weiß wer ich bin und ob ich ihn mal besuchen darf...

    Auf der anderen Seite habe ich dann eben wieder diese stimme in meinem kopf, die mir (bezüglich eures einen argumentes) sagt, dass er zwar hätter verletzt sein können bei meiner absage damals, dass das in seiner antwort-sms an mich aber leider so was von überhaupt nich rübergekommen ist - ich zitiere: "Kein ding ;)". Ich meine - er ist zwar ein mann, schön und gut, aber klingt so wirklich jemand, der sich eine absage zu herzen nimmt? ich meine er hätte ja wenigstens "schade" oder sowas schreiben können oder etwa nicht??

    Des Weiteren muss ich erläuternd erzählen, dass ich ja nicht jemand bin, der an zufälle und dergleichen glaubt, soll also heißen, dass ich denke, dass es kein zufall ist, dass ich ihn seit meiner prüfung von gut 5 Monaten kein einiges mal mehr zu gesicht bekommen habe! Ich könnte mir gutvorstellen, dass ich ihn nicht mehr sehen sollte. Vllt wage ich also den entscheidenden schritt aus meiner richtung erst dann, wenn ich ihm mal zufällig begegnen sollte! Versteht ihr, was ich meine? Ich hab momentan einfach noch ganz doll das gefühl, dass es einfach nicht sein soll. Alles ist immer so gezwungen und ich fühle mich in solchen situationen immer wie in ein korsett gequetscht, um es mal ganz bildlich darzustellen haha. Es kann doch nicht sein, dass ich "Freunde" und meinen Lebenspartner immer nur dann finde, wenn ich mich verbiege und dinge tue, zu denen ich eig gar nicht stehe, wisst ihr, wie ich meine? Allein das hört sich dch schon creepy an...

    Aber nun zu euch: Mieze, ja, sag mal, wies so bei dir aussieht! Ich dachte auch schon, ich hör nie wieder was von dir ;))
    Und Sternchen: Jetzt hast du mich aber auch echt neugierig gemacht! Auf der einen seite schreibst du ja, dass du und dein FL anscheinend kontakt haben im gegensatz zu mir, aber dann schreibst du auch, dass du momentan da angelangt bist, wo ich vor etwa nem halben jahr war ...wie das? widerspruch? Na komm schon, schieß los, red es dir von der seele! ;) Denn wenn das forum für mich und meine probleme da ist, dann ist es das ganz sicher auch für dich - und ich bin ja der meinung, dass du nicht extra nen neuen thread zu eröffnen brauchst, um auch mal über dich und deine gefühle/gedanken zu reden :) Und bedenke auch, was ich dir schon vor paar monaten gesagt hab: mach gar nicht erst den gleichen fehler wie ich, d.h. zerbrich dir nicht allein und innerhalb deiner 4 wände deinen armen kopf, ohne mit einer menschenseele darüber zu reden, das ist sehr ungesund ;)) vertrau mir...

    Ich freu mich auf eure antworten!

    LG, eure Bubu :*

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Montag, 18. April 2016
    Text

    Hallo ihr Lieben,

    wie gesagt Bubu, ich kann deine Entscheidung verstehen. Gerade weil nun eine recht lange Zeit vergangen ist und du emotionalen Abstand gewinnen konntest. Damals nicht auf meinen FL zugehen zu wollen lag unter anderem ja auch darin begründet, dass ich nicht wieder in die Grube der aufwühlenden Gefühle fallen wollte. Aber heute sehe ich es so, dass dieser Gedanke falsch war (Begründung weiter unten) und wie du denke ich ebenfalls, dass je mehr Zeit vergeht, umso schwieriger wird es für dich, den Kontakt zu ihm aufzunehmen.. also schwieriger im Sinne von sich zu überwinden.

    So richtig verstanden habe ich nicht, ob du nun an Zufälle glaubst oder nicht ;o). Ich denke aber, der Umstand, dass du ihn nun die ganze Zeit nicht gesehen hast, solltest du nicht bewerten. Vielleicht hat dir das geholfen, um besser über die Sache hinweg zu kommen und deswegen fühlt es sich für dich richtig an oder „vorher bestimmt“.

    Ich versuche mal kurz zusammen zu fassen, was bei mir in den letzten Monaten passierte.. es gab ein paar Treffen mit meinem FL - wir haben uns immer super verstanden. Ich habe gelernt, dass wenn ich ihn sehen möchte, ich ihn einfach anrufen muss und dann machen wir einen Termin aus. Ich habe es mir zu sehr zu Herzen genommen, dass er auf Nachrichten kaum bis nie antwortet oder sich von sich aus kaum meldet.. ich weiß nun aber, dass er einfach nicht der Typ dafür ist. Mir macht es auch nichts mehr aus, mich immer melden zu müssen, denn er gibt mir nie das Gefühl zu stören oder ihn zu nerven.. ganz im Gegenteil. Diese Erkenntnis hat mich so zur Ruhe gebracht, dass ich ihn auch nicht mehr vermisse. Er ist nun ein guter Freund, der immer ein offenes Ohr hat, zu dem man immer gehen kann, der aber definitiv nicht mehr der gedankliche Mittelpunkt meines Lebens ist. Ach und die Sache, wegen der ich sauer war ist doch tatsächlich ein Missverständnis gewesen :D. Ich bin also froh, dass ich den Schritt nochmal gewagt habe, denn sonst würde die Ungewissheit noch immer an mir nagen.

    Einzig und allein „stört“ es mich ein wenig, dass er sich zu mir anders verhält, wenn andere mit dabei sind. Wenn wir uns alleine sehen, dann scheut er meine körperliche Nähe nicht.. z.B. Umarmungen, die Hand mal drücken, die Jacke zumachen wenn er meint es wäre zu kalt ;o).. alles Dinge, die ich unter Freunden in keiner Weise verwerflich finde. Aber sind andere (uns bekannte) Menschen in der Nähe, bekomme ich die Hand geschüttelt, eine kurze Umarmung und das war´s dann. Nicht, dass ich mehr wollen würde.. versteht mich nicht falsch. Aber ich finde es nicht gut, dass er da (bewusst oder unbewusst) unterscheidet.. als ich einmal bei ihm war, fragte er mich auch so komisch, ob mein Freund wisse, dass ich bei ihm bin oder ob ich was anderes gesagt habe, was ich gerade mache (was ich natürlich nicht habe). Aus irgendeinem Grund denkt er scheinbar, es gibt Dinge zu verheimlichen.. ob das von ihm ausgeht oder ob er denkt, ich will mehr von ihm, kann ich aber nicht sagen. Ist aber auch kein Thema zwischen uns bzw. eines worüber man mit ihm reden könnte.

    Viele Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Sonntag, 15. Mai 2016
    Text
    Hey!

    Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder...

    Wow, das klingt ja toll! Für dich ist es also auf diese Weise ausgegangen, das freut mich schon für dich ;)

    Allerdings kann ich mir denken, dass dein FL sich deswegen so anders dir gegenüber in Gegenwart von Bekannten benimmt, weil er tierisch Angst davor hat, man würde ihm daraufhin irgendwelche unschönen Dinge nachsagen - möglich isses ja, denn solche Leute gibts schließlich immer (also auch dann besteht noch die Gefahr, auch wenn du längst nicht mehr seine Fschülerin bist), weißt du wie ich mein? Deswegen würd ich ihm das gar nicht soo übel nehmen. Oder du sprichst ihn einfach mal darauf an, so im ganz freundschaftlichen Rahmen, wenn es dich so sehr stören sollte. Unter Freunden sollte so etwas doch auf alle Fälle möglich sein, oder nicht...? :)

    LG, Bubu :))))

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Mittwoch, 18. Mai 2016
    Text
    n' Abend :-)

    Ich habe heute an euch gedacht. <3 Und mich gefragt, wie's denn so geht bei euch.
    Bin gerade auf dem Sprung zur nächsten Runde (die letzte für heute, yeah! :-D)

    Es grüßt euch ganz herzlich, wie immer im Stress :-P
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Donnerstag, 19. Mai 2016
    Text
    Hallöli :))

    Oooch wie niedlich!! :D

    Jaja, das FL-Leben - bis 21 Uhr am Schaffen, du bist wirklich nicht zu beneiden... :P

    Also bei mir ist da FL-technisch (wie du dir wohl ohnehin gedacht hast) eher weniger los, um nicht zu sagen gar nichts. Und das seit mittlerweile fast einem halben Jahr. Ich habe mir letztens mal überlegt, ob ich nicht tatsächlich nochmal auf ihn zugehen und nach nem Treffen "fragen" soll. Ich weiß, nach allem was ich hier geshrieben habe, kommt das jetzt ziemlich plötzlich, aber da ich mich jetzt eigentlich mehr oder weniger vollständig von ihm abgenabelt zu haben glaube, könnte ich mir durchaus vorstellen, ihn endlich mal wieder zu sehen. Einfach nur so. In der Fahrschule ...bevor es nachher tatsächlich noch zu spät ist und er sich dann nicht mal mehr an meine Existenz erinnert, das würd ich dann acuh nicht wollen... Was meint ihr dazu??

    Wie läufts bei dir/euch? :) Schießt los...

    Herzlichste Grüße
    Die Eurige :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Samstag, 21. Mai 2016
    Text
    n' Abend :-)

    Bin ich nicht selbst schuld? Und heute ist eh "nur" bis 16 Uhr gewesen. :-P

    Ich meinesteils kann nicht klagen. Ich mein, ich kenn meinen Kumpel ja auch noch nicht soo lang (n' 3/4 Jahr vielleicht), und vor allem in der ersten Zeit hatte ich schon ein bisschen so das Gefühl, von ihm nicht ganz ernst genommen zu werden (so in dem Sinne "Das verläuft sich eh wieder") und teilweise auch echt Angst, von ihm einfach vergessen zu werden, wenn ich nicht dran bleibe.

    Vielleicht gerade wegen meiner Hartnäckigkeit, vielleicht aber auch aus anderen Gründen, meine ich, nimmt er mich aber inzwischen viel ernster. Wir treffen uns regelmäßig und stehen auch telefonisch in regem Kontakt. Und, was mich ganz besonders freut, dieser geht mittlerweile nicht mehr nur von mir aus.
    Und seit ich keine Angst mehr habe, dass mein Kumpel mich einfach vergisst, habe ich auch keine so großen Verlustängste mehr.

    Ja, soweit zu mir.
    Wenn du wirklich nochmal auf deinen Fahrlehrer zugehen willst, warum denn nicht?

    Liebe Grüße
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Flower1
    Datum
    Montag, 23. Mai 2016
    Text
    Hallo Leute, hallo Bubu :)

    es tut mir leid das ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber irgendwie habe ich das immer wieder verpeilt xD

    Geh noch einmal auf ihn zu. Biiiitteeeee. Du willst es ;)
    Und wie schon einige hier gesagt haben die Initiative muss von dir kommen.
    Du weißt, bei mir war es auch so.
    Versuche es wenigstens noch einmal :)

    Liebe Grüße
    Flower

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 3. Juni 2016
    Text
    Hallihallo!

    Big newwws: Ich habe meinen FL vor Kurzem tatsächlich mehr oder weniger zufällig getroffen!!! :D
    Es sollte also doch endlich mal wieder sein hihi :) Es war sehr schön und ich habe mich echt riesig darüber gefreut. Er war auch total wie gewohnt, total lieb und eben einfach nur so wie wenn es erst vorgestern gewesen wäre, dass ich meine letzte Fahrstunde gehabt hätte und nicht schon ein halbes Jahr! Und das Beste an allem ist - ich fühle mich in keinster Weise angekratzt oder erneut aufgewühlt! Wir haben ne Weile geredet und ich bin einfach nur froh. Ich glaube mir ist da ein ganz schön großer Stein vom Herzen gefallen, das realisiere ich erst jetzt. Ich dachte glaube ich, dass er mir "böse" ist oder so... Auf jeden Fall kann ich mir jetzt ganz gut vorstellen ihn bald mal zu besuchen... ;)

    Ganz liebe Grüße an alle
    Bubuuu

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Niedergeschlagen wegen Fahrlehrer - vermisse ihn soo...
    Autor
    Datum
    Samstag, 4. Juni 2016
    Text
    Mahlzeit :-)

    Mensch, Bubu, das freut mich echt für dich!

    Lieber Gruß
    Siggi

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2017

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store