Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Seit zwei Jahren in der Ungewissheit

  • Thema
    Seit zwei Jahren in der Ungewissheit
    Autor
    ichliebeihn
    Datum
    Donnerstag, 2. November 2017
    Text
    Hey ihr Lieben,

    ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...Ich habe im Juni 2015 meinen FS bestanden und habe mich während der Zeit super mit meinem FL unterhalten können und habe ihn sehr geschätzt.
    Es ist klar, dass er während der Ausbildung seinen Schülerinnen nicht zu nah kommen sollte, weswegen die erste wirkliche Berührung, die Umarmung beim Bestehen meiner Prüfung war.

    Nach dem Bestehen, habe ich versucht den Kontakt zu ihm zu halten, da ich gemerkt habe, wie es angefangen hat mir zu fehlen, wenn wir keinen Kontakt hatten. Kurz nachdem ich den Schein hatte, war ich zweimal kurz bei ihm, um mit ihm über Gott und die Welt zu quatschen, wie wir es vorher auch gemacht haben, eben ein Treffen unter Freunden.

    Der Wendepunkt kam erst im August 2015...ich hatte ihn, weil ich mir da schon nicht sicher mit meinen Gefühlen war, gefragt, was er von mir hält.
    Darauf hin beichtete er mir, dass er was mit einer ehemaligen Schülerin hatte und mich als sehr gute Freundin sieht, wobei er meint, wenn die Affaire zu der Anderen nicht gewesen wäre, er auch versucht hätte, vernünftig mit mir zu flirten, aber nicht sagen kann, wie weit es gegangen wäre...
    Die Nachricht ist mittlerweile über zwei Jahre her und ich zerbreche mir darüber immer noch den Kopf. Ich denke noch immer viel an ihn, bin noch oft bei der Fahrschule und genieße es immer, wenn er mich umarmt, wenn wir uns sehen. Das gibt mir irgendwie Halt und einen Hauch von Hoffnung.

    Im Juli diesen Jahres hatten wir uns mal zu zweit getroffen und waren was trinken und danach bei ihm. Während des Treffens, habe ich immer versucht ihm gut zu gefallen und habe mir vorher so viele Gedanken gemacht was ich anziehen kann, wie ich mich schminken soll, wie ich meine Haare machen soll etc. Er machte mir auch an diesem Abend wieder ein Kompliment für mein gutes Aussehen, was ich sofort an ihn zurückgab, da er mich mit seinem Aussehen sowieso immer flasht.
    Der stärkste Körperkontakt war an diesem Abend, dass ich bei ihm an der Seite lag, mit meinem Kopf auf seiner Brust (ein Kissen war zwischen uns).

    Ich bin also seit zwei Jahren verzweifelt verliebt in ihn, die Gefühle wurden mit der Zeit immer stärker, aber traue mich nicht meine Chancen zu nutzen, geschweige denn, ihm die Gefühle zu gestehen...

    Wie würdet ihr vorgehen?
    Schon mal danke für alle Antworten! :)

    Eckdaten: Er 52 Jahre alt (single) und ich bin 19...

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Seit zwei Jahren in der Ungewissheit
    Autor
    Textoria
    Datum
    Dienstag, 7. November 2017
    Text
    Im Grunde hat er dir doch bereits vor zwei Jahren gesagt, dass er Interesse an dir hat - indem er dir sagte, er hätte mit dir geflirtet, wenn das andere Mädel nicht gewesen wäre. Warum bist du dir also so unsicher? Denkst du, das war eine Ausrede? Oder hast du Angst eure Freundschaft kaputt zu machen?

    Ich glaube, du solltest den Vorstoß einfach wagen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;-). Sonst wirst du immer die Ungewissheit haben. Sei dir aber bewusst, dass du wohlmöglich nur die Nächste in einer Reihe von Affären sein könntest. Man kann dennoch eine wunderschöne Zeit miteinander haben - aber einfacher wird das Ganze dadurch wahrscheinlich nicht. Geh' seinen Gefühlen auf den Grund; trau' dich ;-).

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Seit zwei Jahren in der Ungewissheit
    Autor
    ichliebeihn
    Datum
    Dienstag, 7. November 2017
    Text
    Erstmal vielen Dank für deine Antwort!

    Meine Unsicherheit stammt daher, dass ich einfach nicht weiß, wie er heute zu mir steht. Das Ganze war ja vor über zwei Jahren und er meinte damals, er wäre so schnell nicht wieder für etwas derartiges bereit. Die größte Frage, die sich mir stellt ist natürlich, ob er sich überhaupt nochmal auf eine ehemalige Fahrschülerin einlassen würde, weil er damals sehr unter der Trennung gelitten hat.

    Klar habe ich Angst, dass unsere Freundschaft drunter leidet, weil es ja klar ist, dass zu 99% keine lebenslange Beziehung zu ihm entstehen wird, was größenteils dem Altersunterschied geschuldet ist. Zu dem anderen Mädel hat er nämlich keinen Kontakt mehr, seitdem die Sache vorbei ist. Er ist mir halt einfach als Mensch sehr wichtig geworden, den ich sehr ungerne verlieren möchte...
    Ich bin mir dessen ziemlich bewusst, dass ich wahrscheinlich nur eine von vielen in der Reihe der Affären werden würde. Ich male mir aber dennoch regelmäßig aus, wie schön die Zeit, die man zusammen hätte, sein würde/könnte.

    Ich traue mich einfach nicht ihn gezielt anzuschreiben, geschweige denn anzusprechen, wie es evtl. mit uns weiter gehen könnte. Ich kann allerdings auch nicht für immer geheim halten, dass ich mich schon vor zwei Jahren in ihn verliebt habe.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Seit zwei Jahren in der Ungewissheit
    Autor
    xyz12
    Datum
    Montag, 13. November 2017
    Text
    Hey,
    der Anfang von deinem Beitrag klingt wie bei mir. Wenn du magst können wir ja mal schreiben, würde nich freuen :)
    lala123.96@web.de

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2018

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store