Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

Vielleicht bin ich auch nur eine von vielen..

  • Vielleicht bin ich auch nur eine von vielen..
     -Lara-
      schrieb am Sonntag, 7. Juli 2013
    Hey ihr Lieben (:

    Ich weiß, um ehrlich zu sein, gar nicht richtig wo ich anfangen soll.
    Ich mache jetzt seit Anfang des Jahres meinen Führerschein und habe auch schon die Theorieprüfung hinter mir. Hab jetzt auch schon einiges an Fahrstunden, ich denke die Pflichtstundenanzahl hab ich drin und es macht auch wirklich Spaß. Ich verstehe die Meisten in meinem Alter nicht, die mit 17/18 ihren Führerschein machen wollen und so schnell wie möglich aus der Fahrschule raus wollen.

    Ich würde sie am liebsten nämlich gar nicht mehr verlassen. Der Grund? Kann man sich denken. Allerdings will ich mir nicht wirklich eingestehen, Gefühle für meinen FL zu haben. Er ist um einiges älter als ich, sein genaues Alter kenne ich nicht. Ich schätze ihn auf Mitte/Ende 40. Ich weiß was ihr jetzt denkt. "Was will eine unter 18 mit einem 45 Jährigen?"
    Ja, genau das frage ich mich auch.
    Ich hab schon einiges durch dieses Forum herausgefunden und kenne möglicherweise auch die Gründe für meine Gefühle. Ich halte nicht viel von den Jungs in meinem Alter, bin eher auf Ältere fixiert, wobei dies aber nie die 25 überschritt und es auch immer bei Schwärmereien blieb. Ich liebe die Stärke, das Selbstbewusstsein und die Erfahrung, die ältere Männer ausstrahlen, vor allem mein FL.

    Bei ihm bin ich mir allerdings wirklich unsicher. Ich versuche die Gefühle auszublenden und mich auf's Fahren zu konzentrieren, was mir oft auch ganz gut gelingt. Aber es gibt einfach Tage an denen ich seine Blicke einfach nur erwidern möchte, anstatt auf die Straße zu achten. Wir reden über so viele Themen im Auto, besonders persönlich wurde es allerdings nie wirklich.

    Dennoch weiß ich, dass er Single ist. Das ist so ziemlich das Einzige, was er von sich selbst erzählt und anscheinend auch gerne. Ich wusste das schon im ersten Gespräch bei der Anmeldung.

    Er geht relativ distanziert mit seinen Schülerinnen um, zumindest in der Theorie. Soweit ich weiß hat er auch nur wenige Fahrschülerinnen in meinem Alter, die meisten sind bei der wohl beliebtesten Fahrlehrerin in unserer Schule und wohl auch - in der Umgebung.
    Einerseits kann man das jetzt deuten wie man will - ich kann es dennoch nachvollziehen, mit seiner Art käme wahrscheinlich nicht jeder klar, erst recht nicht diese, die ihren Führerschein schnell durchziehen wollen und sich verabschieden.

    Während der Fahrstunden fallen öfters mal zweideutige Sprüche, sexistische Witze und ähnliches. Ich bin eigentlich absolut nicht der Typ, der sowas witzig findet, aber trifft meines Achtens nach die richtigen Worte für alles.
    Aber er scheint meine Art zu mögen, zumindest kommt es bei mir so an. Ich will mich nicht als etwas Besonderes fühlen oder mich gar als solches bezeichnen, ich bin es möglicherweise gar nicht, aber er verhält sich anders gegenüber Fahrschülerinnen als gegenüber mir. Er wird mit der Zeit viel offener in unseren Gesprächen und lächelt, lacht auch öfters in meiner Gegenwart.
    Natürlich weiß ich nicht, wie es bei anderen Schülern abläuft, aber ich stelle mir immer wieder diese Frage.

    Das Problem ist folgendes: Ich habe Angst, dass mir die praktische Prüfung bald bevorsteht. Ich habe Angst durchzufallen - aber auch zu bestehen. Würde ich durchfallen, hätte ich ein riesengroßes Problem mit meiner Familie, bestehe ich, würde ich ihn vermutlich nie wieder sehen.
    Es gibt zwar noch keinen Termin da noch viel zu schaffen ist bis dahin - ich habe dennoch Angst vor der Zukunft.

    Ich war drauf und dran mich mit ihm einmal, außerhalb der Fahrschule, zu treffen, hatte mich schon gefreut aber im letzten Moment hat er einen Schritt zurück gemacht und gesagt, dass er das nicht machen könnte, ich wäre unter 18 und er könnte das nicht selbst mit sich vereinbaren. Ich meinte daraufhin zu ihm, dass es doch sowieso harmlos wäre, woraufhin er allerdings erwähnte, dass schon selbst das ihm zu unprofessionell sein würde. Er nimmt seinen Job sehr ernst - und leider auch sehr genau *seufz* .

    Dennoch verstehe ich seine Signale nicht - die langen Blicke während den Stunden, das "auf den Schenkel hauen" (was sich in letzter Zeit häufiger abspielt bei uns) und dabei seine Hand etwas länger auf meinem Bein liegen lässt, als nötig, sein Vertrauen zu mir...
    Er respektiert allerdings auch, dass ich doch sehr auf Abstand zu Anderen gehe, weil ich einfach zu oft verletzt wurde. Ich fühle mich wohl in seiner Nähe, keinesfalls irgendwie bedrängt. Er ist sehr umsichtig und scheint sich auch für mich zu interessieren, was in meinem Leben gerade vor sich geht und so weiter. Er erzählt mir auch oft etwas aus seinem Fahrlehreralltag, was dann doch sehr im Widerspruch mit den ersten Fahrstunden und dem Verhalten zu anderen Fahrschülerinnen steht.

    Ich weiß, dass es sein Job ist, eine gute Atmosphäre im Auto zu schaffen, mir ist bewusst, dass es vielleicht nur so scheint, als würde er mich mögen oder sich für mich interessieren. Es ist sein Job und das bringt wahrscheinlich auch die Flirterei mit sich.

    Vielleicht bin ich auch nur eine von vielen.

    Aber es tut gut, sich das ganze mal von der Seele zu schreiben. Mit jemandem darüber reden kann ich nicht, dafür gibt es nicht die richtigen Personen, die sowas verstehen würden - ich denke eher, sie würden mich für geisteskrank erklären.

    Ich will gar nicht wissen, ob ich eine Chance bei ihm hab - vermutlich nicht. Aber ich denke, das wäre auch unmöglich in der Umsetzung. Trotzdem möchte ich ihn nicht aus den Augen verlieren - ihn nach der praktischen Prüfung anzuschreiben oder gar nach einem Treffen zu fragen, würde bei mir dann doch die Grenze überschreiten, dafür bin ich viel zu schüchtern und kann es auch nun mal nicht ändern - über meinen eigenen Schatten springen kann ich nicht, dafür ist es zu oft in der Vergangenheit in die Hose gegegangen.

    Trotzdem halte ich es nach jeder Fahrstunde kaum aus, wünsche mir die nächste sehnlichst herbei. Ich hab ein Foto von ihm im Internet gefunden, was ich auch manchmal mir kurz anschaue, um sein Gesicht nochmal genau vor Augen zu haben. Es tut weh, an ihn zu denken, aber auf der anderen Seite ist es ein unglaubliches Gefühl.

    My story, würde ich jetzt mal sagen - wäre nett, wenn ihr mir sagen könntet, was ihr davon haltet :)

    Lg
  • Thema
    Re: Vielleicht bin ich auch nur eine von vielen..
    Autor
      Mummi
      schrieb am Sonntag, 7. Juli 2013
    Text
    hey:)
    versuche nach der Prüfung keine Kontakt zu ihm aufzubauen, dann daurch wird deine Sehnsucht nur noch größer. Es war bei mir genauso und es war ein GROßER FEHLER (Liebe gestanden, Treff, Chat, Diskutiert bis die Fetzen flogen, Aus die Maus - nur noch Grüßen - was definitiv besser ist!!!)

    Ich will dir damit sagen, dass es dich nur unglücklich macht, denn wenn du den Kontakt hälst und er auch, dann wirst du dich umso mehr verlieben und hast Schwierigkeiten von ihm loszukommen, wenn er dir einen Korb gibt, dich ignoriert, etc.
    Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung. Selbst eine bekannte ist seit über einem Jahr nicht von ihm los gekommen (und da fiel auch was vor) und schwiert heute noch im Kopf rum - mal mehr, mal weniger!)

    Schütz dich vor dir selbst und versuch, dass es nicht eskaliert.

    Du hast wahrscheinlich erwartete, dass ich dir da zustimme mit dem kontakt halten. Wäre ich du und ich hätte einen zweite Chance den Führerschein zu machen, dann passiert mir so etwas nicht noch einmal, egal wie jung, smart und gutaussehend mein (ehemaliger) FL ist!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Vielleicht bin ich auch nur eine von vielen..
    Autor
      schnecke35
      schrieb am Mittwoch, 10. Juli 2013
    Text
    Hallo Lara,

    leider muss auch ich sagen, dass es besser für dich wäre, wenn du schnell deine Ausbildung zu Ende bringst, die Prüfung machst und dann keinen Kontakt mehr zu deinem FL hältst. Glaube mir, "alles" wird nur noch schlimmer...

    Du bist, sag ich mal, noch in einem "Anfangsstadium", will sagen, bislang ist es noch Schwärmerei, die vielleicht (wenn du Glück hast) schnell vorbei geht, wenn ihr euch erstmal nicht mehr seht. Klammere dich nicht an die Illusion, da könnte mehr zwischen euch sein, nur, weil ihr über dies und jenes, möglicherweise auch Persönliches redet oder weil er dir mal das Bein tätschelt. Das bringt nichts, nur ein schmerzendes Herz...

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem
Online-Lernsystem
ab 5,99 € online und mobil
für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2018 Logo

Fahrschule.de 2019

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2019

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo