Link zum Online-Lernsystem von Fahrschule.de.

keine Frage des Alters....

  • keine Frage des Alters....
     Bike-Lady
      schrieb am Freitag, 14. September 2012
    Nachdem ich relativ entsetzt festgestellt habe, dass es ein ganzes Forum für "mein" Problem gibt, möchte ich mich hier auch als FS outen, die sich offensichtlich in ihren FL verliebt hat... und das, obwohl ich eher dem Großmutter- als dem Teenageralter zuzuordnen bin... es scheint also keine Frage des Alters zu sein..
    Ich habe in meinem reifen Alter beschlossen, den Motorradführerschein zu machen und war anfangs froh und dankbar, so einen lieben, netten und geduldigen FL erwischt zu haben, der übrigens 4 Jahre jünger ist als ich.... Ich muss dazu sagen, ich bin momentan Single. Anfangs habe ich auch noch recht unbefangen mit ihm geflirtet, weil einfach ein total vertrautes Verhältnis zwischen uns herrschte... Allen Bekannten habe ich ständig von ihm vorgeschwärmt, bis ich immer öfter gefragt wurde, ob ich mich etwa in ihn verknallt hätte....
    Ja, und jetzt befinde ich mich in der gleichen Situation wie die meisten hier... ich weiß einfach nicht, ob sein Verhalten mir gegenüber "normal" ist oder nicht... er hat übrigens eine Freundin, die allerdings verheiratet ist.
    Meine Freunde sagen, nein, das ist nicht normal für einen FL... aber ich weiß ja auch, es ist sein Job... aber beinhaltet der wirklich Umarmungen und Küsse auf die Wange?? Ich würde den Teufel tun und mir etwas anmerken lassen, bin aber am Überlegen, ob ich ihn nach der Prüfung darauf mal anspreche? Er hat mir auch gesagt, wir bleiben in Kontakt und will nach der Prüfung auch mit mir ausgehen.
    Er hat alle Eigenschaften, die ich mir von einem Partner wünsche... aber ich komme mir total blöde vor, weil ich wirklich dachte, so etwas passiert nur jungen Mädchen...
  • Thema
    Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      schnecke35
      schrieb am Samstag, 15. September 2012
    Text
    Hallo Bike-Lady!

    Verliebtheit ist keine Frage des Alters! Das geht vielen so. Ich war auch schon 33, als mir das passierte. Ich habe mich erst in diesem Alter an den Führerschein gewagt.

    Ich habe mich mit meinem damaligen FL sehr gut verstanden. Er war 15 Jahre älter als ich. Dieser Altersunterschied hat mich nicht gestört. Wir haben uns öfter gesehen, während und nach der Ausbildung, ohne aber die Anziehung zwischen uns erwähnen.
    Ich hab mich auch immer gefragt, ist er nur zu mir so oder zu allen? Einige meiner Freunde behaupteten: ja, anhand meiner Erzählungen, andere wiederum meinten, FL sind meist nett zu ihren Schülern, um ihnen einfach eine entspannte Atmosphäre im Auto zu ermöglichen. Was ich im Prinzip auch so sehe. Aber natürlich sind die Sympathien von Schüler zu Schüler unterschiedlich. Daraus können sich schon auch wirklich gute Freundschaften entwickeln. Wobei ich bei solch einer herzlichen Begrüßung mit Küsschen und Umarmung schon von "mehr" seinerseits ausgehe.

    Aber ob da wirklich "mehr" ist, wirst Du nur erfahren, wenn Du ihn darauf ansprichst. So blöd das auch sein kann. Ich würde Dir auch raten, bis nach der Prüfung damit zu warten. So unangenehm die Warterei auch sein mag. Nichts ist blöder, als eine angespannte Atmosphäre zwischen FL und FS. Weil man seine ganze Aufmerksamkeit für das Fahren im Verkehr braucht.

    Viele Grüße!


    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      Bike-Lady
      schrieb am Samstag, 15. September 2012
    Text
    >Hallo Bike-Lady!
    >
    >Verliebtheit ist keine Frage des Alters! Das geht vielen so. Ich war auch schon 33, als mir das passierte. Ich habe mich erst in diesem Alter an den Führerschein gewagt.
    >
    >Ich habe mich mit meinem damaligen FL sehr gut verstanden. Er war 15 Jahre älter als ich. Dieser Altersunterschied hat mich nicht gestört. Wir haben uns öfter gesehen, während und nach der Ausbildung, ohne aber die Anziehung zwischen uns erwähnen.
    >Ich hab mich auch immer gefragt, ist er nur zu mir so oder zu allen? Einige meiner Freunde behaupteten: ja, anhand meiner Erzählungen, andere wiederum meinten, FL sind meist nett zu ihren Schülern, um ihnen einfach eine entspannte Atmosphäre im Auto zu ermöglichen. Was ich im Prinzip auch so sehe. Aber natürlich sind die Sympathien von Schüler zu Schüler unterschiedlich. Daraus können sich schon auch wirklich gute Freundschaften entwickeln. Wobei ich bei solch einer herzlichen Begrüßung mit Küsschen und Umarmung schon von "mehr" seinerseits ausgehe.
    >
    >Aber ob da wirklich "mehr" ist, wirst Du nur erfahren, wenn Du ihn darauf ansprichst. So blöd das auch sein kann. Ich würde Dir auch raten, bis nach der Prüfung damit zu warten. So unangenehm die Warterei auch sein mag. Nichts ist blöder, als eine angespannte Atmosphäre zwischen FL und FS. Weil man seine ganze Aufmerksamkeit für das Fahren im Verkehr braucht.
    >
    >Viele Grüße!
    >
    >Hallo Schnecke,
    >
    ich habe Anfang des Jahres meinen Freund durch einen Arbeitsunfall verloren. Mein FL ist der erste Mann, der es geschafft hat, mein Herz wieder zu berühren. Und er kennt meine Situation, müsste von daher eigentlich auch wissen, was er tut und welche Auswirkungen sein Verhalten haben könnte. Ich habe anfangs mal zu ihm gesagt, schade, dass du nicht mehr zu haben bist... mehr scherzhaft in dem Moment. Da kam dann, "naja, so was Richtiges ist das ja auch nicht".. Gottseidank sitzen wir ja nicht nebeneinander im Auto, so dass sich die näheren Kontakte auf vorher und nachher beschränken. Aber die haben es dann schon in sich... es gibt einen neuen FL, der jetzt auch Motorradausbildung macht und ich sagte zu "meinem", "aber nicht, dass du mich an ihn abgibst".... da nahm er mich in den Arm und drückte mich und sagte, "keine Angst, ich gebe dich nicht mehr her".... Schluck, das könnte man auch anders interpretieren....
    Ich habe ihn mal gefragt, wo er denn seine Frauen kennengelernt hat, da er ja meist arbeiten musss.... da sagte er, das waren Fahrschülerinnen... ah ja!

    Nein, ich werde abwarten bis nach der Prüfung. Denn momentan muss ich mich wirklich auf das Fahren konzentrieren und bin ganz froh, dass er dabei nicht neben mir sitzt.... Aber dann will ich wissen, was Sache ist.... In 1 1/2 Wochen ist es soweit....

    Gruß zurück!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      schnecke35
      schrieb am Sonntag, 16. September 2012
    Text
    Hi!

    Tut mir leid, ich meine dass mit Deinem Freund. Ich kann mir vorstellen, dass egal wie stark der Schmerz darüber war, man sich doch irgendwann wieder Nähe wünscht. Wenn Dein FL die Geschichte darüber kennt, dann glaube ich auch nicht, dass er mit Dir spielt. Das wäre schon ein starkes Stück, wenn doch. Aber wie gesagt, denke ich nicht. Wär doch schön, wenn es ein "Happy End" gäbe. Würde mich echt für Dich freuen! Die meisten Geschichten hier sind ja eher traurig.
    Nun bleibt mir nur noch, Dir viel Erfolg für Deine Prüfung zu wünschen! Du machst das schon! :-)

    Und wenn es was "Neues" gibt, dann laß mal von Dir hören!

    Liebe Grüße von der Schnecke

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      Bike-Lady
      schrieb am Samstag, 29. September 2012
    Text
    >Hi!
    >
    >Tut mir leid, ich meine dass mit Deinem Freund. Ich kann mir vorstellen, dass egal wie stark der Schmerz darüber war, man sich doch irgendwann wieder Nähe wünscht. Wenn Dein FL die Geschichte darüber kennt, dann glaube ich auch nicht, dass er mit Dir spielt. Das wäre schon ein starkes Stück, wenn doch. Aber wie gesagt, denke ich nicht. Wär doch schön, wenn es ein "Happy End" gäbe. Würde mich echt für Dich freuen! Die meisten Geschichten hier sind ja eher traurig.
    >Nun bleibt mir nur noch, Dir viel Erfolg für Deine Prüfung zu wünschen! Du machst das schon! :-)
    >
    >Und wenn es was "Neues" gibt, dann laß mal von Dir hören!
    >
    >Liebe Grüße von der Schnecke

    Hallo Schnecke,

    leider wird es dieses Jahr nicht mehr klappen mit der Prüfung, hatte in meiner drittletzten Fahrstunde leider einen Unfall, der mir einen Beinbruch und eine Woche Krankenhaus bescherte. Jetzt muss ich das auf nächstes Jahr verschieben. Was aus der anderen Sache wird, steht noch in den Sternen, am Dienstag kommt er mich besuchen und dann wollen wir darüber reden, wie es mit dem Führerschein weiter geht. Aber ich kann ja immer noch nicht deutlicher werden, denn, wenn sich herausstellen sollte, da ist doch nichts von seiner Seite, wäre es mir zu peinlich und ich müsste mir einen neuen FL fürs nächste Jahr´suchen. Ich kann nur hoffen, dass wir Kontakt halten und die Zeit für mich arbeiten lassen. Auch blöd, hätte ich die Prüfung hinter mir und ich wüsste, da ist nichts, könnte ich damit abschließen und ihn vergessen. So geht das nicht....

    lg, Bike-Lady

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      schnecke35
      schrieb am Sonntag, 30. September 2012
    Text
    Hey Bike-Lady,

    oh je, das tut mir leid! Ich hoffe, es geht Dir bald besser!
    Hm, und das "andere" ist natürlich auch nicht so toll... Je länger man seine Gefühle mit sich rumträgt, desto schlimmer. Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede. Aber bei mir ist alles vorbei und das ist gut so!
    Jetzt warte mal ab, wie sein Besuch läuft. Naja, und wenn Du es nicht mehr ertragen kannst, dann lass es raus! Mehr als ja oder nein sagen kann er nicht. Und danach kannst Du entscheiden, wie Du weiter verfährst. Gesetzt den Fall, Du äußerst dich doch jetzt, dann kannst Du im weniger erfreulichen Fall zu einem anderen FL gehen.

    Bis bald und gute Bessserung wünscht die schnecke!

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      Bike-Lady
      schrieb am Donnerstag, 4. Oktober 2012
    Text
    So, nun war er ja hier und ich habe das Gespräch auch auf "mein" Thema gebracht, es ergab sich so. Heraus kam zwar nicht das, was ich erhofft, aber was ich angenommen hatte: Er mag mich zwar, aber er kann und will sich nicht von seiner Freundin trennen... und mit mir nebenbei etwas anfangen, will er nicht. Ne, ich auch nicht... Er möchte, dass wir Freunde bleiben und will mich weiter ab und zu besuchen, auf einen Kaffee..... hat sich auch, wie immer, verabschiedet, mit Umarmung und Küsschen....
    Tja, und nun??

    Gruß,
    Bike-Lady

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      schnecke35
      schrieb am Freitag, 5. Oktober 2012
    Text
    Das tut mir leid! :-(
    Scheinbar hat er ne vernünftige Einstellung, also nicht hinter´m Rücken seiner Freundin etwas mit ner anderen Frau anzufangen. Aber ausgehen wollte er schon mit Dir nach Deiner Prüfung...

    Dass mit dem "Freunde bleiben" (trotz allem...), ist ja schön und gut. Für ihn vielleicht. Glaub mir, das bringt gar nichts. Ich spreche da aus Erfahrung. Am Ende tut´s nur noch mehr weh (wenn es einseitig bleibt).

    Es ist natürlich schwer, jetzt vielleicht nen Schluss-Strich unter das Ganze zu ziehen, man will den Menschen ja auch nicht verlieren. Man hat gute gespräche geführt, zusammen gelacht. Ich kann Dir leider auch gar nichts raten. Obwohl... Für´s eigene Wohl wärs besser, den Kontakt abzubrechen. Das sage ich Dir, weil ich in meiner Angelegenheit leider den schmerzvollen Weg gegangen bin. Und das hat mich ziemlich kaputt gemacht. Aber das liegt bei Dir. Überlege gut, was Du tun willst!

    Liebe Grüße!



    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      Bike-Lady
      schrieb am Montag, 8. Oktober 2012
    Text
    >Das tut mir leid! :-(
    >Scheinbar hat er ne vernünftige Einstellung, also nicht hinter´m Rücken seiner Freundin etwas mit ner anderen Frau anzufangen. Aber ausgehen wollte er schon mit Dir nach Deiner Prüfung...
    >
    >Dass mit dem "Freunde bleiben" (trotz allem...), ist ja schön und gut. Für ihn vielleicht. Glaub mir, das bringt gar nichts. Ich spreche da aus Erfahrung. Am Ende tut´s nur noch mehr weh (wenn es einseitig bleibt).
    >
    >Es ist natürlich schwer, jetzt vielleicht nen Schluss-Strich unter das Ganze zu ziehen, man will den Menschen ja auch nicht verlieren. Man hat gute gespräche geführt, zusammen gelacht. Ich kann Dir leider auch gar nichts raten. Obwohl... Für´s eigene Wohl wärs besser, den Kontakt abzubrechen. Das sage ich Dir, weil ich in meiner Angelegenheit leider den schmerzvollen Weg gegangen bin. Und das hat mich ziemlich kaputt gemacht. Aber das liegt bei Dir. Überlege gut, was Du tun willst!
    >
    >Liebe Grüße!
    >
    Hallo Schnecke,

    ja, es wäre sicher besser, den Kontakt abzubrechen. Aber das würde auch bedeuten, mir einen neuen FL zu suchen und das will ich eigentlich nicht, weil wir es zusammen soweit geschafft haben und ich mir für die letzten Stunden nichts Neues suchen möchte.

    Du hast schon Recht, Freundschaft ist schwierig, wenn unterschiedliche Gefühle im Spiel sind. Ich bin momentan gespannt, ob er nochmal kommt (das wird er aber, da bin ich mir relativ sicher) und wie sich das dann gestaltet.

    Ich bin aber auch dabei, neue Kontakte zu knüpfen und hoffe, vielleicht jemanden zu finden, der mich die Gefühle für ihn vergessen lässt.

    Liebe Grüße

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      schnecke35
      schrieb am Montag, 8. Oktober 2012
    Text
    Hi Bike-Lady,

    ja, am besten ist es, sich von der Situation abzulenken. Dein Leben besteht ja nicht nur aus ihm, da ist Deine Arbeit, Du hast Freunde, unternimm mit denen was. Das ist aber nicht so einfach, da dieser Mensch Dir den ganzen Tag lang durch den Kopf schwirrt. Ich hab es zuerst nicht geschafft, mich auf andere Dinge zu konzentrieren. Ich bin ehrlich gesagt in ein ziemlich tiefes Loch gefallen. Da rauszukommen, war verdammt schwer. Ich hoffe, dass Du da erst gar nicht reinfällst. Ich hab es dennoch geschafft. Leider war der "Bruch" mit ihm ziemlich unschön, was ich aber im Nachhinein als heilsam empfinde. Denn dadurch hatte ich einen Abschluss und das macht es einem viel leichter, wieder ins Leben zurückzukehren. Und das Komische ist ja, sobald man wieder mit offenen Augen durchs Leben geht, passieren auch wieder positive Dinge. :-)
    Dass Du den FL nicht wechseln möchtest, das kann ich allerdings auch verstehen. Meiner hat damals einen guten Job gemacht und daher hab ich mich auch durchgekämpft.

    Bis bald!




    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      Fiete
      schrieb am Sonntag, 7. Oktober 2012
    Text
    >Nachdem ich relativ entsetzt festgestellt habe, dass es ein ganzes Forum für "mein" Problem gibt, möchte ich mich hier auch als FS outen, die sich offensichtlich in ihren FL verliebt hat... und das, obwohl ich eher dem Großmutter- als dem Teenageralter zuzuordnen bin... es scheint also keine Frage des Alters zu sein..
    >Ich habe in meinem reifen Alter beschlossen, den Motorradführerschein zu machen und war anfangs froh und dankbar, so einen lieben, netten und geduldigen FL erwischt zu haben, der übrigens 4 Jahre jünger ist als ich.... Ich muss dazu sagen, ich bin momentan Single. Anfangs habe ich auch noch recht unbefangen mit ihm geflirtet, weil einfach ein total vertrautes Verhältnis zwischen uns herrschte... Allen Bekannten habe ich ständig von ihm vorgeschwärmt, bis ich immer öfter gefragt wurde, ob ich mich etwa in ihn verknallt hätte....
    >Ja, und jetzt befinde ich mich in der gleichen Situation wie die meisten hier... ich weiß einfach nicht, ob sein Verhalten mir gegenüber "normal" ist oder nicht... er hat übrigens eine Freundin, die allerdings verheiratet ist.
    >Meine Freunde sagen, nein, das ist nicht normal für einen FL... aber ich weiß ja auch, es ist sein Job... aber beinhaltet der wirklich Umarmungen und Küsse auf die Wange?? Ich würde den Teufel tun und mir etwas anmerken lassen, bin aber am Überlegen, ob ich ihn nach der Prüfung darauf mal anspreche? Er hat mir auch gesagt, wir bleiben in Kontakt und will nach der Prüfung auch mit mir ausgehen.
    >Er hat alle Eigenschaften, die ich mir von einem Partner wünsche... aber ich komme mir total blöde vor, weil ich wirklich dachte, so etwas passiert nur jungen Mädchen...



    Hallo Bike-Lady,
    auch ich durfte in etwas fortgeschrittenem Alter meine Erfahungen sammeln ...

    Mein Eindruck ist, dass einige Herren den Beruf des FL ergreifen, damit sie sich einen Spaß aus einigen unterrichtsbedingten Situationen machen können, die Betonung liegt auf EINIGE !! Denn meine Erlebnisse wurde auch als Spaß deklariert.

    Nach vielen Jahren Führerschein Klasse B hatte ich mich entschieden doch noch den Führerschein Klasse A zu machen und wurde, obwohl ich nicht mehr ganz taufrisch bin, in der ersten Fahrstunde auf dem Übungsgelände in eine bemerkenswerte Unterhaltung verwickelt. Ich fuhr mit dem Motorrad meine "Achten" und vernahm über das Headset, dass mir der FL sein Leid klagte: Verspannungen vom Motorradfahren, abends alleine, keiner da der mich massiert ... etc.
    Solche Kommunikation erhöht sicherlich die Konzentration und die Anzahl der Fahrstunden. Beides bereitet ggf. auch Vergnügen.

    So durfte ich nahezu jedes Mal wenn er die Übung mit mir als Sozia vorfuhr beim Bremsen auf den Fahrer (FL) aufrutschen ....
    Da ich auf alle diese "Anregungen" offensichtlich nicht wie gewünscht reagierte, wurde mein Verhalten mit dem Satz quittiert, dass ich noch beweisen müsse, dass ich eine Frau sei !!
    Meine Erwiderung, dass ich NICHTS beweisen werde führte zu Schweigen.....

    Gut, dass ich meine Prüfung zwei Wochen später bestanden hatte und seine Aussage "Ich melde mich auf alle Fälle", eine Floskel war, die wohl viele zu hören bekommen.
    Ansonsten war dieser FL motorrad- und unterrichtstechnisch sehr versiert, dieses war der Grund der mich davon abhielt nach einem anderen FL Ausschau zu halten.
    Wie solch ein Verhalten nun zu verstehen ist, lasse ich offen und Gedanken dazu kann sich jeder selbst machen.
    Ich gehe davon aus, dass sich kein FL äußern wird, denn es waren nur gesprochene Worte und bei der Rückkehr in der Fahrschule herrschte in Gegegnwart seiner Mitarbeiter das einwandfreie Verhalten eines Dienstleisters gegen über seinem Kunden.

    Für mich ist es ein Spiel/Vergnügen einiger FL; In anderen Berufen würde man ggf. auch von Mobbing sprechen.
    Offen bleibt für mich die Frage: Warum gibt es so wenige Fahrlehrerinnen ? Müssen sich angehende Fahrlehrerinnen wie Ingenieure in einer Männerdomäne beweisen ?

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      FrediAnn
      schrieb am Montag, 8. Oktober 2012
    Text
    >>Nachdem ich relativ entsetzt festgestellt habe, dass es ein ganzes Forum für "mein" Problem gibt, möchte ich mich hier auch als FS outen, die sich offensichtlich in ihren FL verliebt hat... und das, obwohl ich eher dem Großmutter- als dem Teenageralter zuzuordnen bin... es scheint also keine Frage des Alters zu sein..
    >>Ich habe in meinem reifen Alter beschlossen, den Motorradführerschein zu machen und war anfangs froh und dankbar, so einen lieben, netten und geduldigen FL erwischt zu haben, der übrigens 4 Jahre jünger ist als ich.... Ich muss dazu sagen, ich bin momentan Single. Anfangs habe ich auch noch recht unbefangen mit ihm geflirtet, weil einfach ein total vertrautes Verhältnis zwischen uns herrschte... Allen Bekannten habe ich ständig von ihm vorgeschwärmt, bis ich immer öfter gefragt wurde, ob ich mich etwa in ihn verknallt hätte....
    >>Ja, und jetzt befinde ich mich in der gleichen Situation wie die meisten hier... ich weiß einfach nicht, ob sein Verhalten mir gegenüber "normal" ist oder nicht... er hat übrigens eine Freundin, die allerdings verheiratet ist.
    >>Meine Freunde sagen, nein, das ist nicht normal für einen FL... aber ich weiß ja auch, es ist sein Job... aber beinhaltet der wirklich Umarmungen und Küsse auf die Wange?? Ich würde den Teufel tun und mir etwas anmerken lassen, bin aber am Überlegen, ob ich ihn nach der Prüfung darauf mal anspreche? Er hat mir auch gesagt, wir bleiben in Kontakt und will nach der Prüfung auch mit mir ausgehen.
    >>Er hat alle Eigenschaften, die ich mir von einem Partner wünsche... aber ich komme mir total blöde vor, weil ich wirklich dachte, so etwas passiert nur jungen Mädchen...
    >
    >
    >
    >Hallo Bike-Lady,
    >auch ich durfte in etwas fortgeschrittenem Alter meine Erfahungen sammeln ...
    >
    >Mein Eindruck ist, dass einige Herren den Beruf des FL ergreifen, damit sie sich einen Spaß aus einigen unterrichtsbedingten Situationen machen können, die Betonung liegt auf EINIGE !! Denn meine Erlebnisse wurde auch als Spaß deklariert.
    >
    >Nach vielen Jahren Führerschein Klasse B hatte ich mich entschieden doch noch den Führerschein Klasse A zu machen und wurde, obwohl ich nicht mehr ganz taufrisch bin, in der ersten Fahrstunde auf dem Übungsgelände in eine bemerkenswerte Unterhaltung verwickelt. Ich fuhr mit dem Motorrad meine "Achten" und vernahm über das Headset, dass mir der FL sein Leid klagte: Verspannungen vom Motorradfahren, abends alleine, keiner da der mich massiert ... etc.
    >Solche Kommunikation erhöht sicherlich die Konzentration und die Anzahl der Fahrstunden. Beides bereitet ggf. auch Vergnügen.
    >
    >So durfte ich nahezu jedes Mal wenn er die Übung mit mir als Sozia vorfuhr beim Bremsen auf den Fahrer (FL) aufrutschen ....
    >Da ich auf alle diese "Anregungen" offensichtlich nicht wie gewünscht reagierte, wurde mein Verhalten mit dem Satz quittiert, dass ich noch beweisen müsse, dass ich eine Frau sei !!
    >Meine Erwiderung, dass ich NICHTS beweisen werde führte zu Schweigen.....
    >
    >Gut, dass ich meine Prüfung zwei Wochen später bestanden hatte und seine Aussage "Ich melde mich auf alle Fälle", eine Floskel war, die wohl viele zu hören bekommen.
    >Ansonsten war dieser FL motorrad- und unterrichtstechnisch sehr versiert, dieses war der Grund der mich davon abhielt nach einem anderen FL Ausschau zu halten.
    >Wie solch ein Verhalten nun zu verstehen ist, lasse ich offen und Gedanken dazu kann sich jeder selbst machen.
    >Ich gehe davon aus, dass sich kein FL äußern wird, denn es waren nur gesprochene Worte und bei der Rückkehr in der Fahrschule herrschte in Gegegnwart seiner Mitarbeiter das einwandfreie Verhalten eines Dienstleisters gegen über seinem Kunden.
    >
    >Für mich ist es ein Spiel/Vergnügen einiger FL; In anderen Berufen würde man ggf. auch von Mobbing sprechen.
    >Offen bleibt für mich die Frage: Warum gibt es so wenige Fahrlehrerinnen ? Müssen sich angehende Fahrlehrerinnen wie Ingenieure in einer Männerdomäne beweisen ?
    >


    Willst du das nun in jedes thema schreiben???

    Auf den Beitrag antworten

  • Thema
    Re: Re: keine Frage des Alters....
    Autor
      Bike-Lady
      schrieb am Montag, 8. Oktober 2012
    Text
    >
    >Hallo Bike-Lady,
    >auch ich durfte in etwas fortgeschrittenem Alter meine Erfahungen sammeln ...
    >
    >Mein Eindruck ist, dass einige Herren den Beruf des FL ergreifen, damit sie sich einen Spaß aus einigen unterrichtsbedingten Situationen machen können, die Betonung liegt auf EINIGE !! Denn meine Erlebnisse wurde auch als Spaß deklariert.
    >
    >Nach vielen Jahren Führerschein Klasse B hatte ich mich entschieden doch noch den Führerschein Klasse A zu machen und wurde, obwohl ich nicht mehr ganz taufrisch bin, in der ersten Fahrstunde auf dem Übungsgelände in eine bemerkenswerte Unterhaltung verwickelt. Ich fuhr mit dem Motorrad meine "Achten" und vernahm über das Headset, dass mir der FL sein Leid klagte: Verspannungen vom Motorradfahren, abends alleine, keiner da der mich massiert ... etc.
    >Solche Kommunikation erhöht sicherlich die Konzentration und die Anzahl der Fahrstunden. Beides bereitet ggf. auch Vergnügen.
    >
    >So durfte ich nahezu jedes Mal wenn er die Übung mit mir als Sozia vorfuhr beim Bremsen auf den Fahrer (FL) aufrutschen ....
    >Da ich auf alle diese "Anregungen" offensichtlich nicht wie gewünscht reagierte, wurde mein Verhalten mit dem Satz quittiert, dass ich noch beweisen müsse, dass ich eine Frau sei !!
    >Meine Erwiderung, dass ich NICHTS beweisen werde führte zu Schweigen.....
    >
    >Gut, dass ich meine Prüfung zwei Wochen später bestanden hatte und seine Aussage "Ich melde mich auf alle Fälle", eine Floskel war, die wohl viele zu hören bekommen.
    >Ansonsten war dieser FL motorrad- und unterrichtstechnisch sehr versiert, dieses war der Grund der mich davon abhielt nach einem anderen FL Ausschau zu halten.
    >Wie solch ein Verhalten nun zu verstehen ist, lasse ich offen und Gedanken dazu kann sich jeder selbst machen.
    >Ich gehe davon aus, dass sich kein FL äußern wird, denn es waren nur gesprochene Worte und bei der Rückkehr in der Fahrschule herrschte in Gegegnwart seiner Mitarbeiter das einwandfreie Verhalten eines Dienstleisters gegen über seinem Kunden.
    >
    >Für mich ist es ein Spiel/Vergnügen einiger FL; In anderen Berufen würde man ggf. auch von Mobbing sprechen.
    >Offen bleibt für mich die Frage: Warum gibt es so wenige Fahrlehrerinnen ? Müssen sich angehende Fahrlehrerinnen wie Ingenieure in einer Männerdomäne beweisen ?
    >
    Also, wenn mein FL mich so plump angemacht hätte, hätte ich das von vorn herein auch abgeblockt. Genauso, wenn ich gewusst hätte, er ist verheiratet. Und ich sehe es von ihm auch nicht als Spiel oder Vergnügen, er hat einfach so eine Art und da sind ja wohl auch Gefühle, bloß eben nicht genug. Ich denke, ich bin alt und erfahren genug, um das einschätzen zu können.

    Sicher gibt es genügend FL, für die es ein Spiel ist, aber ich glaube einfach nicht, dass meiner dazu gehört.

    Im Übrigen hat meiner mich auch vor anderen FL seiner Fahrschule in den Arm genommen...

    Gruß

    Auf den Beitrag antworten


Lernen Sie mit dem Online-Lernsystem ab 5,99 € online und mobil für die Theorieprüfung!
Hier klicken!
Fahrschule.de Führerschein 2020 Logo

Fahrschule.de 2021

Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo
erhältlich bei amazon appstore Logo
Fahrschule.de Führerschein Lite Logo

Fahrschule.de Lite

Die kostenlose
Testversion der App
Fahrschule.de 2021

Laden im Apple App Store Logo
Jetzt bei Google Play laden Logo