Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Belästigung durch Fahrlehrer

  • Belästigung durch Fahrlehrer
     luffi
      schrieb am Donnerstag, 9. August 2012
    Hallo,
    ich mach zur zeit den Führerschein und hab dabei ein kleines problem mit meinem fl. manchmal denke ich mir, dass ich übertreib, aber ein ander mal auch wieder nicht.
    also mein fl begrabst mich ab und zu während der fahrstunde, am meistens streichelt er meinen arm oder fasst mich am oberschenkel an. erst letztens hat er sich auch öfters in den schnitt gefasst.
    jetzt wollte ich wissen, wie ihr das sieht oder ob das normal ist. hinzu kommt, dass in der fahrschule wo ich bin haben alle fahrerlehrer zu den meisten fahrschülern ein super verhältnis, weshelb ich mir noch unsicherer bin, was ich davon halten soll.

    danke schon mal im voraus
  • Thema
    Re: Belästigung durch Fahrlehrer
    Autor
      Ahnungslose
      schrieb am Donnerstag, 9. August 2012
    Text
    Hey, das ist auf jeden Fall NICHT normal wenn er es so übertreibt! Sag ihm, dass es dich stört und er aufhören soll dich anzufassen, weil du es nicht willst. Wenn du dich nicht traust ihm das zu sagen, dann wechsel einfach den Fahrlehrer. Wenn er es übertreibt, dann zeig ihn an wegen sexueller Belästigung. Kann ja echt nicht sein, dass er dir in den Schritt fasst!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Belästigung durch Fahrlehrer
    Autor
      Peg
      schrieb am Freitag, 10. August 2012
    Text
    >Kann ja echt nicht sein, dass er dir in den Schritt fasst!

    @Ahnungslose, bitte richtig lesen:
    Die TE schrieb:
    >erst letztens hat er SICH auch öfters in den schnitt gefasst.


    Das
    >also mein fl begrabst mich ab und zu ...

    finde ich übertrieben, wenn es nachher so interpretiert wird:
    >am meistens streichelt er meinen arm oder fasst mich am oberschenkel an.


    Wir waren bei den Fahrstunden nicht dabei.
    Können also nicht wirklich beurteilen, was da ablief.


    Wie harmlos (oder nicht) eine Situation war/ist, sollte sich klären lassen, indem du einmal eine Begleitung (Freundin, Schwester etc.) mit zu den Fahrstunden nimmst.

    In deren Gegenwart würde er wohl nichts tun, was seinen Ruf und das Ansehen der FS gefährden würde (was nicht an die Öffentlichkeit gelangen dürfte).
    Wenn sich sein Verhalten im Beisein einer Dritten Person nicht ändert, hast du wahrscheinlich mehr hinein interpretiert, als nötig.

    Ändert es sich aber, kannst du bei der darauf folgenden Stunde durchaus sagen, das du es als angenehm empfunden hast, beim Fahren nicht von der Seite her berührt zu werden (weil du dich viel besser aufs Fahren konzentrieren konntest) und darum bitten, das in Zukunft so beizubehalten.

    Natürlich steht es dir auch so frei, dich hingegen seiner Berührungen zu äußern und um Unterlass zu bitten.
    Doch deine Frage zielte mE darauf hin, selbst erkennen zu können, in wieweit das Verhalten des FL "normal" ist.

    Von daher bin ich auch ein wenig über den Titel verwirrt, den du deinem Thread gegeben hast.

    Und: Es kann auch mal ganz einfach nur mal so was jucken, die Unterhose verrutscht sein etc., so dass ein Griff in den eigenen Schritt manchmal schnelle Abhilfe bringt.
    Während der Fahrstunde sind ihm dafür nicht viele Rückzugsmöglichkeiten gegeben - auch wenn er sie vll. gern gehabt hätte.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Belästigung durch Fahrlehrer
    Autor
      Ahnungslose
      schrieb am Freitag, 10. August 2012
    Text
    @ Peg: Oh Entschuldigung. Danke, dass du mich berichtigsts. Das ändert natürlich komplett die Situation.

    Also ich stimme da Peg zu. Wir können nicht beurteilen, was ein Fahrlehrer damit sagen will bzw. aus welchem Grund er das macht. Er kann man damit ja genauso gut ausdrücken "Hast du gut gemacht" (so, als würde man z.B. auf die Schulter geklopft bekommen) oder "keine Angst, beruhige dich", was auch immer. Kommt natürlich auf die SItuation drauf an.
    Wie ich beim ersten mal sagte, du sollst ihn, wenn es schlimmer wird, wegen sexueller Belästigung anzeigen, ist natürlich dabei jetzt übertrieben.
    Und das er sich in den Schritt greift mag auch absolut nichts bedeuten. Mein Fahrlehrer machte sich sogar damal während der Fahrt sehr oft den Gürtel und den Hosenknopf auf, aber NICHT, weil e rmich damit anmachen wollte, sondern weil seine Hose einfach gedrückt hat. Verständlich, wenn man den ganzen Tag nur im Auto sitzt.
    Beobachte sein Verhalten weiterhin und versuche Gründe zufinden, die seine Gesten begründen können. Wenn es dir zu viel wird, dann sag ihm, dass es dir unangenehm ist und dich so nicht auf das Fahren konzentrieren kannst.

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Belästigung durch Fahrlehrer
    Autor
      rommy1983
      schrieb am Dienstag, 21. August 2012
    Text
    >Hallo,
    >ich mach zur zeit den Führerschein und hab dabei ein kleines problem mit meinem fl. manchmal denke ich mir, dass ich übertreib, aber ein ander mal auch wieder nicht.
    >also mein fl begrabst mich ab und zu während der fahrstunde, am meistens streichelt er meinen arm oder fasst mich am oberschenkel an. erst letztens hat er sich auch öfters in den schnitt gefasst.
    >jetzt wollte ich wissen, wie ihr das sieht oder ob das normal ist. hinzu kommt, dass in der fahrschule wo ich bin haben alle fahrerlehrer zu den meisten fahrschülern ein super verhältnis, weshelb ich mir noch unsicherer bin, was ich davon halten soll.
    >
    >danke schon mal im voraus

    Sprich andere FS an ob sie dass auch kennen.Den griff in seinen schritt kenne ich,dass ist weil sich da ein körperteil meldet was sich eig nicht melden sollte.
    Sag ihm,du empfindest das als störend,er darf dich nicht anfassen.
    Sollte er negativ oder abwertend reagieren,melde es seinem chef.Bitte.Keine angst haben!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Belästigung durch Fahrlehrer
    Autor
      L-
      schrieb am Dienstag, 21. August 2012
    Text
    >>Hallo,
    >>ich mach zur zeit den Führerschein und hab dabei ein kleines problem mit meinem fl. manchmal denke ich mir, dass ich übertreib, aber ein ander mal auch wieder nicht.
    >>also mein fl begrabst mich ab und zu während der fahrstunde, am meistens streichelt er meinen arm oder fasst mich am oberschenkel an. erst letztens hat er sich auch öfters in den schnitt gefasst.
    >>jetzt wollte ich wissen, wie ihr das sieht oder ob das normal ist. hinzu kommt, dass in der fahrschule wo ich bin haben alle fahrerlehrer zu den meisten fahrschülern ein super verhältnis, weshelb ich mir noch unsicherer bin, was ich davon halten soll.
    >>
    >>danke schon mal im voraus
    >
    >Sprich andere FS an ob sie dass auch kennen.Den griff in seinen schritt kenne ich,dass ist weil sich da ein körperteil meldet was sich eig nicht melden sollte.
    >Sag ihm,du empfindest das als störend,er darf dich nicht anfassen.
    >Sollte er negativ oder abwertend reagieren,melde es seinem chef.Bitte.Keine angst haben!

    Hey @luffi also ich will dazu sagen, bei meiner letzten Fahrstunde war viel Stress und rumgeschreie, weil ichs irgendwie nicht wirklich geschafft habe in den 3.Gang zu schalten ist immer in den 1.Gang zurück, obwohl ichs mal konnt. Also mein FL hat da mit mir geschaltet und am Anfang als wi uns getroffen haben sollte ich tanken da kam der auch zu nah und der CHef war auch da mit seinem Auto und kam dan zu mir und hat gefrag ob alles ok ist ich wollte dann schon irgendwie sagen was mich gesört hat in diesen Fahrstunden, das er mich nicht anschreien soll und das mit dem schalten habe mich bis jetzt noch nicht getraut etwas zu sagen.

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem Online-Lernsystem ab 5,99 € online und mobil für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2021

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2021

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo