Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Verhältnis zu Fahrlehrer

  • Thema
    Verhältnis zu Fahrlehrer
    Autor
    Issy
    Datum
    Mittwoch, 20. April 2016
    Text
    Hallo ihr Lieben,
    ich lese schon seit einiger Zeit mit, hätte aber nie gedacht, dass auch ich hier nun einmal etwas schreiben würde.
    Ich brauch echt dringend einen Rat, wäre super, wenn ihr antworten würdet.
    Ich erzähl einfach mal:

    Alles fing ganz normal an, ich nahm Fahrstunden, verstand mich gut mit meinem FL, es passte einfach - ich hab mich immer auf meine Fahrstunden gefreut, weil ich einfach super viel Spaß dabei hatte.
    Wir haben uns gegenseitig geärgert, haben viel gelacht, haben viel geredet.
    Irgendwann hat mein FL mich nach einem blöden Spruch von meiner Seite aus gekitzelt, ist ja eigentlich nicht schlimm. Das kam dann öfter vor, nur um mich zu ärgern.
    Dann musste ich irgendwann zur Prüfung, aber ich war so nervös, dass er mir immer gut zugeredet hat und mich auch mal an der Schulter oder am Oberschenkel "gestreichelt" hat.
    Innerhalb der nächsten Fahrstunden wanderte seine Hand dabei immer höher am Oberschenkel hinauf, bis sie irgendwann beim fahren ganz liegen blieb.
    Ich hab zu der Zeit meinen Anhängerführerschein gemacht und es kam so auch dazu, dass er seine Stirn gegen meine gelegt hatte, weil ich so frustriert war, und mir zugeflüstert hat, was denn los sei. Außerdem hat er mir den Nacken gestreichelt, seine Hand blieb dabei auch länger als nötig liegen. Weil ich ihn öfter mit so einem Hundeblick angeguckt habe, wenn ich Hilfe brauchte meinte er vor kurzem "Du siehst so süß aus, wenn du so guckst, ich würde dich dann immer am liebsten küssen".

    Jetzt bin ich mit dem Führerschein durch, aber wir schreiben immer noch viel miteinander, täglich um genau zu sein. Haben wir während der Fahrschulzeit auch gemacht.
    Er meinte, dass er die Fahrstunden vermissen würde und gerne wieder mit mir fahren würde.
    Also hat er mich heute abgeholt und wir sind zwei Stunden lang ohne Fahrschulschild durch die Gegend gefahren.
    Er hat mir schon öfter geschrieben, dass er gerne mehr mit mir machen würde; er wisse, dass er mich nicht küssen darf, nicht auf den Mund, aber er könne ja eine Grauzone finden, und es mit der Schulter, dem Hals oder der Wange versuchen.
    Außerdem würde er mich gerne einfach mal in den Arm nehmen.

    Jedenfalls sind wir heute gefahren und haben irgendwann auf einem Waldparkplatz gehalten und einfach geredet, dabei hat er meinen Oberschenkel gestreichelt. Er hat gefragt, was denn passieren würde, wenn er mich auf die Schulter etc küssen würde, ich hab das unbeantwortet gelassen und gesagt, dass wir wohl besser wieder weiter fahren. Während der Fahrt lag seine Hand wieder auf meinem Oberschenkel oder er hat meinen Nacken oder meine Schulter gestreichelt.

    Als ich zuhause war saßen wir auch noch im Auto und haben darüber geredet, dass es schön war wieder zu fahren und dass man das ja wiederholen könnte.
    Grad hat er mir geschrieben, dass ich echt gut aussah und er sich echt zusammenreißen musste, weil er mich am liebsten geküsst hätte.

    Was hat das alles zu bedeuten?? Ich sollte total abgeneigt sein, schließlich ist er viel älter, aber irgendwie bin ich das auch nicht.. Es ist einfach nur schön mit ihm zu fahren, ich hab dabei immer super viel Spaß, aber seine Anspielungen stören mich auch nicht weiter...

    Danke im vorraus!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Verhältnis zu Fahrlehrer
    Autor
    Miezekatze
    Datum
    Donnerstag, 21. April 2016
    Text
    Hallo Issy,

    da du bzgl. deiner Gefühle zu deinem FL so gut wie nichts geschrieben hast, weiß ich nun natürlich nicht, in welche Richtung deine Frage abzielt. Bzw. was DU dir eigentlich erhoffst.. oder ob du dir überhaupt etwas erhoffst. Daher werde ich einfach schreiben was ich spontan dazu denke. Ist vielleicht auch nicht das Schlechteste.

    Deine Beschreibungen handeln von ganz eindeutigen körperlichen Aspekten.  Es geht ums necken, streicheln, graulen, küssen. Daher vermute ich, dass dein FL dich „nur rumbekommen“ möchte. Allerdings ist nicht anzunehmen, dass er sich in dich verliebt hat. Zumindest nicht aus dem, was du schreibst.

    Wie viel älter ist er denn? Wenn er - sagen wir mal - um die / über 40 ist, dann gehört er eindeutig zu den Männern, die wissen was sie wollen und auch wissen, wie sie das bekommen (in aller Regel, „FL sowieso“). Andere nennen es vielleicht flirten, ich nenne es – gerade weil du ein junger Mensch bist - manipulieren.
    Manipulierenden Charakter hat es aber daher für mich, da er dir schreibt, dass er dich zwar nicht küssen darf (btw: Warum eigentlich nicht?), er es aber gerne würde. Dir Kompromisse anbietet, mit dir fährt um dich „weichzuspülen“ etc. Und was will er dir damit suggerieren? Das er einen guten, wundervollen, umsichtigen und löblichen Charakter hat! Aber hat er den wirklich? Wenn er kein Single ist, dann hat er ihn in dieser Hinsicht wohl eher nicht. Er fährt im wahrsten Sinne des Wortes eine Taktik. Ob nun bewusst oder unbewusst sei mal dahingestellt.

    Aber seien wir mal ehrlich? Ein Kuss auf die Schulter oder woanders hin?! Ein Mann, der eine Frau wirklich will, kann sich spätestens ab da nicht mehr beherrschen. Schulter und Hals sind sehr empfindliche Zonen.. dass hat doch alles nichts mehr mit „Spielerei“ zu tun, wie es vielleicht beim Kitzeln noch der Fall ist. Der Mann weiß, was er da tut! Und er zielt darauf ab, dass du dann (weil du es sicherlich schön finden könntest) mitmachst. Der Schritt zum „richtigen Küssen“ und noch viel mehr ist dann nicht mehr weit. Aber im Eifer des Gefechts hättet ihr dann beide „Schuld“. Clever, clever, … so richtig blöd ist dein FL schon mal nicht.

    An deiner Stelle hast du nun mehrere Möglichkeiten.

    - brich den Kontakt ab, wenn du Angst davor hast, er könnte dir so oder so dein Herz brechen
    - mache ihm deutlich klar, dass eine Freundschaft (OHNE Zusätze) ok ist, alles weitere soll er aber bitte unterlassen
    - mach mit und hab deinen Spaß, erwarte aber nicht (!), dass er demnächst um deine Hand anhält
    - führe ein offenes Gespräch mit ihm, was er sich dabei denkt, was er sich erhofft und was seine zukünftigen Absichten sind – stimmt euch daraufhin ab, wie ich euch weiter verhalten wollt
    - tue so als wäre nichts und gehe nicht weiter drauf ein (wohl die schlechteste aller Alternativen)

    Ich hoffe, ich war dir nicht zu ehrlich..

    Liebe Grüße, Mieze

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Verhältnis zu Fahrlehrer
    Autor
    Issy
    Datum
    Donnerstag, 21. April 2016
    Text
    >Hallo Issy,
    >
    >da du bzgl. deiner Gefühle zu deinem FL so gut wie nichts geschrieben hast, weiß ich nun natürlich nicht, in welche Richtung deine Frage abzielt. Bzw. was DU dir eigentlich erhoffst.. oder ob du dir überhaupt etwas erhoffst. Daher werde ich einfach schreiben was ich spontan dazu denke. Ist vielleicht auch nicht das Schlechteste.
    >
    >Deine Beschreibungen handeln von ganz eindeutigen körperlichen Aspekten.  Es geht ums necken, streicheln, graulen, küssen. Daher vermute ich, dass dein FL dich „nur rumbekommen“ möchte. Allerdings ist nicht anzunehmen, dass er sich in dich verliebt hat. Zumindest nicht aus dem, was du schreibst.
    >
    >Wie viel älter ist er denn? Wenn er - sagen wir mal - um die / über 40 ist, dann gehört er eindeutig zu den Männern, die wissen was sie wollen und auch wissen, wie sie das bekommen (in aller Regel, „FL sowieso“). Andere nennen es vielleicht flirten, ich nenne es – gerade weil du ein junger Mensch bist - manipulieren.
    >Manipulierenden Charakter hat es aber daher für mich, da er dir schreibt, dass er dich zwar nicht küssen darf (btw: Warum eigentlich nicht?), er es aber gerne würde. Dir Kompromisse anbietet, mit dir fährt um dich „weichzuspülen“ etc. Und was will er dir damit suggerieren? Das er einen guten, wundervollen, umsichtigen und löblichen Charakter hat! Aber hat er den wirklich? Wenn er kein Single ist, dann hat er ihn in dieser Hinsicht wohl eher nicht. Er fährt im wahrsten Sinne des Wortes eine Taktik. Ob nun bewusst oder unbewusst sei mal dahingestellt.
    >
    >Aber seien wir mal ehrlich? Ein Kuss auf die Schulter oder woanders hin?! Ein Mann, der eine Frau wirklich will, kann sich spätestens ab da nicht mehr beherrschen. Schulter und Hals sind sehr empfindliche Zonen.. dass hat doch alles nichts mehr mit „Spielerei“ zu tun, wie es vielleicht beim Kitzeln noch der Fall ist. Der Mann weiß, was er da tut! Und er zielt darauf ab, dass du dann (weil du es sicherlich schön finden könntest) mitmachst. Der Schritt zum „richtigen Küssen“ und noch viel mehr ist dann nicht mehr weit. Aber im Eifer des Gefechts hättet ihr dann beide „Schuld“. Clever, clever, … so richtig blöd ist dein FL schon mal nicht.
    >
    >An deiner Stelle hast du nun mehrere Möglichkeiten.
    >
    >- brich den Kontakt ab, wenn du Angst davor hast, er könnte dir so oder so dein Herz brechen
    >- mache ihm deutlich klar, dass eine Freundschaft (OHNE Zusätze) ok ist, alles weitere soll er aber bitte unterlassen
    >- mach mit und hab deinen Spaß, erwarte aber nicht (!), dass er demnächst um deine Hand anhält
    >- führe ein offenes Gespräch mit ihm, was er sich dabei denkt, was er sich erhofft und was seine zukünftigen Absichten sind – stimmt euch daraufhin ab, wie ich euch weiter verhalten wollt
    >- tue so als wäre nichts und gehe nicht weiter drauf ein (wohl die schlechteste aller Alternativen)
    >
    >Ich hoffe, ich war dir nicht zu ehrlich..
    >
    >Liebe Grüße, Mieze




    Hallo,

    Danke für die Antwort! Du warst auf keinen Fall zu ehrlich!
    Ich weiß selbst noch nicht, was ich mir da erhoffe.
    Allerdings bin ich mir bewusst darüber, dass ich auch nicht ganz unschuldig bin und so einige Anspielungen von mir gebe..
    Genauso weiß ich, dass ich von ihm keine Beziehung erwarten kann und das möchte ich auch gar nicht.
    Ich denke, ich werd mir einfach überlegen ob ich's drauf ankommen lasse und ein paar mal meinen Spaß mit ihm habe oder ob ich das ganze an dieser Stelle abbreche und sage, dass die Freundschaft ohne "Sonderleistungen" bestehen kann.

    Liebe Grüße :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Verhältnis zu Fahrlehrer
    Autor
    Bubu
    Datum
    Freitag, 22. April 2016
    Text
    Hallo Issy,

    HILFE!!!! Um Gottes Willen - du überlegst dir, ob dus drauf ankommen lässt und vllt "ein paar Mal deinen Spaß mit ihm" haben möchtest?!! Mein Kommentar zu dieser Situation und diesem Mann: Renn um dein Leben!!!

    Das mag jetzt erst mal ein bisschen überzogen klingen, aber tu mir bitte den Gefallen und versuche mit all deiner Kraft (ich weiß, dass das schwer ist...) aus deiner jetzigen Perspektive auszusteigen und mal ganz kaltblütig und ohne - und ich meine wirklich ohne - Gefühle zu reflektieren, in was für einer Situation du dich gerade befindest. Ich persönlich kann Mieze nur zustimmen denn ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Mann, der eine Frau wirklich liebt, nicht so mit ihr umgeht. Denn bei ihm läuft so wie du das beschreibst über kurz oder lang eh alles auf Körperliche drauf hinaus. Ein Mann der wirklich verliebt ist, respektiert seine große Liebe und will auf keinen Fall zu aufdringlich werden, weil er panische Angst davor hat, seine Angebetete auf diese Weise zu vergraulen... Und genau hier ist jetzt der Knackpunkt, denn dir bleibt ja die Entscheidung: Bist du nur auf kurzen oberflächlichen Spaß aus oder ist dir eine echte Liebe mehr wert, auch wenn man evtl etwas länger drauf warten muss?

    Auch ich hoffe, dass ich dich nicht in irgend einer Art verletzt habe oder dir zu nahe getreten bin, mir war es mit diesem Beitrag einfach nur enorm wichtig, dir zu zeigen, dass eine unüberlegte, verantwortungsunbewusste Handlung deinerseits größere Auswirkungen haben kann, als du vllt anfangs denkst. So was passiert, wir sind ja gewissermaßen alle so, aber es lässt sich auch verhindern, deswegen dieser entschieden zurückweisende und verurteilende Beitrag...

    Liebe Grüße
    Bubu :)

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Verhältnis zu Fahrlehrer
    Autor
    Issy
    Datum
    Montag, 25. April 2016
    Text
    >Hallo ihr Lieben,
    >ich lese schon seit einiger Zeit mit, hätte aber nie gedacht, dass auch ich hier nun einmal etwas schreiben würde.
    >Ich brauch echt dringend einen Rat, wäre super, wenn ihr antworten würdet.
    >Ich erzähl einfach mal:
    >
    >Alles fing ganz normal an, ich nahm Fahrstunden, verstand mich gut mit meinem FL, es passte einfach - ich hab mich immer auf meine Fahrstunden gefreut, weil ich einfach super viel Spaß dabei hatte.
    >Wir haben uns gegenseitig geärgert, haben viel gelacht, haben viel geredet.
    >Irgendwann hat mein FL mich nach einem blöden Spruch von meiner Seite aus gekitzelt, ist ja eigentlich nicht schlimm. Das kam dann öfter vor, nur um mich zu ärgern.
    >Dann musste ich irgendwann zur Prüfung, aber ich war so nervös, dass er mir immer gut zugeredet hat und mich auch mal an der Schulter oder am Oberschenkel "gestreichelt" hat.
    >Innerhalb der nächsten Fahrstunden wanderte seine Hand dabei immer höher am Oberschenkel hinauf, bis sie irgendwann beim fahren ganz liegen blieb.
    >Ich hab zu der Zeit meinen Anhängerführerschein gemacht und es kam so auch dazu, dass er seine Stirn gegen meine gelegt hatte, weil ich so frustriert war, und mir zugeflüstert hat, was denn los sei. Außerdem hat er mir den Nacken gestreichelt, seine Hand blieb dabei auch länger als nötig liegen. Weil ich ihn öfter mit so einem Hundeblick angeguckt habe, wenn ich Hilfe brauchte meinte er vor kurzem "Du siehst so süß aus, wenn du so guckst, ich würde dich dann immer am liebsten küssen".
    >
    >Jetzt bin ich mit dem Führerschein durch, aber wir schreiben immer noch viel miteinander, täglich um genau zu sein. Haben wir während der Fahrschulzeit auch gemacht.
    >Er meinte, dass er die Fahrstunden vermissen würde und gerne wieder mit mir fahren würde.
    >Also hat er mich heute abgeholt und wir sind zwei Stunden lang ohne Fahrschulschild durch die Gegend gefahren.
    >Er hat mir schon öfter geschrieben, dass er gerne mehr mit mir machen würde; er wisse, dass er mich nicht küssen darf, nicht auf den Mund, aber er könne ja eine Grauzone finden, und es mit der Schulter, dem Hals oder der Wange versuchen.
    >Außerdem würde er mich gerne einfach mal in den Arm nehmen.
    >
    >Jedenfalls sind wir heute gefahren und haben irgendwann auf einem Waldparkplatz gehalten und einfach geredet, dabei hat er meinen Oberschenkel gestreichelt. Er hat gefragt, was denn passieren würde, wenn er mich auf die Schulter etc küssen würde, ich hab das unbeantwortet gelassen und gesagt, dass wir wohl besser wieder weiter fahren. Während der Fahrt lag seine Hand wieder auf meinem Oberschenkel oder er hat meinen Nacken oder meine Schulter gestreichelt.
    >
    >Als ich zuhause war saßen wir auch noch im Auto und haben darüber geredet, dass es schön war wieder zu fahren und dass man das ja wiederholen könnte.
    >Grad hat er mir geschrieben, dass ich echt gut aussah und er sich echt zusammenreißen musste, weil er mich am liebsten geküsst hätte.
    >
    >Was hat das alles zu bedeuten?? Ich sollte total abgeneigt sein, schließlich ist er viel älter, aber irgendwie bin ich das auch nicht.. Es ist einfach nur schön mit ihm zu fahren, ich hab dabei immer super viel Spaß, aber seine Anspielungen stören mich auch nicht weiter...
    >
    >Danke im vorraus!

    Hallihallo,

    ich habe mich wieder mit ihm getroffen. Und der Plan fürs nächste Mal steht auch schon..
    Er hat wieder meinen Oberschenkel gestreichelt; geht aber auch nicht weiter als ich es möchte, und fragt, ob er aufhören soll wenn er meinen Arm oder meinen Schenkel streichelt.
    Wir schreiben immer noch und er sagt auch, was er gern machen würde, fragt aber quasi um Erlaubnis.
    Irgendwie kann ich mich nicht von ihm abwenden, aber mir ist bewusst, dass ich in dieser ganzen Sache keine Beziehung erwarten kann - aber das möchte ich ja auch gar nicht.
    Ich muss zugeben, dass ich mich bei ihm einfach wohl fühle, über alles reden kann und einfach unbeschwert lachen kann.. Natürlich tut es auch gut zu wissen, dass man anziehend auf den anderen wirkt.
    Ach, ich weiß auch nicht so recht, was ich von alldem halten soll.

    Ganz liebe Grüße

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein

Fahrschule.de 2017

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Fahrschule.de Führerschein kaufen im AppStore
Fahrschule.de Führerschein kaufen bei Google Play
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrschule.de Führerschein kaufen im Windows Store
Fahrschule.de Führerschein Lite

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2017

Fahrschule.de Lite im AppStore laden
Fahrschule.de Lite bei Google play laden
Fahrschule.de Lite laden im Windows Store